Asia · 34 Days · 21 Moments · October 2017

DER RINGER ASIA 2017


27 November 2017

- TAPEI - In Tapei haben wie in der Universitätsphilharmonie gespielt. Für unsere Musik könnte es keinen akustisch schlechteren Raum geben. Hat auch furchtbar geklungen 😵 Die Studenten waren trotzdem begeistert. So ein Konzert findet da sicherlich auch so gut wie nie statt. Wir waren in einem 1-Sterne Xiao Long Bao (taiwanesische Dumplings) essen 🤧👌 Im Nationalmuseum konnte man einen Stein begutachten der aussieht wie Stück Schweinefleisch! 🧐

26 November 2017

- WUHAN II - Vormittags machten wir einen Workshop in einer deutschen Brauereischule (mit chinesischen Schülern) 😅 Der Deutschlehrer war ein ziemlicher Idiot wie sich noch herausstellte (erklär ich in Hamburg). Die Schüler hat er relativ schlecht eingeschätzt. In der dreißigminütigen Vorstellungsrunde hat glaub ich kein Schüler ein Wort verstanden. Er meinte aber „ nee die können schon gut deutsch). Die beiden GI Mitarbeiter Sebastian und Jan (im Gruppenfoto links) waren hingegen super! Wuhan ist zwar auch groß dafür aber viel ruhiger und etwas altmodischer. Haben uns dort sehr wohl gefühlt 😇 Konzert in der lokalem Kunsthalle war auch richtig gut besucht und das Publikum top!

24 November 2017

-- CHONGQING II & WUHAN -- Das Konzert in Chongqing ist das erste richtige Clubkonzert auf der gesamten Tour. Der Laden war so gut wie ausverkauft und das chinesische Publikum richtig toll! 👌👌👌👌 Ich musste unbedingt noch ein Foto mit der Radiomoderatorin Nier machen. Ich bin ein großer Fan von ihr! Die Gepäckabgabe war mal wieder ein unglaublicher Akt! Eins ist sicher: In China wird alles mögliche erstmal lange ausdiskutiert und geprüft bevor etwas unternommen wird 🤓Wir sind heute in Wuhan angekommen. Der Flughafen sieht genau so aus wie der in Chongqing 😂Die Stadt ist sehr viel ruhigerals CQ. Viele Hochhauswälder gibt es hier natürlich auch. Die dürfen nicht fehlen.

22 November 2017

-- CHONGQUING II -- Wiedermal ein volles Programm: Zuerst besuchten wir eine Schule und machten dort mit den Schülern einen Workshop. Diesmal ist folgende 'Orbit' Strophe entstanden: Liebe kann dich traurig machen; Aber Liebe ist so schön; Sie fließt durch dich und mich; Ich will mit dir zusammen sein. Für A1 Niveau ziemlich cool! Danach waren wir bei Chongquing Music Radio FM 88.1 und haben ein sehr langes Interview gegeben! Ich bin großer Fan von der Moderatorin. Um 1 Uhr nachts sind wir dann endlich zum Essen gekommen 😴 Hot Pot/Feuertopf 🔥🔥🔥🔥🔥🔥 zum Glück durften wir die Touri Schärfe wählen. zieht dir aber trotzdem ziemlich die Schuhe aus. Mein Magen ist ganz aufgeregt vor Freude und meldet sich regelmäßig 🤠 Wie sagt man so schön: Nützt ja nix! ⚔️
-- CHONGQUING I -- Der Flug nach Chongquing verlief total reibungslos. Elektronische Geräte durfte man nur nicht benutzen. Ich hab diesen Hinweis nicht mitbekommen... weil ich auf meinem Handy einen Film schaute 😅😅😅 Es gab eine Ermahnung =} Am (ultra sauberen und sehr leeren) Flughafen wurden dann unsere Instrumente eingesackt. Wir wussten nicht genau warum, mussten letztlich aber ohne sie ins Hotel. Die beiden Praktikanten vom GI vor Ort waren da leider auch nicht sehr hilfreich. Später erfuhren wir dann von Verena vom Goethe Sprachlernzentrum (ist in China nämlich kein offizielles Institut) bei unglaublich scharfem Essen (siehe Bild), dass wohl eine Erklärung fehlte, die versichert, dass die Instrumente das Land auf jeden Fall wieder verlassen. Die wurde heute eingereicht. Unsere Instrumente sehen wie dann morgen wieder. Letztlich aber eine gute Vorbereitung auf das Land!🇨🇳🇨🇳🇨🇳🇨🇳🇨🇳

