Austria, Croatia · 6 Days · 10 Moments · July 2017

Maximilian's Journi nach Croatia


21 July 2017

Am Freitag war Klettern und baden im Waldbad Anif angesagt. Ich muss zugeben das ist ein echter Geheimtipp.

20 July 2017

Am Mittwoch war nochmal chillen am Strand sowie am Pool angesagt, bevor wir unseren letzten Sonnenuntergang in Kroatien bei Mojito, Eistee und Livemusik genossen.
Am Donnerstag baute Maxi den letzten Pancaketurm für heuer. Danach gings ab an den Pool. Am späten Nachmittag traten wir die Heimreise an. Diesmal versuchten wir es über Triest, was aus heutiger Sicht eine gute Idee war. Leider hielt uns ein Stau beim Tauerntunnel 1h auf. Trotzdem schafften wir die Strecke 5,5h.

18 July 2017

Heute haben wir den hauseigenen 640er genutzt um die Gegend zu erkunden. Coole Sache!😎 Am Nachmittag war baden angesagt.

17 July 2017

Nach dem ausgiebigen Frühstück geht's ab zum Strand. Herrlich Strand mit WLAN, das ist genau nach meinem Geschmack. Der perfekte Ort für ein kleines Fotoshooting mit unserer hübschen Sophia. Soviel Aktivität am Vormittag macht 😋 🍟.

16 July 2017

Krönender Abschluss des ersten Urlaubstages. Vom Gruß aus der Küche bis zum Mandellikör als Abschluss war alles perfekt.😋 Mah war des gut😍
Nun ist auch unser Zimmer fertig. Der Ausblick ist herrlich. Endlich Zeit zum chillen.
Endlich angekommen. Zuallererst haben wir Kohldampf und anschließend geht's ab zum Pool.😎😎😎 Unsere Suit ist ganz oben links.😁
Eine abenteuerliche Autofahrt. Auf Grund des zeitigen Aufbruchs konnten wir die Strecke durch Österreich und Slowenien sehr zügig mit nur zwei kurzen Stops zurücklegen. Leider wollte Jakob ca. 30km vor dem Ziel nicht länger in seinem Sitz verweilen und tat dies auch lautstark kund. Wie bereits in der Vergangenheit schlug ihm der Ärger auf den Magen und er erbrach sich auf seinen Sitz. Da ihm das sehr leid tat, half er Andrea bei der Reinigung. Die anschließend etwas spezielle Duftnoten im Auto ließ den Reisekomfort sinken, ermöglichte uns aber die zügige Überquerung der Grenze. Ich vermute, daß auch die Beamte der Grenzpolizei froh war als wir das Fenster wieder schlossen.😁
Früh aufstehen, und los geht's👌🏻😊