Ireland · 6 Days · 14 Moments · August 2018

Irland - Kerry's Gold und Killarney's Schafe


14 August 2018

Alte Bäume, freilaufende Rinder und ein grandioser Blick über den See. Der Killarney National Park ist zu Fuß, per Fahrrad oder per Kutsche zu erkunden und bietet total viel abwechslungsreiche Natur.
Dies ist die zweitgrößte Kathedrale in Irland. Für 1 Mio. Euro wurden vor kurzem die Steine der Fassade gereinigt. Pfff.
Den Kühen geht es wohl einfach gut hier. Aber was heißt eigentlich "Ardfergus"?

13 August 2018

In Irland schein man wohl sehr auf gepflegte Vorgärten und Hecken zu achten.
Ein bißchen Meerluft um die Nase wehen lassen und mal wieder das Meer sehen.

12 August 2018

Mit der Kutsche - what else - geht es zum Torc Waterfall. Weiter durch den Killarney National Park. Der hat scheinbar im Moment weniger Wasser als sonst, ist aber trotzdem beeindruckend.
Ein bißchen was von Downton Abbey hat dieses Muckross House ja schon. Im Keller, bei den Angestellten, läuten auch 29 Glocken, wenn die Herrschaften etwas brauchen. Ist natürlich schon 100 Jahre her. 😉 Drinnen dürfen keine Fotos gemacht werden - strictly forbidden!

11 August 2018

Irische Impressionen von der Wanderschaft. Das ist wirklich sehr schön hier. Mit dem typischen wolkenverhangenen irischen Wetter.

10 August 2018

Boats in progress.
Eine Bootstour über den Lough Leane kann ich nur empfehlen. Mitten drin im Killarney National Park und umringt von Bergen.

9 August 2018

Und was haben wir hier? 🤔

8 August 2018

In Killorglin findet am Wochenende der sogenannte "Puck Fair" statt. Bei dem dreitägigen Fest wird ein Ziegenbock in einem Käfig hoch über der Straße aufgehängt. Nun ja.
Das B&B Beaufort Lodge liegt zwar etwas abseits, aber das kleine Cottage ist wirklich liebevoll eingerichtet und bietet ruhige gemütliche Zimmer. Einzig die vielen Hinweisschilder sind etwas fragwürdig.
Auf geht's nach Irland. Dort wo die Wiesen grün sind und die Kühe glücklich und die Schafe zahlreich. Der knapp 2-stündige Flug von Düsseldorf mit Air Lingus ist ruhig und entspannt. Der Flughafen von Cork ist so klein, dass man in 5 Minuten vom Flieger am Band ist und der Koffer auch schon fast da ist. Nun weiter nach Killarney, Kerry - in den Westen.