Europe, North America · 91 Days · 72 Moments · February 2018

CA, MEX, Nevada, AZ, Utah 2896 km


19 May 2018

Müde 💤 nach Hause. Ankunft wird ca. 18 Uhr. Dann gibt es erstmal Spagetti ❤️❤️❤️
Auf Wiedersehen 🐒👈🏽

18 May 2018

☔️ Chen Getränk in der golden tiki bar. First: 2x Mai Tai Sec: Navy Grog, Hemingway‘s Ruin Third: ich bin noch nicht fertig und Dragons breath Third no2: tiki-la Sunrise Herr Schultz: 11 points Frau Nicke: 12 points 🎉🎉🎉 Und der 4te: Pain Killer Herr Schultz: 15 points 😏
Letzter Tag in Las Vegas! 🤙🏽🤓
Wir sind schon echte Amerikaner. Kreditkarte 💳 voll leer. Null Kohle. Heute müssen wir betteln. Anruf bei der Bank, ein Drama

17 May 2018

Der Moment ist gekommen. Heut ist unser letzter Tag und wir sind auf dem Weg von Hurricane nach Las Vegas. Unsere Wanderschuhe haben wir entsorgt. Sie haben ihren Dienst erfüllt. Zudem stinken sie bestialisch, das ist nicht mehr raus zu bekommen. 🤮
Besuch bei Georges Restaurant: Eigentlich wollten wir ein Bier trinken. Das erste Restaurant hat garkeinen Alkohol ausgeschenkt. Das Gerorge durfte ausschenken allerdings nur wenn auch etwas gegessen wird.
Zweiter Tag im Zion Nationalpark. Diesmal sind wir sehr früh da und haben die Wege fast für uns allein. Zudem ist es noch kühl.

16 May 2018

Mega Burger schweinerei 🍔. Toller Laden, mit verpeiltem Rockerchef. Seine Passion ist allerdings Eis machen 😊
Vorletztes Zimmer. Das erste Hotel wo es Frühstück gibt. Wir lassen uns überraschen. Heute ist es unglaublich heiss. Die Sonne brennt förmlich und wir warten bis Sonnenuntergang bis wir Abend essen. Frisch geduscht nochmal mit Sonnencreme einschmieren ist uns zu klebrig.
Erster Tag im Zion Nationalpark... Wir erwandern uns die kleinen Wasserfälle. Es ist unglaublich heiss und wir freuen uns über jeden Flecken Schatten. Dieser Park ist der einzige der Laubbäume hat. 😂 schön mal wieder grün zu sehen. Staubig ist es trotzdem.

15 May 2018

Heute schlafen wir getrennt.... weil’s geht 😜💤
Wanderung im Bryce Canyon. Eine Quahl
Reizte durch den Bryce Canyon. Fairyland Trail... Prinzipiell keine schwere Wanderung. Dennoch sind wir ziemlich aus der Puste gewesen. Grund war das wir auf 2400 Meter waren und die Luft sehr dünn war.
🚗 Pilot Car: Wenn bei uns eine Baustelle ist und eine Spur gesperrt ist, wird über Ampeln geregelt welche Strassenseite fahren darf. In Amerika gibt es Pilot Cars. Dies fährt vor der Kolonne bis zum Baustellenende, dreht dann und leitet dann die Kolonne der Gegenfahrbahn zurück zur anderen Seite. Immer und immer wieder. Einen Tag später noch eins erwischt und gleich fotografiert
Besuch beim Visitor Center Kanab: Leider erfolglos. Ziel war es „the wave“ zu besichtigen. Die Dame an der Info teilte uns mit das der Besuch heute nicht möglich ist, wir aber an der Lotterie für morgen teilnehmen könnten. Wir hatten uns schon gewundert das so viele Leute dort waren. Da wir nur auf der Durchreise sind haben wir das Thema für uns abgehakt und die gewonne Zeit für das lesen der Prospekte und ein Frühstück auf dem Parkplatz genutzt.
Erkenntnisse zu Utha: Hier ist 🍺 und 🍷 und nix erlaubt. Abendessen gibt es also mit Coke light. Heute reisen wir nochmal nach Utha und importieren die heisse Ware;) Revision: In Utah gibt es Alkohol zu kaufen, jedoch nur zu bestimmten Uhrzeiten. In der Navajo Region (Indianer) ist es jedoch streng verboten zu trinken.
WLAN in Amerika: Wir können zwar nur von den Bundesstaaten Arizona, Kalifornien, Nevada und Utha sprechen, aber so richtig etabliert scheint das nicht. Ausser im Starbucks gibt es eigentlich selten Wlan und falls doch, laaaaaangsam.

