Germany, Seychelles · 5 Days · 17 Moments · August 2017

Mathias und Marias Hochzeitsreise Seychellen


11 August 2017

Ja auch waschen ist part unseres Alltags
Heute haben wir uns die kleinste Hauptstadt der Welt angeschaut, Victoria. Das Bunte in dem Stall sind gefärbte lebendige Küken, sowas geht auch nur hier zum Glück, war nah dran alle zu kaufen und freizulassen...

10 August 2017

Ein kurzer Schnappschuss bei Nacht von Victoria, standen mit dem Auto mitten auf der Straße und Mathias war nicht gerade begeistert
Zurück das ganze dann natürlich nochmal, man glaubt gar nicht wieviel man schwitzen kann nur noch mit einem wunderschönen Sonnenuntergang im Rücken
Sind heute zum Anse Major getrampt, quer durch den Jungle über Stock und Steine, eine Stunde hinweg aber dafür sind wir mit einer malerischen Aussicht und 2 wunderschönen Stränden belohnt worden und einen natürlichen Süßwasser-Pool

9 August 2017

Sonnenuntergang natürlich dann am Sunset-Beach
Wunderschöner Strand, etwas abseits der Straße, hab natürlich wieder mal den Hintereingang genommen und uns durch das Gestrüpp geschlagen, Indiana Jones like

8 August 2017

Schnell noch etwas essen und dann fertig machen für den nächsten Tag
Der Rückweg hat uns dann noch mit einem tollen Sonnenuntergang belohnt
Strand endlich gefunden (nach 10min Laufweg auf einer zugewachsenen Panzerringstrasse), war menschenleer und wunderschön. Leider kann man hier nicht baden da die Strömungen zu stark sind aber das hat uns dennoch nicht abgehalten uns nass zu machen (Aussage Mathias so muss ich mich als Kleinkind gefühlt haben)
Ok ab in den Dschungel!!! Leider habe ich kein Foto von der alten Polizei Station (oder Gefängnis) gemacht die wir entdeckt haben aber vielleicht können wir da noch mal hinfahren, Indiana Jones nur mit Flip Flops... war nicht ganz so lustig weil kurz vor meinem Fuß ist im Gestrüpp eine Schlange verschwunden, kurzer Herzinfarkt war auch dabei und natürlich Mathias berechtigte Nölerei dass das im Dschungel kein Weg ist und wir natürlich nicht dafür ausgerüstet sind uns durch das Gestrüpp zu schlagen. P.S. Er hat natürlich auch das Auto wieder mal gefühlte 10km weiter weg geparkt (im Dachungel!!!)weil im der improvisierte Parkplatz nicht gefallen hat und er einen richtigen suchen wollte.
Auf dem Weg zur Police Bay wollte Mathias mir unbedingt den Spot zeigen an dem wir am ersten Tag ein kurzes Mittagsschläfchen gehalten haben und ich keine Lust hatte aus dem Auto auszusteigen.
Bin kein Strandmensch, naja dafür hat Mathias Spaß. Der Strand ist mal wieder steiniger als erwartet. Der kleine schwarze Punkt im Wasser ist er.
2ter Tag und schon einen Platten, naja dafür gehen wir jetzt an den Strand in der Anlage

7 August 2017

Überraschung im Zimmer!!!

6 August 2017

Ok vollkommen übermüdet in Katar angekommen, in 2h geht es weiter, vielleicht gehe ich noch etwas shoppen
Ok, Boarding complete und ab geht es, etwas flau im Bauch aber alles wird gut!!!