Europe · 42 Days · 59 Moments · August 2017

Griechenland 2017


7 October 2017

6.10.2017 angekommen! Wir sind wieder zu Hause!

5 October 2017

...vor 4 Jahren sind wir den Etschradweg bis Trento gefahren und heute wieder eingestiegen in Bussolengo und bis Verona gefahren.
5.10.2017 das war ein schöner Abschluss unserer Reise. Besichtigung der Stadt Verona. Eine der charmantesten Städte die ich besucht habe.

4 October 2017

Ich denke für zu Hause brauche ich was warmes🙃.
4.10.2017 Angekommen in Lazise am Gardasee. Hier hört man überwiegend deutschsprachige Menschen.

3 October 2017

3.10.2017 1. Versuch mit dem Fahrrad 🚴 vom Campingplatz nach San Marino zu fahren. Entfernung nur 6 km. Nach ca. 2 km aufgegeben, da die Straße sehr stark befahren war. Dann zurück und mit dem Bus zur Hauptstadt San Marino auf dem Berg Monte Titanp hochgefahren. Es hat sich gelohnt: Schöne kleine Gässchen und tolle Aussichten.

2 October 2017

2.10.2017 Sind gestern noch bis Porto Recanati gefahren und haben heute eine Fahrradtour nach Castelfidardo und Loretto gemacht. Ich denke Italien hat die steilsten Straßen überhaupt.

1 October 2017

Guten Morgen 🇮🇹

30 September 2017

Tschüss 🇬🇷
Und nochmal angehalten. Tolle Sicht auf die Bucht von Patras.
...und hier den letzten Cappuccino getrunken.
30.9.2017 Letzter Campingplatz in Griechenland 😭.

29 September 2017

29.9.2017 Heute mit dem Wohnmobil zum Fährhafen nach Patras gefahren und Fähre gebucht. Nach einigen Angeboten haben wir uns für die Fähre morgen Abend von Patras nach Bari entschieden. Dann zum Csmpingplatz Kato Aissos gefahren und mit den Fahrräder nach Patras wieder zurück.
So einen hatten wir vor 40 Jahren.

28 September 2017

28.9.2017 Letzter Tag in Glifa. Campingplatz war super. Ich muss nicht nochmal hin, es gibt wesentlich schönere Gegenden in Griechenland.

26 September 2017

27.9.2017 Fahrradtour: Glykha > Kastro > Kylini und zurück und an der Küste einen guten Cappuccino getrunken (den teuersten bisher 3 €).
26.9.2017 Nach dem Unwetter von gestern Abend haben wir heute morgen alles sauber gemacht und den Stellplatz gewechselt.

25 September 2017

25.9.2017 die Ausgrabungsstätte in Messene besichtigt. Weiterfahrt zum nächsten Campingplatz Ionion Beach in Glifa.noch draussen gegessen und dann schnell rein. Jetzt ist ein kräftiges Gewitter mit Regen.
...jetzt aber schnell dran vorbei

24 September 2017

24.9.2017 Wir haben einen Tag verlängert. Einfach die Gegend genossen, allerdings mit ner kleinen Panne.

23 September 2017

Und den Wasserfall gesucht! Gefunden, schöner Weg, aber Wasser 💦 mehr im Frühling.
Die Gedenkstätten sieht man sehr häufig.
23.9.2019 an der Küste entlang gefahren, Richtung Pylos.

22 September 2017

22.9.2017 angekommen auf dem Campingplatz Erodius bei Giavola. Die schönste Bucht von Griechenland 🇬🇷 ist die Ochsenbauchbucht, wo wir gleich hingefahren sind. Einmalig schön, zwischen Felsen eingerahmt. Und zum Abschluss noch den Sonnenuntergang erlebt😊.

21 September 2017

21.9.2017 Morgen verlassen wir den Campingplatz Anemomilis.

20 September 2017

20.9.2017 Fahrradtour nach Pylos. Heute Abend lecker Essen in Foinkounta und die ersten Wolken gesehen seit dem 27.8.2017.

19 September 2017

19.9.2017 Methoni mit der alten Festung besichtigt.

18 September 2017

18.9.2017 Pool auf dem Campingplatz Koroni. Vormittags haben wir Koroni (auch hoch zur Festung) besichtigt und sind mittags weiter zum Campingplatz Anemomilos in Foinkounza gefahren (1xverfahren und das Navi hat eine andere Strecke ausgesucht: ca. 10 km enge hügelige Gasse).

17 September 2017

17.9.2017 die Fahrt von Gythio über Kalamata nach Koroni durch die Berge und teilweise von ca. 400 m Höhe Sicht auf das Meer war schon ein Abenteuer. Die Straße war schmal. Schade, es gab selten die Möglichkeit anzuhalten zum fotografieren.

16 September 2017

16.9.2017 Mani im Mittelfinger des Peléponnes gelegen, geprägt vom bis zu 2400 m Taygetos Gebirge. Super schön.

15 September 2017

15.9.2017 wir haben die Lefkabucht verlassen und sind nach Gethio gefahren. Auch wieder durch eine beeindruckende Landschaft.

