France · 17 Days · 35 Moments · July 2018

Martin & Kris endlich wieder da ...🙃


4 August 2018

Zum Abschluss der Tour de France nochmal anstrengend heiße Tage in Dijon mit wunderbarem Airbnb, einer sehr sympathischen Weinbar und einer Kulisse aus einem Dumas Buch. Liebenswerte Stadt

2 August 2018

Unser kleines Paradies hat noch einmal alles gegeben. Vom wieder einmal genialem Frühstück bis zum Abendessen nach 23 Uhr Wir verlassen den Ort ungern aber mit dem Wissen zwei super nette Menschen im Leben gewonnen zu haben Wir kommen gerne zurück

1 August 2018

Wanderung zur Chartreuse von Montrieux le jeune Zwischen 1905 und 2008 nicht bewohnt. Nun aber wieder von Mönchen genutzt und leider nicht geöffnet. Wanderung durch ein Tal mit vielen Schmetterlingen

31 July 2018

Wunderbare Wanderung an der Küste von Pradet
Frühstücken im Paradies

30 July 2018

Berge bestiegen in Bormes les Mimosas und Hyeres. Alles sehr schön wenn die Hitze nicht wäre
Zu warm für Photos

29 July 2018

Super Sonnenuntergang und lange Diskussion mit beiden Vermietern bis nach Mitternacht in vielen Sprachen 😀🍷😃
Kite Surfing 🏄‍♀️ am Strand von l’Almanarre am Abend
Spannende Tour in die Berge, Montagne de Maures mit einer unglaublichen Mittagspause in Collobrières und einem wieder aufgebauten Kloster im Nirgendwo, dieser Weg war das Ziel!
So starten wir in den Tag, der Blick ist gigantisch, noch nie so etwas schönes gesehen....

28 July 2018

Nach vielen Jahren mal wieder in Aix-en-Provence Ein Markt mit Taschen und Kleidern... alte Gebäude und noch ältere Kirchenbereiche... immer wieder ein toller Aufenthalt und das nach 32 Jahren Und nun auf zum Meer

26 July 2018

Eine Felsformation die immer noch wichtige Pigmente gibt Ein Ort der viel Potential ruhen lässt Ein Friedhof der filmreif die beste Aussicht bietet

25 July 2018

Kunstausstellung mit außergewöhnlichen Objekten
Longo maï (provenzalisch für „Es möge lange dauern“[1]) ist eine 1973 gegründete Kooperative, die inzwischen an zehn Standorten in fünf Ländern Bauernhöfe betreibt. Rund 200 Personen leben in den Kooperativen, die antikapitalistisch auf der Basis von Selbstverwaltung betrieben werden.
Tour nach Sault, Brocante besucht und fündig geworden. Weitere Leckereien haben wir vorerst nicht gekauft...

24 July 2018

Nun ist es an der Zeit den Lavendel zu ernten. Diese Art ist effektiv aber wenig romantisch
Einkaufen auf dem Markt von Apt: Aprikosen, Melone Tomaten... Paella, Lamm und Wein... Käse, so schön verpackt dass man ihn kaum essen möchte! ... es wird ein Festessen!

23 July 2018

Martin mal ganz anders. Beim Nichtstun. Haha, beobachte die Tiere und überlege was wir heute Abend essen und trinken können
Morgen wird der Lavendel geerntet, deshalb bin ich schon um 6:00 mit der Drohne zum Sonnenaufgang gegangen um festzustellen dass das Lila der Blüte nicht mehr so hervorsticht wie gewünscht Dazu gibt es noch ein Bild unserer Wohnsituation, obwohl unser Haus nicht sichtbar ist

22 July 2018

Martin will ein ehemaliges Sternerestaurant kaufen. Wer macht den Koch?
Ach, träum
Wochenmarkt in le Castoullet, Flohmarkt in Menerbes

21 July 2018

So viele schöne Motive, freue mich auf den ersten Drohnenstart, morgen?
Landschaften wie eine Filmkulisse.
Angekommen in einer wunderschönen Anlage mit fünf alten Steinhäusern, einem großen verwinkelten Garten, umgeben mit Lavendel Feldern... hier will man bleiben
Wir verlassen unser schönes B&B uns stellen uns erst einmal in den Stau. Heute wollen alle in den Süden

20 July 2018

So einen Spezialisten bräuchten wir bei uns!
Von der Antike bis zur Gegenwart, es gibt viel zu entdecken. Aber die Auslagen in den Bäckereien und Weinläden laden ein zu bleiben

19 July 2018

In den Traboules, geheime Gänge haben auch die Widerstandskämpfer überlebt, und die Händler ihre Ware gelagert. Hinter Türen kann man diese manchmal entdecken. Manchmal sind die Wege aber versperrt
Endlich 😊
Schöne enge Altstadt und Mega warm selbst in der Cathedrale
Sehr hübsch und sehr praktisch: die Seilbahn vom Restaurant zu unserem B&B😀
Wir sind über Nacht in einem alten Kloster mit drei Zimmern und einem hübschen Garten mit Blick auf Lyon Jetzt geht es in die Altstadt
Kaum die erste Tankstelle angelaufen und die wichtigsten Dinge entdeckt