Austria, Poland, Japan · 16 Days · 48 Moments · March 2019

7 April 2019

Wir sind am Weg nach Hause! Den langen Flug haben wir schon hinter uns. Die Motivation hat nicht mehr für viele Fotos gereicht. Das Essen war in Ordnung und unser Entertainmentprogramm hat leider gesponnen und jede Minute von selbst pausiert 😪 Jetzt sitzen wir im Flieger von Warschau nach Wien 😁 Nur noch ein paar Stunden, dann sind wir im wunderschönen Wien. Denn das Schönste am Reisen ist doch das nach Hause kommen. ✈️

6 April 2019

Letzter Tag! Wir waren sehr gemütlich unterwegs: shoppen, essen, spazieren am Pier und Koffer packen. Morgen geht es zeitig zum Flughafen und dann ab nach Hause.

5 April 2019

Gestern sind wir von Kyoto nach Tokyo retour gefahren. Im Zug haben wir endlich einen Blick auf den Fuji erhaschen können. Danach waren wir noch ein bissen einkaufen in Tokyo und haben im Hard Rock Cafe Abend gegessen. Durch Talithas Kofferwaage dachten alle sie müssen noch einen zusätzlichen Koffer kaufen, da die Waage bei fast allen 30 Kg angezeigt hat. Wir sind dann gsd noch vor dem Koffer kauf zu der Erkenntnis erlangt, dass die Waage auf Pfund eingestellt war. Was für ein Kofferschock!

4 April 2019

Heute wars für die Männer nicht besonders aufregend. Für Michelle und Talitha aber sehr! Sie liehen sich für einen Tag einen Kimono und dann ging es durch Kyoto um Fotos zu machen. Es war toll! 👘

3 April 2019

Danach waren wir in Hiroshima unterwegs und haben den Friedenspark, das Museum und den Atomic Dome besichtigt. Dann gab es ein gutes Abendessen und es ging mit dem Shikansen 2 Stunden retour nach Kyoto.
Michelle und Timo sind dafür aufs Land gefahren und waren auf den Spuren der Samurai. Sie haben zu erst das Himeji castle besucht. Und danach sind sie mit einer Seilbahn zu den Kulissen des Filmes „Der letzte Samurei“ gefahren. Das Wetter hat diesmal mitgespielt und beide haben es genossen ein wenig in der Natur zu sein.
Heute haben wir uns aufgeteilt. Talitha und Markus sind nach Hiroshima. Dort haben wir uns den schwimmenden Schrein angesehen. Die größte Überraschung waren die vielen wilden Rehe, denen man auf dem Weg dorthin begegnet ist. Sie haben versucht überall Essen zu stehlen und ein Reh hat sogar für unser Foto gepost.

2 April 2019

Heute waren wir beim goldenen Tempel und sind dann dort noch in 2 andere Tempel gegangen. Langsam können wir schon keine Tempel mehr sehen 🙈 es war leider auch sehr eisig, trotz Sonne. Am Nachmittag waren wir in einem Theater und haben uns eine Geisha Show angesehen 😍 Danach sind wir herumspaziert und haben die letzten Souveniers gekauft.

1 April 2019

Heute sind wir zu dem bekannten Bambuswald gefahren. Leider gab es nur eine kurze Strecke mit Bambus. Obwohl wir extra früh aufgestanden sind, waren schon einige Menschen unterwegs. Nachdem wir noch einen Tempel besichtigt haben, begann es stark zu regnen und wir fuhren retour nach Kyoto. Wir beschlossen einen Shoppingtag einzulegen und spazierten durch die Stadt. Dabei entdeckten wir diese leckeren Törtchen.

31 March 2019

Und am Ende sind wir in Gion, dem Geisha Viertel, spaziert und haben wirklich 4 richtige Geishas auf dem Weg zur arbeit entdeckt! Bei einer könnt ihr sogar die Bemalung am Rücken erkennen. Michelle und Talitha waren begeistert und haben gleich noch eine große Runde ohne die Männer gemacht. Leider war das Glück nicht mehr auf ihrer Seite.
Dann waren wir in einem weiteren schönen Tempel in Kyoto.
Heute waren wir bei den berühmten roten Torbögen des Fushimi Inari Schreins ⛩. Erst wurden wir von Menschenmassen überrollt (trotz Regen), aber je höher der Aufstieg wurde, desto weniger Menschen waren bei den Toren und so konnten wir doch noch ein paar schöne Fotos machen. Auch die Sonne ließ sich dann wieder blicken.
Unser Airbnb Frühstück 😋

30 March 2019

Der 1. Schrein in der Nähe unseres Airbnbs. Leider hat es sehr stark geregnet. Trotzdem war es sehr schön anzusehen.
Nach unserer Nacht in Tokyo sind wir den Freitag ruhig angegangen. Zu erst waren wir in der „Messerstraße“ wo das Shoppingparadis für Timo war. Danach fuhren wir zur „Rainbow Bridge“ wo es auch ein Einkaufszentrum gab.
Auf dem Weg nach Kyoto mit dem Shikansen Schnellzug.