14 September 2017

14.9.2017 Heute haben wir Urlaub gemacht und sind mit dem Fahrrad eine Bucht weiter nach Iria gefahren. Die Gegend ist fantastisch zum Fahrrad fahren, tolles Hinterland mit wenig befahrenen Straßen.

13 September 2017

13.9.2019 Fahrradtour nach Nauplion.

12 September 2017

11 September 2017

12.9.2017 Seit gestern Nachmittag sind wir auf dem Campingplatz Lefka. Wir haben einen tollen Stellplatz erwischt mit direktem Zugang zum Meer. Die blauen Schuhe habe ich mir gekauft und auch schon genutzt.
11.9.2017 Auf dem Weg zur Lefkabucht den Kanal von Korinth besichtigt. Anschließend nach Altkorinth zur Ausgrabungsstätte. Herrenlose 🐶 Hunde und Katzen 🐱 gibts unheimlich viele in Griechenland.

10 September 2017

Von Marathonus nach Athen gefahren in der Annahme: heute ist Sonntag und nicht viel los. Denkste, es waren wohl alle Athener unterwegs.
10.9.2017 Mit der Fähre von Eretria nachSkala Oropou gefahren. Dann Marathonus besichtigt.

9 September 2017

9.9.2017 Delfi. Eine Fahrt durchs Gebirge mit vielen Haarnadelkurven und toller Aussicht. Besuch der Ausgrabungsstätten und Museum. Anschließend nach Chalkide gefahren und festgestellt, dass eine Besichtigung mit dem Wohnmobil ausreicht. Morgen geht's weiter.

8 September 2017

8.9.2017 Vom Campingplatz Sikia - obwohl nach Aussage der Besitzerin keine gute Idee- mit dem Fahrrad nach Volos gefahren und die Stadt besichtigt. Auf der Strecke haben wir auch nur 2 Rennradfahrer gesehen.

7 September 2017

7.9.2017 Meteora Klöster sind in der Nähe der Stadt Kolombaka. Die Fahrt dorthin ging durch eine tolle bergige Landschaft mit super Aussichten.
Heute Fahrt zu den Meteora-Klöster.

6 September 2017

6.9.2017 Ioannina, Ort liegt 500 m hoch. Nachts waren es nur 11 Grad. Nach der anstrengenden Fahrt von gestern haben wir heute nur eine Fahrradtour gemacht.

5 September 2017

5.9.2017 Fahrt von Montenegro durch Albanien 🇦🇱 nach Griechenland. Losgefahren 8:10 Uhr, Ankunft 17 Uhr. Albanien ist landschaftlich toll. Die Fahrt war spannend, auch wegen der Straßen. Auf vielen Straßen fehlten die Kanaldeckel. Menschen überquerten die Autobahnen. Auf der Autobahn hielten Busse und Menschen stiegen ein und aus.

4 September 2017

So, innen und außen sauber. Jetzt machen wir wieder Urlaub.

3 September 2017

3.9.2017 Heute morgen vor der Abfahrt auf dem Campingplatz. Letzter Blick auf die Altstadt von Dubrovnik. Fahrt nach Montenegro 🇲🇪. Insgesamt haben wir bis Ulciny 7 Stunden für 160 km gebraucht. Allerdings haben wir auch öfter angehalten zum gucken und fotografieren. An der Grenze haben wir 1 1/4 Stunden gewartet.

2 September 2017

2.9.2017 Vom Campingplatz PodMaslinom nach Dubrovnik sind es 16 km. Wir haben den Bus genommen. Vormittags war Sonne und am späten Nachmittag hat es geregnet. Beim 2 km langen Rundgang auf der Stadtmauer -rund um die Altstadt- hatte man immer wieder tolle Aussichten.

1 September 2017

Da habe ich heute morgen die Brötchen geholt.
1.9.2017 Die Fahrt heute von Split nach Dubrovnik war abenteuerlich aber traumhaft schön. Wir sind Küstenstraße gefahren.

31 August 2017

Heute morgen in Bled losgefahren und im späten Nachmittag in Split auf dem Campingplatz ⛺️ angekommen. Tolles Gefühl ein Jahr später wieder hier zu sein. Das Wetter ist super. Allerdings haben wir einen der letzten Stellplätze erwischt und noch zum erhöhten Preis - und etwas lauter als letztes Jahr-. Eigentlich wollte ich Bilder beifügen. Irgendwann werde ich es verstehen wie das funktioniert. Wenn nicht heute> dann morgen.
31.8.2017 Fahrt durch Kroatien nach Split.

30 August 2017

30.8.2017 Zwischenstation in 🇸🇮 Slowenien / Bled.

29 August 2017

29.8.2017 Seit gestern sind wir in Bernau/ Chiemsee. Heute war super Wetter, Sonne und 25 Grad.

27 August 2017

Angekommen in Greding auf dem Stellplatz (Bauer Keller). Sehr günstig gelegen (Nähe Autobahn).

26 August 2017

26.8.2017 21 Uhr: Fertig gepackt😊!