Europe, Asia, Australia and Oceania · 9 Days · 12 Moments · October 2017

Laura goes to Australia


7 November 2017

Sonntags fuhren wir ganz früh zu einem Strand 🏖 namens Cotton Tree. Dort versuchte Drystan mit surfen 🏄 beizubringen. Aller Anfang ist schwer. Sian und ich haben Stand Up Paddeling gemacht. Es war wirklich sehr schön am Strand. Zum lunch gingen wir in einen kleinen Imbiss. Wieder zuhause angekommen packte ich meine Sachen. Time to say goodbye 👋🏻 to family Arnold. Upper Mount Gravatt here I am. Bei meiner Aupair Familie angekommen fühlte ich mich noch sehr fremd. Es ist ein älteres Haus und an manchen Stellen nicht so sauber. Mein Zimmer ist sehr hell und ich habe ein großes Bett. Ich hoffe, ich kann mich hier für 5 Monate wohl fühlen 🙈 Abends gab es gegrilltes Gemüse und ein Hähnchen aus dem Ofen mit Cheesesauce.

4 November 2017

Samstag morgen spielten die Kids flowball. Lara und ich versuchten es ebenfalls. Flowball ist wie Hockey 🏑 nur ohne Eis. Lara und ich waren uns einig, dass das nicht unser Lieblingsspiel wird. Wir haben uns entschlossen den restlichen Tag lieber an der Southbank mit Sonnen und Baden zu verbringen🌞💦. Zum Abendessen gab es dann Omelette. Und ich traf mich erneut mit Lara. Diesmal in Foritude Valley. Das ist hier eine bekannte Partyecke und sehr beliebt bei jungen Leuten. Dort ist auch ein sehr bekanntes chinesisches Einkaufszentrum.

3 November 2017

Die anderen 2 Aupairs gingen sehr früh am Morgen in ihre Familie. Ich konnte erstmal ausschlafen. Niemand war zuhause, so genoss ich die Ruhe und ein Frühstück. Um drei holte ich Drystan und Sian von der Schule ab und wir holten uns ein Slurpee (Slush). Danach sprangen wir kurz in den Pool. Abends gab es Ravioli zum Essen und ich traf mich endlich mit Lara 😍. Wie waren zusammen in der QUT Botanic Bar und tanken AppleCider und liefen danach zur Southbank.

2 November 2017

Während dem Spiel von Drystan gab es einen wunderschönen Sonnenuntergang 🌅 und wir haben viele Fledermäuse 🦇 gesehen. Zum Abendessen gab es Taccos😍, allerdings mit Kangoroofleisch. Anfangs dachte ich, Scott macht nur Witze. Doch er es scheint, als würde er es ernst meinen. Ich fand es sah aus wie normales Hackfleisch und es schmeckte auch so ähnlich 👍🏻 Als wenn es wirklich Kangoroofleisch war, ist es sehr gut gewesen und sehr zum empfehlen ☺️
Die erste Nacht in Australien war zwar einigermaßen gut, aber viel zu kurz und eigentlich nicht meinem Schlafrhythmus entsprechend 💤. Mitten am Tag soll man schlafen und mitten in der Nacht wieder aufstehen 🙄. Wie soll das funktionieren? Gleich am morgen gab es erstmal Cornflakes. Das ist das typische Frühstück der Familie Arnold. Außer mir wohnen hier noch 2 andere Aupairs, die morgen in ihre Familien gehen. Nach dem Frühstück gingen wir gleich mit Naomi zur Bank, um unser australisches Bankkonto zu eröffnen. Außerdem beantragten wie unsere BlueCard, diese benötigen wir um auf Kinder aufzupassen. Wir kauften uns auch unsere neue prepaid-Karte für unser Handy. Zum Lunch wurden wir von Naomi in einem kleinen Coffee Shop zum Kaffee und Bagel eingeladen. Danach fuhren wir wieder zurück zum Haus und entspannten ein wenig. Um kurz nach fünf wurden wir wieder von Naomi abgeholt. Wir schauten uns ein Rugby 🏉 spiel von ihrem 11-jährigem Sohn, Drystan an. Dir kleinen waren ganz schön brutal
B R I S B AN E here I am! 12:50 am 🇦🇺2nd November Auf dem letzten Flug mit der Boeing 777-300 hatte ich drei Plätze für mich, so war alles sehr entspannt 😌 Abgeholt wurde ich dann von Naomi m Flughafen. Sie wartete bei einem Cofee Shop. Bei und ihrer Familie werde ich bis Sonntag wohnen und meine BlueCard, Handynummer und Bankkonto erstellen 👍🏻

1 November 2017

Last stop Singapore🇸🇬 Nach sechs weiteren Stunden kam ich in Singapur an. Dort musste ich kurz das Flugzeug verlassen um danach wieder einzusteigen 😅 Das Essen war nicht wirklich genießbar 🙄 Baked Beans mit Rührei (dieses Rührei hat, glaube ich, noch nie Eier gesehen😅) und Bohnen... zu Frühstück! YUMMY🤢
Dubai - arabische Emirate 🇦🇪 Ankunft 23:45 (Ortzeit) Es hat 28 Grad😍 Der Flug war sehr ruhig und dadurch echt entspannt. Es gab Chickencurry mit Reis (nicht so dolle😅) und als Nachtisch ein Schokoküchlein (seeeehr lecker). Die Omi, die neben mir saß hat sich erstmal ein Fläschchen Rotwein bestellt und danach noch zwei kurze Baileys in ihr Rotwein gekippt😅...naja alles was gratis ist wird mitgenommen! Der Flughafen in Dubai ist riesig😳. Von Gate zu Gate fährt man mit einer kleinen Bahn. Und man muss unzählige Male mit dem Aufzug oder Rolltreppe hoch und runter. Jetzt sitze ich an Gate B23 und warte, dass es um 2:35 weiter nach Singapur 🇸🇬 geht. Das TaxfreeShopping wurde heute mal ausgelassen😅. Was für eine Währung gibt es überhaupt in Dubai?
Bye Bye Germany 👋🏻🇩🇪 Henkersmahl bei McDonals 13:30 Boarding time 14:30 es geht los!!
✈️ Airport Frankfurt ✈️ 31. Oktober 2017 10:30
Jetzt geht es los! 7:15 aufstehen, ein letztes Mal unter die eigne Dusche springen und um 8:30 ab nach Frankfurt an den Flughafen. Um 14.30 geht der Flieger A380 nach Dubai und von dort mit der Boeing 777 über Singapur nach Brisbane. Ankunft 2. November 0:50 (Ortszeit) Die Verabschiedung von meinem Freund fällt mir natürlich besonders schwer...

29 October 2017

Sachen sind gepackt, Papiere bereit gelegt, es kann also fast los gehen.🐨🇦🇺 Ganz schön viel Arbeit, bis man seine ganzen Sachen beieinander hat. 😒 Es zum letzten Mal mit meinen Eltern und meinem Freund zu meinem Lieblingschinesen.🍜🍚🦆 Vielleicht ein letztes Mal gutes Essen? Mein lieber Bruder könnte leider nicht dabei sein, da er bereits am Dienstag für 8 Tage auf Island 🇮🇸 geflogen ist.