Poland · 4 Days · 24 Moments · April 2017

Josef's Abenteuer in Polen


12 April 2017

Im Rahmen der 'Sonderaktion Krakau ' wurden 1939-40 nach dem Überfall Polens 12.000 Personen erschossen, davon 183 Uni-Professoren und 3.500 Vertreter der politischen Elite Polens.
Millionen von Juden wurden in den Gaskammern umgebracht.
Auf dem Gut Kreisau wurde eine Gedenkstätte errichtet, die an die irrsinnigen Verbrechen von Menschen an Menschen erinnert - und gleichzeitig kommende Generationen davon abschrecken soll, es ihren Vorfahren nachzumachen.
Ausgehend vom Gut Kreisau formierte sich 1942-43 ein Widerstand gegen die Ideen Nazi-Deutschlands. Dieser Kreis befasste sich mit der Neuordnung nach Deutschlands Niederlage. 8 Mitglieder wurden dafür 1944-45 hingerichtet.

11 April 2017

Im 18. Jahrhundert wurde den Evangelischen in Schlesien erlaubt, einige 'Gnadenkirchen' zu errichten. Sie mussten überwiegend aus Holz gebaut werden und durften von außen nicht als Kirche erkannt werden. Die Kirche in Schweidnitz zählt heute zum 'UNESCO Weltkulturerbe.
Nach einem ausgezeichneten Mittagsmahl ging die Fahrt weiter nach Schweidnitz zum Hotel 'Esperanto' und dann in die Stadt zur evangelischen Friedenskirche, einer sogenannten 'Gnadenskirche'.
Unser erstes Ziel War heute Erdmannsdorf. Hier siedelten sich anno 1837 rund 430 Leute aus dem Zillertal an, die wegen ihrem protestantischen Glauben die Heimat in Tirol verlassen mussten. Sie errichteten ihre Häuser im typischen Tiroler Stil - heute noch zu sehen. Die Leute wurden allerdings nach dem Ende des 2. Weltkrieges des Landes vertrieben - Grund diesmal: Sippenhaftung für die Nazis - deutsch ist deutsch!

10 April 2017

Kleine ca. 30 cm hohe Zwerge stehen an vielen Stellen in der Stadt und sind das verbliebene Symbol der 'Orangen Alternative' als Zeichen des Widerstandes gegen das Regime der 80-er.
Heute besichtigen wir Breslau, die europäische Kultuhauptstadt 2016. Breslau ist so etwas wie das gallische Dorf Polens. Man ist mit der derzeitigen Regierung nicht einer Meinung und schämt sich für die offizielle Flüchtlingspolitik. Die Solidarnosc War hier sehr stark und in den 80-ern gab es auch die 'orange alternative '. Der Stadtkern ist sehr schön, allerdings waren viele Häuser im Krieg zerstört.
Auch das ist polen: wir feiern 500 Jahre Reformation und in der Elisabethkirche hängt ein komplett neuer Aufruf zum 'Ablass'. 😈z

9 April 2017

Am abend sind wir dann in Breslau angekommen.
Heute waren wir bereits um 8 h in Auschwitz - eines der dunkelsten Kapitel der europäischen Geschichte. Aus Pietätsgründen gibts daher nur 2 Fotos.
"Those who do not remember the past, are condemned to repeat it. "

8 April 2017

Hallo aus Polen! - Was? - Nein! Ich bin nicht auf der Suche nach meinem Auto! Ich bin auf einer Kulturreise! Gestern War ich in der boomenden Tourismusstadt Krakau. Der Wawel, das historische Königsschloß, war im Mittelalter einer der mächtigsten Herrschersitze Europas - und Polen war das größte Land Europas.