Germany, Spain, Austria · 6 Days · 44 Moments · June 2017

Martina und Achims Städtetour 2017


18 June 2017

Unter es geht wieder runter......
Geschaft . Eine runde Bifipause und nen warmen Latte Macchiato.
Oben am Eingang der Eisriesenwelt angekommen. In der Höhle durfte nicht fotografiert werden. Es war um 0 Grad und wir sind 700 Stufen Rauf und 700 Stufen runter gelaufen.
Der Rest geht nur zu Fuss.
Mit der Seilbahn auf 1498m
Eisriesenwelt Erst ein Stück laufen. Dann mit der Seilbahn knapp 500 m hoch.
In Österreich angekommen . Erstmal den Berg ein Stück mit Auto erklimmen. Eisriesenwelt in Werfen in Österreich.
Frühstück war gut und ausreichend. Nach dem Frühstück auf nach Österreich. In die Eisriesenwelt ......

17 June 2017

Sonnenuntergang Blick aus dem Fenster in der Jugendherberge
Nach einchecken in der Jugendherberge sind wir nochmal zu Fuss los. Da nicht mehr viele Bus ab 17 Uhr fahren. Von Bischofswiesen bis nach Berchtesgaden zu Fuss und dann mit dem Bus ein paar Stationen bis zum Königssee. Die Sängerin haben wir leider nicht entdecken können.
Unser Blick von unserem Zimmer in der Jugendherberge Berchtesgarden. Zimmer mit Dusche und WC. Sehr sauber. Leider nur Stockbetten. Wir haben die Matratzen auf dem Fußboden gelegt so kann man auch schlafen. Der Blick aus dem Fenster macht es komplett.
Nach abstieg vom Salzbergwerk gab es erstmal lecker Radler .... Für Achim Currywurst Pommes ,für mich Leberkrebs und Bratkartoffeln. ....
Nach 70 Minuten Führung durch das Salzbergwerk war erstmal Bifipause angesagt.
Salzbergwerk Berchtesgaden. .... Wir bekamen extra Anzüge. Leider konnte man in dem Bergwerk keine Fotos machen.
Angekommen in Berchtesgaden
Jugendherberge München City. Ohne Parkplätze. Großes suchen. Dann doch ein Parkplatz in der Nebenstraße bekommen😓 3.Etage ohne Fahrstuhl 😣 Zimmer einfach , Helle Vorhänge kein Rollo! Spinnweben an den Fenstern. WC und Dusche auf dem Gang. Dusche dicke Staubmäuse. Geschlafen haben wir gut. Kaffee und Frühstück war ok. Fazit. Zum Frühstücken ok. Übernachten nicht .

16 June 2017

Mit Bus und S Bahn zurück zur Jugendherberge
Mit U-Bahn und Bus von München City zu Jochen Schweizer nach Taufkirchen. Spannend kommen wir an? U Bahn wechseln an verschieden Gleisen. Welche Fahrkarte brauchen wir? Wofür gibt es die mvv app? Super . Günstig durch München.
Durch die Stadt München .....
5 Stunden Deutsches Museum......Aber nicht alle Themen gesehen
Im München angekommen
Gefrühstückt und weiter gehts nach München. Knapp 180 km. Jugendherberge Friedrichshafen Altbacken. Starre öffnungszeiten Fazit Kaffee war besser als in Heidelberg. Zimmer mit WC /Dusche auf dem Flur. Die Betten/Bett total unbequem. Nicht verrückt. Umgebung ist sehr schön . Wiedersehen macht Freude Fliegenschwärme in millionfachen. Fliegen und Mückenalarm.......

15 June 2017

Achim 12317 Schritt Martina 11919 Schritt
Cafe am Rathaus Sehr lecker Steak mit Bratkartoffeln Und Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln Zwar was teurer aber richtig gut.
Rodeln auf der Rutsche am Pfänder
Pfänder Österreich
Auf dem Pfänder mit Marita und Stefan

14 June 2017

Angekommen am Bodensee
Auf geht's von Heidelberg nach Friedrichshafen am Bodensee. Geschätzt zeit 3 Stunden 40
Jugendherberge Heidelberg Fazit Jugendherberge sehr komfortabel. Eingangsbereich fast wie im Hotel . Zimmer mit Dusche. Bett ok. Frühstück reichhaltig und gut. Kaffee gruselig. Freilebende Papageien. Abends kackalarm.

13 June 2017

Achim 20647, Martina 18912 komisch wir sind gemeinsam aufgestanden und los gegangen. Irgendwas läuft da nicht richtig?😍😎
Schloss Heidelberg
Abstieg der Himmelsleiter
Aussicht vom Kaiserstuhl
Aufnahme von Molkenkur
Auf dem Weg nach Heidelberg 😎die sonne scheint bei 20 Grad um halb 10☉🌞🌝
Best Western Hotel. Hotelzimmer sauber. Gut geschlafen😚 Frühstück große Auswahl.

12 June 2017

Knapp 19000 Schritt. Trotz fast 4 Stunden Autofahrt😂
Hasi🐰
In Offenbach lecker Spaghetti Carbonara gegessen. Ansonsten gab es nichts schönes in Offenbach
Schokoladenkaffee in der Passage in Frankfurt