Japan, Germany · 91 Days · 25 Moments · June 2017

Monika's Abenteuer in Japan


31 August 2017

Zurück in Deutschland. Jetzt muss ich nur noch meinen Papierkram fertig kriegen 😅

30 August 2017

Zeit nach Deutschland zurück zu fliegen

21 July 2017

Looking back on a wonderful week of Hi-b.a. International Camp. God blessed me with 8 wonderful girls in my cabin. We had an awesometime gettingto know each other and growing closer to the Lord. (And God had grace on us, so we didn't meet any of the fast big brown spiders I keept running into during worc camp) Oh and therer where 3 german girls among the campers. It was realy strange to start speaking german here but on the other hand it was aldo nice to have the opportunity to share my devotions in german once. So... deutsch... 😅 Ich hatte eine echt gesegnete Zeit während dem Internationalcamp mit 8 super Mädels von und mit denen ich viel lernen konnte (und Gott hat gemacht, dass wir von den großen, schnellen braunen Spinnen verschont geblieben sind) Auf dem Camp waren auch drei Deutsch, war seltsam hier deutsch zu reden, aber auch cool mal stille Zeit und Austausch auf deutsch zu machen. Ich bin Gott echt dankbar für diese Woche. Ich durfte viel wachsen 😊

11 July 2017

wunderschönes Campgelände mit ein paar freundlichen Tierchen, die uns bei der Arbeit begegnen. Es ist echt heiß hier, besonders wenn man sich bewegt, aber nach dem Regnerischen Wetter in Brake freue ich mich richtig über die Sonne! 🌞

10 July 2017

Wer erkennt es sich hinter unserer Waschmaschiene versteckt? Gereade bin ich in Chiba (ich hab meinen Standort hinzugefügt) auf dem Hi-b.a. Camp-Gelände. Diese Woche ist Putzen und so angesagt damit alles passt wenn die ersten Studenten zum International Camp kommen. Wenn es wieder hell ist und ich dran denke gibt es Fotos vom Gelände, das ist nähmlich einfach Spitze!

7 July 2017

Akihabara... Das ist einfach ein Ort für sich! Manga/Anime/Elektrogeräte Methropole. Es lohnt sich mal da gewesen zu sein.

5 July 2017

Kurze Teepause mit den Ladys. Der Laden ist soo schön! Und so nah zu der Location, wo die SEND Konferenz ist

2 July 2017

Die Temperatur hier fühlt sich ein bisschen an wie in dem Schmetterlingshaus in der Willhelma, aber Schmetterlinge fliegen vob den Fotos weg... Der kleine Kerl ist extra fürs Foto aus dem Gebüsch gekommen und danach gkeich wieder abgehauen :D

1 July 2017

Unterwegs zum Camp Gelände. Am Montag beginnt die SEND Konferenz. Ich weiß gerade nicht wo genau in Japan das ist aber ein bisschen mehr als eine Stunde Zugfahrt von Tokyo 😉 Und die Natur ist einfach Wunderschön! Nur von Schreinen und Tempeln hab ich langsam genug... die sind zwar Architektonisch sehr schön aber...

29 June 2017

Gibt es Baumkuchen in Deutschland?

27 June 2017

Ja, ich bin in der Stadt und ja, irgendwie macht da eine Eidechse unsere Toilette unsicher. 😅

22 June 2017

Sightseeing with Yui.

21 June 2017

That is an amazing shoppingmall! Wir hatten über eine Stunde und haben das Ende nicht erreicht (und wir waren mit jungs unterwegs, die nicht viel geshoppt haben)

18 June 2017

Unterwegs nach Osaka mit dem Bus.

17 June 2017

Wir haben einen Bananenautometen gefunden 😃

16 June 2017

Kurze Pause in Kawagoe zwischen Trackting und der Rally. Es war so cool wir haben an diesem Vormittag über 300 Einladungen verteilt auf denen auch das Evangelium erklärt ist. Leider waren nicht so viele neue bei der Rally aber das oiegt wahrscheinlich einerseits an der Kultur und andererseits daran das die Kirche nicht so leicht zu finden ist...

9 June 2017

Shibuya erkumden und Disneyschloss besichtigen: check 😊 heute haben wir auf dem großen Platz wo auch Hachikoo steht Einladungen für "lets be frinds" verteilt, aber es ist so schwer zu sagen wer koukousei (highshool student) ist, wenn sie keine Uniformen tragen. Für mich sehen alle gleich alt aus 😅

8 June 2017

Heute waren wir bei einem Schrein (einfach nur zum Sightseeing) es war eb bisschen kompiziert auf japanisch zu erklären, das wir nur Bilder machen und uns umschauen möchten (und nicht beten) weil wir an einen anderen Gott glauben. Aber die Frau die uns herumgefürt hat hat es verstanden 😊 Sie hat gesagt sie sei auch Christin, aber das es in Japan normal ist mehrere Götter anzubeten. Das ist ein bisschen schade... Aber ich konnte dazu nichts sagen (mir haben alle japanisch worte gefehlt)... und es ist Gottes Aufgabe Herzen zu verändern.
Heute nachmittag haben/hatten wir frei und haben Tokorozawa erkundet. Unterwegs haben wir irgendwo gegessen und ich hab mich zum zweiten mal a Tempura mit Meereszeug gewagt, abgesehen von dem Schrimp der dabei war habe ich keine Ahnung was genau ich gegessen habe 😅 aber es war gut 😊

6 June 2017

Heute haben wir uns bei der Hachiko Statue getroffen, damit ist eine der Wichtigen Sehenswürdigkeiten in Tokyo abgehakt 😁

4 June 2017

nach dem Gottesdienst waren wir in einem Retourant wo es Udon gibt (die Nudeln) das ist eine normale Portion, aber es war so viel! Dazu hatte ich Tempura. Das Tempura das ich habe war Tintenfisch. Schmekt wie Hühnchen nur anders 😁
Erstes Frühstück in Japan :) Es ist soo cool! Mein Brot (Melonenbrot) und meine Tee sind beide grün 😍 Ich bin zwar noch nicht ganz hungrig, aber sonst bin ich komplett über den jet-lag drüber, wofür man Gott echt danken kann! Ich war gestern (und vorgestern abgesehen vin ein paar minuten schlaf im Flieger über 32 Stunden wach aber richtig müde war ich erst gestern um 8 abends als ich dann schlafen bin (dann ging auch nichts mehr außer schlafen 😅)

3 June 2017

mein Schlafzimmer 😊 sooo awesome!!!

2 June 2017

Los geht's... naja bald :)
Letztes Frühstück in Deutschland