20 November 2017

-- HONG KONG III -- Morgen besichtigten wir den Victoria Peak. Ich muss zugeben dass ich den Ausblick von der Rooftopbar beeindruckender fand. Trotzdem auf jeden Fall sehr überlaufen von Touristen. Auf dem Peak besuchten wir dann die GSIS Schule. Dort lernen die Kinder von Diplomaten und Wirtschaftsleuten. Alles Elite Kids. Die deutschen Kinder dort haben uns das Leben nicht leicht gemacht. Viele hatten keine Lust und haben uns nicht ernst genommen. Meine Gruppe teilte ich in zwei Gruppen ein die jeweils eine Strophe schreiben sollten. Während in der einen alle Cool Kids gelandet sind (die mir keine Sekunde zugehört haben), bemerkte ein Junge in der zweiten: "Toll wir sind die Opfergruppe" 🙃 Zum Glück hab ich die Kinder auch nicht ernst genommen und bin nett und freundlich geblieben. Viel rumgekommen ist dabei nur halt nicht. Am Ende spielten wir "Orbit" auf den Schulinstrumenten und ich hab die ausgedachten Strophen gesungen. Mit 16 hätt ich mich sicher genau so verhalten wie die 😇

19 November 2017

-- HONG KONG II -- Das Konzert in Hong Kong fand genau vor der Hoteltür statt. Das GI hat so eine Art Straßenfest organisiert mit deutschen Gezränken und deutschen Speisen 😒Das Konzert war dementsprechend. Gäste gab es auch kaum. Vor ein par Currywurst essenden Hong Kongern und Deutschen kam keine besonders tolle Stimmung auf 😅Immerhin: Die Chefin vom GI in Hong Kong hat früher in Moskau gearbeitet und wird für uns dort eim gutes Wort einlegen 😜😜😜 Nach dem Konzert waren wir in einer Rooftopbar. Der Ausblick mal wieder nicht zu begreifen. Langsam haben wir so viele Riesengroßstädte gesehen, dass sich Hamburg wie Poppenbüttel anfühlen wird 🏡

18 November 2017

-- HONG KONG I -- Wir sind mit der mit Abstand besten Airline die ich kenne geflogen: Cathay Pacific! Ankunft war (auch wegen der Board Kameras) sehr cool! Hong Kong toppt Manila nochmal in Sachen Skyline. Durch die leichte Meeresbriese ist die Stadt total frei von Smog. Unser Hotel liegt genau beim GI. Und dort vor der Tür wird auch das Konzert stattfinden!Abends waren wir klassisch südchibesisch essen 😇😇😇😇

11 November 2017

-- COCO BEACH -- Heute sind wir nach 4 Tagen endlich in unserem langersehnten Urlaub angekommen. Manila ging mir ziemlich auf die Nerven. Vor lauter Wolkenkratzern, Autos, Abgasen und Fastfoodketten gab es auch in unserem viel zu kleinen Hotelzimmer keine Erholung. Gemüse oder Obst sind in Makati (Die Stadt in Manila in der wir gewohnt haben) nicht so beliebt. Hatte jetzt 2 Tage auch ordentlich Magenprobleme 😵. Jetzt sind wir jedrnfalls im Beachresort. Sind zwischen den Korallen geschnorchelt und haben am Pool gelegen. Das ganze können wir jetzt bis Freitag machen 💆‍♂️💆‍♂️💆‍♂️💆‍♂️💆‍♂️💆‍♂️! Nach 2 1/2 Wochen Action eine sehr willkommene Erholung 😇

9 November 2017

-- Konzert Nr. 3 MANILA -- Das mit Abstand größte Konzert mit über 2000 Schülern! Die Security haben richtig Fun (und auch gut was zu tun). Das Konzert war unglaublich laut weil alle durchgehend geschrien haben. Einer von den Bouncern meinte, dass wir bei allen Bands der letzten 2 Jahren am meisten Fans haben! 😇 Danach gab es wie immer eine Autogrammstunde. Achja: Und eine Deutschlandflagge hinter uns auf der Bühne 😞

8 November 2017

-- Konzert Nr. 2 MANILA -- Diesmal nicht so groß wie eine Turnhalle. Die Schüler dafür umso krasser! Das ganze ist eine unglaublich gute Übung aus sich rauszugehen. Die Erwartungen sind sehr hoch. Irgendwann bin ich zum Bühnenrand beim letzten Song und hab Hände geschüttelt und weil das Stromnetz hier so schlecht isoliert ist gabs für viele einen netten kleinen Schock 😅⚡️ Achja und ich glaube die Schule ist von McDonalds gesponsert. Das Catering in den Schulen besteht überwiegend aus McDonalds und KFC. Ich vermisse Gemüse. Immerhin am Abend konnten wir koreanisches Bibimbap essen! 🍳🥗🥘🍲

7 November 2017

-- Konzert Manila Nr.1 -- Heute das ersre Konzert in der New Rea School in Manila. Grace die beim Goethe Institut arbeitet hat uns schon vorgewarnt: Die philippinischen Schüler rasten krass aus. Wir hatten 5 Bodyguards. Das Konzert war super. Man merkt dass die Leute Lust auf Punk und rumspringen haben (und das haben sie auch gemacht). ich kann noch nicht genau einschätzen wie ich diesen "fame" Status so finde. Aber wir werden hier behandelt wie Justin Bieber. Man hat nur das blöde Gefühl nichts dafür getan zu haben...