14 May 2018

Horseshoe Bend!😍 Dazu noch ein paar Impressionen drum herum. Anscheinend ist es in Baden-Württemberg mindestens genauso schön 😂
Die Kayak Tour
Besuch bei Walmart: Man bekommt dort alles was man eigentlich braucht: - Lebensmittel - Werkzeug - Medikamente - Zigaretten (nur an Kasse 7) - Fischerlizenzen - Pinke Gewehre - Munition - Kayaks -.... Nur kein 🥖 Brot und nix in „normal“ grossen Mengen. Wir fragen uns wie gross die Küchenschränke in den USA sind.
Schon vor dem Antritt der USA Reise haben wir eine Führung durch den „lower antelope canyon“ mit anschliessender Kayak Tour gebucht. Morgens u, 7:00 war Treffen am Canyon. Wir hatten Glück mit unserer Gruppe, wir waren nur zu viert. Bennet und Kevin aus Mühlheim und Köln waren auch dabei. Jerome unser Guide war super. Er hat es so organisiert das wir an den Spots alleine machen und Fotos machen konnten, ohne Chinesen drauf :) Jerome kannte auch die bekannten Motive uns hat uns Tipps zum Fotografieren gegeben. Ein super Ausflug.
Sunrise @ Lake Powell 😍

13 May 2018

Der Tag am Monument Valley war super. Ganz früh morgens sind wir angereist. Um die Zeit war noch niemand da. So hatten wir den Park fast für uns allein, wie man auf den Bildern sieht. Eintritt kostete 20$. Die Fahrt durch den Park klappt nur mit einem Geländewagen, oder per Tour (60$ pro Kopf), und dauert ca. 2 Stunden. Anschliessend waren wir noch wandern (wildcat trail)
Monument Valley! 🇺🇸

12 May 2018

Ankunft im Monument Valley Inn... 10 mal besser als das letzte Hotel. Aber kein Alkohol erlaubt
Michi und die kleinen Monster

11 May 2018

Abend in Willson.
Erkenntnisse zu Übernachtungen: Generell sehr teuer. Unsere günstigste Unterkunft lag bei 80$ und war ein Loch. Wlan ging nur am Eingang und auf dem Parkplatz. Frühstück ist nie dabei. Wobei wir da auch froh sind😂
Unser Motel in Wilson.... :( in Las Vegas war das Zimmer besser
Route 66 Neben der Strasse verläuft eine Bahnstrecke, anscheinend nur für Güter. Ich habe beim vorbeifahren mal gezählt wie viele Wagons ein Zug 🚂 führt..... 120 Stück
Heute verlassen wir Las Vegas früh, damit wir unser Tagesprogramm schaffen. Zuerst geht es zum Hoover Damm. Dort machen wir eine Führung. Anschliessend auf die erste Etappe, die längste die wir haben, nach Williams über die Route66

10 May 2018

Am Donnerstag Nachmittag kommt Michi in Las Vegas an. Nach der Konferenz spazieren wir noch etwas durch die Stadt um uns die Zeit bis zum Abendessen zu vertreiben.
Cocktail-Bot

9 May 2018

gestern war ich zum Apero eingeladen. Es ist wirklich unglaublich was man hier bekommt.
Rückweg über den Highway Number One nach LA. Vorbei an Malibu .. hab Charlie aber nicht gesehen. 😂 Am Ende des Tages gab es noch die beste Pizza die es in LA gibt. Pizza bei 800c 90 sec. im Steinofen.
Michael war natürlich mal am Wasser.. 🤓 In Ojai.. ausgesprochen klingt das O-hai. Aus einem Video von 2009 "Bass the Movie" kenne ich den Guide Marc, der seit er klein war diesen See befischt, er kennt See wie seine Westentasche. Es war ein tolles Abenteuer mit ihm zu Fischen & ihn mal persönlich kennen zu lernen. Eins ist sicher ich war nicht zum letzten Mal da. Auf dem Rückweg ging es über den Highway Number 1, an der Küste entlang zurück nach Los Angeles.

8 May 2018

Die Knowledge hat begonnen.... Der erste Vortrag kam vom CEO persönlich mit einem Publikum von 18.000 Personen. Unglaublich!!! Die Monitore an der Bühne haben eine Länge von einem Footballfeld. Die Konferenz finden im Venetian in Las Vegas statt. Nur das einmal zu besuchen ist eine Reise wert.

