18 Days · 8 Moments · January 2018

Old & Young on Aussitour


22 January 2018

Merhaba 😉 Was für ein Timing - neben der Silvesternacht und der Oper in Sydney, waren wir pünktlich zu den Australian Tennis Open in Melbourne 🎾 Die lange Buchung im Vorraus beinhaltete eine Überraschung, wem wir wohl zuschauten. Leider konnten wir unseren Staatskollegen Dominic Thiem nicht anfeuern, jedoch war das gelungene und spannende Match von Mr. Nadal eine angemessene Entschädigungen 😍🤣 Am letzten Tag watschelten wir mit einer tollen Free Guide Tour durch Melbourne und die letzten Shopping Tours brachten wir hinter uns. Danach schafften wir es knapp vor Dienstende noch zur Autorückgabe. Tanken und eine schnelle "Autowäsche" wurde zum Marathon, da der Stau auf dem Weg zum Flughafen länger dauerte als gedacht. Endlich am Flughafen bei Tennis-Live-Stream angekommen, vermisste Mama ihr Handy, welches sie im Auto vergessen hatte 😓 Später stoßten auch noch die anderen zu uns und wir warteten ein paar Stunden auf unseren Abflug 🛫 Auf nach Hause 💕 PS: Fotos sind von den Girls..

20 January 2018

Zdrastvuite 😀 Dank unserem Greg ging es um 7 Uhr morgens mit dem Boot den Curdievale River entlang- unglaubliche Spiegelbilder in diesem dunkeln Wildfluss und zahlreiche Wildtierarten erblickten wir auf dieser traumhaften Bootstour 😍 Danach fuhren wir zum Childers Cove, der nächste Tipp von unserem Greg - eine traumhafte Bucht mit einsamen Strandzugang, wo wir unseren letzten Badetag in türkisem, klarem Wasser verbrachten 🏊‍♀️ Quer durch die Steppenlandschaften fuhren wir bei 45° C noch weiter bis nach Ballarat, wo wir wieder einmal nett mit Airbnb hausten und ein Gläschen Wein genossen. Die Goldgräberstadt diente mehr als Zwischenstation auf dem Weg nach Melbourne. Genauso wie auch der Brisbane Range NP, wo wir 2 Std durch namenhaftes Buschland wanderten und sogar Touris aus dem Wald navigierten *stolz* 😁 Endlich in Melbourne angekommen, schlenderten wir noch ein bischen in der Stadt herum, bevor wir in der Villengegend etwas außerhalb der Stadt unsere Unterkunft aufsuchten 🤣

18 January 2018

Bună 😎 Die letzten 3 Tage verbrachten wir am Markenzeichen von Victoria - Great Ocean Road 🌴💙 Mit Start in Torquay ging es die ersten paar Kilometer auf der GOR entlang. Wir fuhren entlang spektakuläre Küsten, abwechselnd durch Busch- und Regenwälder und über ausgetrocknete Steppenlandschaften. Den ersten Stopp machten wir in Lorne, wo wir im Regenwald uns die Beine Richtung Wasserfall vertraten und danach wie echte Aussies am BBQ standen und unsere Steaks grillten 🤣 Der nächste Tag von Meringo aus gestaltete sich ähnlich - nach einem Stopp beim Cape Ottway fuhren wir auf den Johannas Beach, um uns zu bruzeln. Neben tausenden von Touristen, bestaunten wir die Hotspots der GOR, wie die 12 Apostel und die Bay of Islands. Die Bilder zeigen euch warum da soviele Leute waren 😉 Nach unserer gestringen Übernachtung in Warnambool beendeten wir unseren Trip in Port Fairy. Heute ging es über das Inland zurück mit Lodge am River von Greg, der uns morgen auf seinem Boot mitnimmt. Yeiih 😍

15 January 2018

Merhaba (na wer errät die Sprache 😉) Schöne Eindrücke können wir von Phillip Island berichten. Der erste Weg nach einem Kaffeestopp war auch schon der kurze, aber nette Golfplatz der Insel⛳ Nach einem Sprung in das Zentrum (Pizza und Kaffee) waren wir auch schon wieder auf dem Weg zu unserer nächsten Wanderung. Wir genossen die herrlichen Klippen- & Strandwege am Cape Woolamai 💚 Weiter ging es mit unserem straffen Tagesplan zur Pinguin-Parade, wo wir bei Sonnenuntergang auf die Rückkehr der niedlichen kleinen Pinguine warteten...🐧😍 Spät trafen wir dann in unserer nächsten Airbnb-Unterkunft ein - schnell suchten wir nach diesem Tag das Bett auf ^^ Der nächste Tag gestaltete sich sehr viel ruhiger - mit leckerer Eierspeis im Magen fuhren wir nach ein paar Shoopingstopps bis nach Torquay, um dort unseren ersten Linkskurs zu spielen. Schnell ging es dann zum nächsten Airbnb Gastgeber mit Pool und Tennis-Live-Stream 😀 Der nächste Abschnitt ist nun die wunderschöne Great Ocean Road 🤗