6 November 2017

-- TAG 1 MANILA -- Manila ist unfassbar groß. Die Stadt besteht aus mehreren Städten. Unser Hotel liegt in Makati. Es gibt ca. 1 mio Wolkenkratzer. Wenn man bedenkt wie groß das gesamte Stadtgebiet ist dann wird auch klar wie die Hohe Kriminalitätsrate entsteht. Aber in Städten wie Makati ist es absolut ungefährlich. Dafür geht im Süden der Philippinen die Post ab weil der IS dort vorrückt. Kulturell sind die Philippinen extrem von den USA und Spanien beeinflusst (nicht sehr verwunderlich historisch betrachtet). Man versteht nicht so recht in welchem Teil der Welt man sich grad befindet. Die Sprache klingt wie spanisch. Hat alles erwas südamerikanisches. Wir sind abends mit unserem philippinischen Techniker Patrick ausgegangen. Der ist Musicpromoter und deswegen sehr gut vernetzt. Sind direkt auf einer Rooftop Bar gelandet und der Besitzer hat uns diverse Getränke ausgegeben 😅
-- HCMC 🛫Manila -- Wir sind jetzt auf dem Weg nach Manila. Passkontrolle und Gepäckabgabe lief top! Auf dem Gruppenfoto seht ihr Kristin vom Goethe Institut und Duc. Duc ist mit uns als zusätzlicher Techniker unterwegs gewesen. In Manila schlafen wir in einer 40 Stock Hotelfestung mit Infinity Pool 😅. 4 Tage Schulbegegnungen und Konzerte. Da wird nicht viel Zeit sein um Manila zu besichtigen. Vielleicht ist das aber garnicht so schlecht 😵🔫😇

5 November 2017

-- Konzert HCMC -- Unser letztes Vietnam Konzert in Saigon. Das Ben Tanz Theater ist ziemlich groß und schön. Das Konzert verlief auch super! Ich war nicht so in der Stimmung für große Publikumsanimation (zumal mir das eh nicht so viel Spaß macht 🤷‍♂️). Danach waren wir klassisch vietnamesisch Pizza essen 🙃
-- Ho Chi Minh City mit Atefa, Sebastian & Sebastian -- In Ho Chin Minh City haben wir Atefa Sebastian und Sebastian getroffen. Am Samstag sind wir zu viert essen gegangen (abseits der Ringer Travelparty 😅) Wir wussten von einem Restaurant, das ziemlich versteckt im 5. Stock eines Wohnhauses zu finden war. Eines der Essenshighlights der Vietnam Reise! Ansonsten haben wir das Wellnessangebot des Hotels wahrgenommen 💆‍♂️

4 November 2017

-- Musikworkshop II HCMC --

3 November 2017

-- Wellness im Alagon Hotel HCMC -- 🌐🌐🌐🌐🌐🌐🌐🌐🌐🌐 💆🏻💆🏻💆🏻💆🏻💆🏻💆🏻💆🏻💆🏻💆🏻💆🏻 🌃🌃🌃🌃🌃🌃🌃🌃🌃🌃 🐳🐳🐳🐳🐳🐳🐳🐳🐳🐳

28 October 2017

-- Bootstour Ninh Binh --

25 October 2017

-- Universitätsbegegnung Hanoi -- In Hanoi besuchten wir mehrere Universitäten. Einige fortschrittlicher, andere weniger. Die hier ist eine der fortschrittlicheren. Ein richtiger kleiner Hörsaal mit Beamer und gemütlichen Stühlen (sonst eher Sitzbänke). Die Studenten haben für und über uns eine Powerpointpräsentation erstellt. Und dafür wurde sehr gut recherchiert. Alle möglichen längst vergessenen Bilder aus dem Internet wurden geborgen. Unterlegt wurde die Präsentation mit Power EDM aus den Charts 😍

24 October 2017

-- Tag 1 in Vietnam (Hanoi) -- Hier ein par Eindrücke. Sehr typisch sind die Bia Hois (Bierhallen). Dort gehen viele Vietnamesen Abends Bier trinken. Hat mir sehr gefallen weil schön ungeschminkt (und günstig :P)