1 Days · 3 Moments · March 2018

Milford Sound


19 March 2018

Als wir beim Milford Sound ankamen, regnete es. Jetzt denkt ihr vielleicht, dass das ein doofes Wetter für eine Bootsfahrt ist. Bei der Milford Meerenge ist das aber tatsächlich nicht schlimm. Natürlich wurden wir nass, aber dafür waren die Wasserfälle (davon gibt es dort sehr viele) viel stärker und voller. Es gibt auch nur zwei permanente Wasserfälle in der Meerenge, alle anderen bestehen nur aufgrund des Regenwassers. Umso fröhlicher waren wir aber, dass wir am Tag vorher schon einmal dort waren, denn da war es zwar wolkig, aber trocken. 😊
Am 19. sind wir morgens auf gut Glück nochmal zum Milford Sound gefahren. Tatsächlich konnten wir gleich für 9:00 Uhr morgens einen Cruise inklusive Frühstück buchen. Es war eine wirklich schöne Fahrt. Es gab unendlich viele schöne Wasserfälle und besonders einen durften wir auf der Rückfahrt ganz besonders genießen. :D Dann fuhr das Schiff nämlich direkt unter einem Wasserfall hindurch! Wenn man also draußen am Bug stand, stand man direkt unter dem Wasserfall. Das wollten Mimmi und ich uns natürlich nicht entgehen lassen! Mimmi hatte Glück und bekam noch ein weiteres Regencape. Ich stellte noch kurz verwundert fest, dass Teile der Crew ihr Schuhe ausgezogen hatten und barfuß draußen standen. Kurz darauf sollte ich herausfinden warum. ;)
Wir wurden klitschnass, aber es war super spaßig! Zwischendurch stürmte ich einmal rein, um meine Tasche vor dem vielen Wasser zu schützen, danach ging es schon wieder raus. Unsere Schuhe standen voll mit Wasser, die Jacken waren durchweicht, die Hosen waren ebenfalls nur nass. Die Fahrt war schön. Wir haben auf Felsen sogar Robben gesehen, die sich gesonnt haben. Das Wasser war wie immer wunderschön blau und die Wasserfälle beeindruckend. Als wir wieder anlegten, gingen Mimmi und ich ersteinmal zur Toilette, um uns wieder trockene Sachen anzuziehen. Dort angekommen standen wir dann in einer Schlange, da wir nicht die einzigen waren, die das Bedürfnis nach trockenen Klamotten verspürten. 😂 Auch wenn ich im Nachhinein lieber die Schuhe vorher ausgezogen hätte, (Lasst euch gesagt sein, dass Wanderschuhe ein gefühltes Jahr lang nicht trocknen...) war es die Erfahrung definitiv wert!