7 May 2018

Nastasja ist happy... es ist wie im Film. Angekommen in Las Vegas setze ich mich ins Taxi zum Hotel. Das Panorama ist so wie man es sich vorstellt. Beim einchecken im Hotel würde ich dann mit einem Upgrade überrascht. Penthouse Suite. 29. Stock (von 30) „A really big room!“ sagte der Typ an der Rezeption
Besuch bei den Universal Studios. Hier muss man unbedingt den ganzen Tag rein, sonst schafft man nicht alles, zudem ist der Eintrittspreis sehr hoch.
Bei Moe....
Versuch Nummer 2. Leider funktionierte die Rückfahrkamera nicht. Bei einem Bus dieser Länge unmöglich einzuparken. Mussten dann nochmal tauschen. Komischerweise lief das super unkompliziert. Avis hat uns direkt ein neues Auto angeboten. Das erste fuhr, als wir zum Parkplatz gingen, vor unserer Nase weg. Das zweite blieb und wurde unser 😊👍

6 May 2018

Mietwagen abgeholt, Michi ist happy 😍
Ein Abstecher nach Tijuana zum Mittagessen. Über die Grenze kommen ist kein Problem. Formular ausfüllen, Tasche scannen und weiter. Von der Grenze bis in die Stadt nehmen wir ein Taxi für 6 Dollar. Der Fahrer ist super nett und erklärt uns das er in LA gebohren wurde und später auf der Strasse lebte. „LA macht dich verrückt!“ dann ist er zu seinem Bruder nach Mexiko. Er erzählt etwas über die Stadt und super Fischrestaurants, Dienerin unbedingt versuchen sollen :) Unser ausgesuchtes Restaurant ist super gewesen, nur die Preise haben uns irritiert. Das César hat damals den César Salat 🥗 erfunden. Er kommt also ursprünglich aus México 💡
Fundstück: In einem Parkhaus gab es einen Monitor mit einer App sein Auto zu finden. Zuerst gibt man so viel man von seinem Autokennzeichen weiss ein. Danach zeigt das System eine Vorschlagsliste mit möglichen Autos, die passen würden. Wählt man das Auto aus, so sieht man zuletzt an einem Lageplan wo es steht :)

5 May 2018

Zur Zeit der Prohibition gab es in Amerika viele „geheime“ Bars. Oft konnte man über versteckte Zugänge in Räume wo dann Alkohol ausgeschenkt wurde. Das Townhouse in Venice Beach ist eine davon.
Anschliessend hätten wir einen Cocktail 🍹 im High, einer rooftop bar direkt am Strand. Seit einigen Wochen ist auch der Konsum von Grass erlaubt. Überall richtig man das und es bilden sich neue Geschäftsfelder. Man kann eine App runter laden und dann nach Hause bestellen. So ähnlich wie bei Pizza.de
Schöner Tagesausklang am Venice Beach. Das Highlight war der Skataboardplatz. Wirklich super Leute. Jedoch hat nicht immer alles geklappt wie man auf dem Foto sieht. 🏝
Strassenkunst in Holly
Spazieren in Hollywood. Der Walk of Fame ist genau wie man es sich vorstellt. Sicher mal einen Besuch wert, aber nach 1 Stunde hat man es auch gesehen. Danach waren wir noch auf einem Hügel und hatten einen super Ausblick auf Hollywood. Auffällig ist, dass es sehr viele Hunde gibt. Auf dem Weg mach oben hatten sehr viele Leute ohne Hunde dabei. Im Trend: Pitbulls Weiter Trend Joggen bei 30 Grad, durch Gelände und Berg hoch. Trend bei den Herren: Sixpack....
Ein Besuch im Restaurant: In Amerika ist es oft so, dass neben den Gerichten und Getränken die Kalorienangaben stehen. Ernüchternd.... Am Lake Powell haben wir eine Pasta 🍝 mit 1550 Kalorien bestellt. Ich hatte mich nur gewundert warum der Wert so hoch war. Wie sich am Ende rausstellte kein leichtes Gericht 😣
Photo Session am Samstag morgen, dank Jetlag 🤓
Schon früh waren wir heute wach. Ausschlafen unmöglich. So hätten wir jedoch Gelegenheit zum Sonnenaufgang am Strand zu sein. Neben ein paar Fischern waren wir die einzigen. Unsere kleine Überraschung waren die vielen Delphine die den Stand entlang schwammen

4 May 2018

Und wirklich garnicht schlecht 😊👍
Apero Time 🎉🎉🇺🇸🍺
Nach sehr langem warten endlich im Flieger. Das US Interview war kurz und einfach. Mal sehen wie die Einreise läuft. Bei den Sicherheitsdurchsagen würden wir informiert dass wir Gruppenbildungen vermeiden sollen. Gerade an den Waschräumen. Ein spezielles US Gesetz verbietet das!!! :)
Unser Transportmittel 🤓
Alle Koffer sind gewogen. Wir haben viel zu viel eingepackt. :( wie immer...

3 May 2018

Start

18 February 2018