France · 3 Days · 6 Moments · April 2018

Katrin's tour through Champagné, France


13 April 2018

In Reims haben wir eine schnelle Sightseeing Tour zur Kathedrale gemacht und sind dann zu Taittinger gegangen. Dort haben wir eine 0815 Verkostung bekommen und die Champagner waren nicht mit den bisherigen zu vergleichen.. Weniger Körper, Geschmack.. Leider nicht weiter zu empfehlen.
Am zweiten Tag war unser erstes Champagnerhaus Philippe Gamet. Ein eher kleineres Haus mit sehr hoher Qualität. Nach einer super Kellerführung haben wir einige ausgezeichneten Champagner verkosten dürfen. 👌🌸🥂

12 April 2018

Unser letztes Champagnerhaus war Jacquesson. Der Chef hat uns vom Weingarten bis zum fertigen Champagne alles erzählt und gezeigt. Sie sind das genaue Gegenteil zu den großen Champagnerhäusern.. Sie wollen nicht jedes Jahr die gleichen Champagner herstellen, sondern dem besten, egal ob der so schmeckt wie der Jahrgang zuvor oder nicht. Wir durften auch zwei Cuvees aus zwei Jahrgängen (2012 und 2013) probieren und sie waren komplett anders und dennoch ausgezeichnet. Mein Favorit vom heutigen Tag. 👌
Legras & Haas: das nächste Champagnerhaus war wieder komplett anders. Die Bewirtschaftung erfolgt konventionell, biologisch und biodynamisch.. Da sie viel Zukaufen. Uns wurde erzählt dass hier alles sehr teuer is (1.8 Mio. Euro pro ha für eine Grand Cru Lage) und es ist sehr schwierig für Jungwinzer überhaupt zu überleben. 😣 Die champagner waren viel einfacher, zugänglicher mit einem spitzen Preia-Leistungs Verhältnis. Nur zu empfehlen! 🔝
Larmandier-Benerier: Unser erstes kleines Champagnerhaus mit 17ha, welche biodynamisch bewirtschaftet werden. 🌸 Die champagner waren sehr komplex, elegant und jeder für sich einzigartig.

10 April 2018

Épernay: in Paris angekommen haben wir unser Mietauto abgeholt und sind mit parieser Verkehr nach 2 Stunden in Épernay angekommen. Dort sind wir am Abend gemütlich Abendessen gegangen und sind die Straße der Champagne mit ein paar Bekannten Champagnerhäusern abgegangen. Ein perfekter Start in das Champagner Wochenende. 🥂 ☺️