14 January 2018

Griatzi 😉 Früh fuhren wir von den Snowy Mountains los, um am Merimbula Golfplatz mit 300 Kängurus Golf zu spielen. Danach ging es in die Stadt auf der Suche nach WLAN für die nächste Unterkunft. Weiter ging es noch 3 Std nach Lakes Entrance, wo wir im Dunkeln unsere Unterkunft mit Erfolg suchten 🤣 Gestern besuchten wir die "Buchan Caves" - einzigartige Tropfsteinhöhlen mit einer arroganten Führerin (wir mochten sie nicht ^^). Leider entpuppte sich die Wanderung zum Spring Creek Wasserfall als Reinfall...kein Wasser 😝 (Vorher/Nacher Foto) Wir erholten uns dann am NinetyMileBeach und genossen ein ausgezeichnetes Lammsteak mit Gemüse in unserem Motelzimmer 😍 Heute war um 7 Uhr Golf angesagt, jedoch fuhren wir, aufgrund des andauernden Regens, weiter Richtung Wilsons Promontory NP - trotz Sturmregen zog es uns auf eine kleine Wanderung von einem einsamen, paradiesischen Strand zum Anderen 💕 mit letzter Kraft bestiegen wir noch die traumhaften  "Big Drift" Sandünen 🤤 waaaahnsinn!!!

10 January 2018

Guten Tag ☀️ Die Hauptstadt Australiens können wir nun auch von unserer Liste streichen - wir besuchten das Parlament, die Staatsbibliothek, das War Memorial und den Botanischen Garten. Jedes für sich einzigartig und anschaulich 🔝👍Am letzten Abend in Canberra grillten wir gemeinsam mit unserer Gastgeberin Kängurusteaks und -burger, welche wir mit Gin Tonic und Grillgemüse herzhaft verspeiste 🤗 Am nächsten Tag fuhren wir nach einem Shopping-Trip im Outlet-Center weiter bis nach Jindabyne in die Snowy Mountains. Denn heute ging es rauf auf den höchsten Berg Australiens "Mt Kosciuszko" entlang eines 22 km lange Höhenweges. Wir bestaunten wahnsinns Landschaftsbilder in die letzten Winkel Australiens und sichteten sogar vereinzelte Schneeflecken. All das nicht genug trafen wir auch noch zwei Kärntner auf der "höchste Toilette Australiens", mit denen wir im Pub am Abend noch ein- zweimal anstoßten. ⛰💕 Morgen geht es wieder zurück an die Küste - Golf und Strandln steht am Programm 😎🌴

7 January 2018

Hi 🖐 Mit viel Enthusiasmus bestiegen wir den Mt. Kempla in kürzester Zeit und beschlossen spontan auch noch den Rundweg zu gehen. Die Aussicht auf die Küste waren die KM Wert ⛰ Eine Abkühlung holten wir uns am Hyams Beach - dem weißesten Strand der Welt 🤗 Weiter ging es dann nach Mollymook, wo wir "einen der schönsten Golfplätze" spielten, wenn man unseren zwei sehr lustigen Mitspielern glauben kann 🤣 Ganz angetan von der Mitgliedschaft meiner Mutti im Nationalteam, führten uns die beiden Gentlemen über ihren Heimatplatz 😎⛳ Um ein paar KM mehr zu tanken (und vielleicht aufgrund meiner falschen Buchung 🤔) fuhren wir am selben Tag noch in den Sünden bis nach Narooma - eine süße kleine Stadt mit einigen wunderschönen Buchten. Stolz bezwangen wir mit jeweils nur einem Ballverlust die Klippen des Narooma Golfplatzes👍 Weiter ging es ins Landesinnere zur Hauptstadt "Canberra" (42°). Morgen wird die Stadt besichtigt und am Abend gemeinsam mit unserer Airbnb Gastgeberin gerillt 😍😎

4 January 2018

Hello Austrian Friends 😉🇦🇹 Mit 25 Jahren Verspätung und 55 Std Anflugsreise hat es unser liebe Evi - alias Mama - endlich nach Australien geschafft 🐨🌴 Mittlerweile hat sie schon einige Touristeattraktionen hinter sich - Erkundung von Sydney inklusive der beiden Highlights dem Feuerwerk zu Silvester und unserem Besuch der "Merry Widow" im Opera House 💕 zwei wunderschöne Erlebnisse!!! 🤗 Um der Stadt etwas zu entfliehen, verschlug es uns auf die Blue Mountains in den "Grand Canyon", wo wir unsere Oberschenkel trainierten. Mit atemberaubenden Felsformationen und Pfade durch edylisch Regenwälder beeindruckte uns die Landschaft ⛰ Die Golfsachen standen natürlich auch auf Mamas Packliste, weshalb wir auf dem Weg nach Sünden einige Golfplätze aufsuchen werden ⛳ "The Coast" und den "Kiama" Golfplatz können wir schon von unserer Liste streichen ✔ Heute besuchten wir die Blowholes in der Nähe von Kiama. Morgen geht's mit Sicht auf Naturluft auf den Mt. Kempla 🌲🌴 Bussale in die Heimat😘