Ecuador · 62 Days · 9 Moments · August 2017

Adventure time


7 October 2017

Obwohl ich die Woche krank war sind wir auf den cotopaxi reiten gewesen. Der Vulkan ist das letzte mal vor einem Jahr ausgebrochen und ist seither auf der Stufe orange. Das hat uns nicht davon abgehalten dort reiten zu gehen. Wir sind nicht wandern gegangen, weil der Vulkan 5800m hoch ist und ich nach 100m noch sehr aus der Puste war. Eine von uns ist leider sogar höhenkrank geworden, sodass wir nicht all zu lange bleiben konnten. Jedoch hat es sich für die Aussicht auf jeden Fall gelohnt.

30 September 2017

Dieses Wochenende war das beste was ich seit langem hatte, wir sind nach Baños eine Stadt im Nebelwald gefahren. Wir waren mit 9 voluntären unterwegs und haben uns dann dort Fahrräder gemietet. Damit haben wir dann diverse Wasserfälle besucht, wo ich direkt Klitsch nass würde. Das hat mir aber nichts ausgemacht. Des Weiteren haben wir Zip lining gemacht. Am nächsten Tag sind wir dann Canyoning gegangen, wo wir uns zwei Stunden lang an einem Wasserfall abgeseilt haben, was Mega Spaß gemacht hat. Anschließend sind wir dann noch schaukeln gegangen auf der größten Schaukel Ecuadors die, sie die Bestie nennen und die einfach ins nichts führt, sodass man das Gefühl hatte ins Tal zu fallen.

23 September 2017

Heute waren wir in der Mitte der Welt. Hier hatte ich die Chance von der Nord in die Südhalbkugel zu laufen da ich mich genau auf dem Äquator befand. Leider hab es noch kein GPS als das Denkmal errichtet wurde, sodass man festgestellt hat, dass der richtige Äquator 500m weiter weg verläuft ( wo ich dann auch noch war)

17 September 2017

Diesen Sonntag sind wir auf den über 4000m hohen Vulkan 🌋 Pinchincha gefahren um ein wenig hoch zu wandern, allerdings haben wir auf der Höhe nur ca. Eineinhalb Stunden wandern ausgehalten, weil es einfach zu anstrengend war. Stattdessen hab ich dieses Foto mit zwei Alpakas gemacht die sich ebenfalls auf dem Vulkan befanden 😂

10 September 2017

Nice to see Quito from a different perspective

3 September 2017

In meiner ersten Woche in Ecuador hab ich viel gelernt zum Beispiel nicht das Klopapier nicht in die Toilette zu schmeißen oder das es keinen Bus Plan gibt, aber das beste sind die Früchte hier 😍😍😍 wo von ich einfach nicht genug bekommen kann 😋
A breathtaking view at about 4000m above sea level 😍

19 August 2017

An meinem ersten Wochenende sind wir an den Strand 🌊 wo ich von 5 Quallen berührt würde, aber danach in der Hängematte am Meer zu liegen hat alles wieder gut gemacht ☺️

7 August 2017

There is not much time left..🔜🇪🇨