28 March 2019

Eindrücke von Akihabara. In der Nacht bestimmt viel schöner!
Dann sind wir nach Akihabara, dem Elektroviertel gefahren. Und haben gleich ein Maid Cafe gefunden! Es war ein lustiges Erlebnis! Leider durfte man von den Maids keine Fotos machen.
Heute waren wir beim Asakusa Schrein in Tokyo. Ein wirklich schöner Ort. Wir sind gleich in der Früh hin und als wir fertig waren, kamen die Menschenmassen.

27 March 2019

Unser heutiges Essen: kandierte Weintrauben, Rinderzunge und zum Abendessen Bento mit Tuna.
Hier ein paar Einblicke von unserem Ausflug nach Kamakuro. Wir haben 3 Tempel besucht und eine big Buddah Statue. Das Wetter war traumhaft sonnig.
Heute waren wir außerhalb von Tokyo unterwegs. Wir sind zu erst 1 Stunde nach Zushi an den Strand gefahren um einen Ausblick auf den Fuji zu haben. Leider war es zu dunstig und wir haben ihn nicht entdeckt. Dafür konnten wir ein bisschen Sonne tanken und Meerluft schnuppern.

26 March 2019

Kulinarisch war es auch wieder aufregend! Wir hatten unsere ersten Onigiri (Reisbällchen) und Dango (Reismehlklöse auf einem Spies) Außerdem waren wir in einem Teehaus und bekammen Matcha Tee und eine Süßigkeit von der wir nicht wissen was es war. Und zu guter letzt gab es Ramen.
Am Ende des Tages hatten wir noch wunderbare Eindrücke von Tokyo bei Nacht. Besonders schön nocheinmal die große Kreuzung in Shibuya.
Ein weiterer Tempel mitten in Shinjuku ⛩
Heute waren wir viel unterwegs! Endlich haben wir auch Kirschblüten entdeckt. 🌸
Erst waren wir in Shibuya unterwegs und haben uns die große Kreuzung live angesehen. Danach ging es zu unserem ersten Tempel. Bevor man in den Tempel zum beten geht, muss man die Hände und den Mund waschen. Dann eine Münze spenden, zwei Mal verbeugen, zwei Mal klatschen und dann nocheinmal verbeugen. Wann das mit dem Beten dran kommt wussten wir nicht aber das mit dem Verbeugen und Klatschen hatten wir schnell drauf.

25 March 2019

Timo und Markus wollten umbedingt Ohren kaufen um damit Fotos zu machen. Und weil Michelle und Talitha so großzügig sind, haben sie welche spendiert. Die Freude der Jungs war groß, als endlich das ersehnte Fotoshooting begann.
Ein weiteres Highlight waren unsere Popcorntaschen. Wir haben noch nie stylischere Popcornverpackungen gesehen. Außerdem ein Einblick in die Menschenmassen in denen wir uns bewegt haben.
Disneyland war ein wenig anders als wir es sonst kennen. Leider war es von Menschenmassen überlaufen, da wir scheinbar die Ferienzeit erwischt haben. Besonders interessant waren die Flächen am Gehweg auf denen man sitzen und picknicken oder schlafen konnte.
Das Essen war super süß und alles war im Disneydesign. Über den Geschmack scheiden sich bei uns die Geister.
Ubahn fahren ist ein Erlebnis! Mit dem Linksverkehr kommen wir noch nicht so gut zurecht. Aber Michelle und Talitha freuen sich über die Haltebügeln in den Zügen. Sie kommen sogar zu den Bügeln für die „großen Menschen“ hinauf. Markus versucht so unauffällig wie möglich zu sein. Er fällt trotzdem auf.
Unser Frühstück im Hotel. Man kann auswählen zwischen Toast mit Ei und Salat oder Croissant mit Babyogurth und Salat. Der tägliche Vitaminbedarf ist gesichert. Jetzt geht es auf ins Disneyland. 🎉

24 March 2019

1. Abendessen 🤤 war sehr lecker :D die Jungs haben Sake für sich entdeckt und Timo, dass Misosuppe nicht seinen Geschmack trifft. Zur Freude von Michelle, die dadurch seine Suppe auch abstauben konnte. Alle satt und happy. Good Night 🌙
Endlich eingecheckt! Im Internet sah es größer aus 🙈 dann heißt es wohl 1 Woche aus dem Koffer leben juhu 🙊
Ein kurzer Spaziergang in unserer Nachbarschaft und wir haben schon etwas tolles entdeckt! Markus wollte schon Pokemon Go spielen und Michelle und Talitha haben sich durch alle Kuscheltiere durchgekuschelt. Wünsche für eine Pokemon adoption werden noch bis nächsten Freitag angenommen. 😝
Wir haben es zum Hotel geschafft! Sogar ohne uns zu verlaufen. Absolute Profis 😎 und die Kirschblüten begrüßen uns auch schon 🌸
Endlich in Japan angekommen 🙏 wir sind alle müde und machen uns jetzt auf zu den Koffern.

23 March 2019

Weiter gehts ✈️
Gelandet in Warschau. Jetzt noch stärken und dann geht es weiter nach Tokyo. ✈️
Los geht es! Erster Stop: Warschau ✈️