Russia · 1 Days · 2 Moments · August 2016

Nadja Rönsch

Moskau und St. Petersburg


7 August 2016

Russland muss extrem viel Geld haben. Hier wird gebaut was das Zeug hält und ich bin mir absolut sicher, dass die meisten Russen auf einer Baustelle arbeiten. Wirklich total unnormal. Mal sehen wie es hier in 5 Jahren aussieht😊
Am Freitag bin ich alleine von Memmingen nach Moskau gefolgen :) schon am Flughafen war ich am verzweifeln, weil niemand englisch konnte. Ich habe also mit Zeichensprache mir eine Simkarte besorgt und mich dank der Hilfe eins Dolmetschers zum Shuttlebus durchgefragt🙈 Die Fahrt endete nach 20 min an einer Metrostation. Doch auch hier hatte ich Problem, da diese Station im Umbau war und ich so den Weg nicht fande... Nichts desto trotz bin ich irgendwie sicher und vollständig im wunderschönen Hostel angekommen! Am Samstag bin ich auf eigene Faust los und hab mir mal einen groben Überblick über die Stadt gemacht. Ich muss sagen, ich bin echt begeistert. Wunderschöne Gebäude, sauber und zu meinem Glück sind gerade überall so kleinere, total süße Märkte. Nachdem ich dann 18 km gewandert bin (halb so schlimm da Pokemon😂), hab ich mich im Hostel ausgeruht. Heute (also am Sonntag) kommen Miro und Simon. Ich bin deswegen nur Richtung Norden in einen Park gegangen und warte nun auf die Jungs☺️