Germany, Italy · 13 Days · 19 Moments · August 2018

Italien Roadtrip


17 August 2018

Heute morgen hieß es goodbye Pulia und goodbye Angela und Guiseppe! So liebe Menschen kennen gelernt. Soeben bin ich in Bologna angekommen. Hier werde ich jedoch nur kurz verschnaufen bevor es morgen früh nach Hause geht ! Ciao 👋

16 August 2018

An meinem vorletzten Tag musste ich erst einmal ausschlafen bevor es mittags Richtung Vieste (Gargano) ging! Zwischenstopp habe ich im Castello Sant Angelo gemacht . Soll wohl ein sehr christlicher Ort sein.. ich lass das mal so stehen 😬 Bei der Weiterfahrt bin ich san wohl einmal falsch abgebogen und war ca 1h in der Pampa unterwegs.. hier haben dann auf dem Berg irgendwann die Bremsen gestreikt.. zum Glück nur überbelastet... ich habe die Aussicht aber genossen und einen Zwischenstopp an einer kleinen Bucht durfte auch nicht fehlen! Den Abend habe ich in Barletta verbracht, essen muss ja auch sein

15 August 2018

Ein Abend des Genusses! Der Herr des Hauses, in Deutschland geboren. Somit war auch die Verständigung bezüglich der Essensbestellung kein Problem 😂 Gemischte Antipasti bestehend aus frischen scampi, Tintenfisch und carpaccio al salmone 😊 Erster Gang Spagetti frutti del Mare und danach als Hauptgang gegrillter Barsch! Seeehr lecker alles! Davor durfte ein Aperitivo natürlich nicht fehlen... die Italiener essen grundsätzlich erst nach dem vortrinken 😂
Seit gestern Abend regnet es und es ist eine schöne Abkühlung wenn man die Temperaturen der letzten Tage beachtet. Meinen Ausflug nach Vieste habe ich dennoch kurzerhand auf morgen verschieben müssen und das Castel del Monte vorgezogen... Beeindruckendes Bauwerk von Friedrich II aus dem Jahre 1240. per Video/Audio Guide habe ich dort ein paar Eindrücke über die damalige Architektur und die Geschichte erfahren können ! Heute Abend geht’s zum Abendessen nach Barletta. Mein Gastgeber hat für mich eine Tisch ein einem Original Fischrestaurant reservieren können (trotz Feiertag und Einzelplatz)... hab jetzt schon Kohldampf 🤗

14 August 2018

Nach dem kulturellen Teil lies ich die Stadt Ostuni, die eigentlich noch auf dem Plan stand sausen ... Mich zieht es einfach immer wieder ans Meer! Also hab ich mich aufgemacht zu einem meiner Google- Sternchen! Wie zu erwarten war hier viel los... an jeder Bucht, egal wie weit man noch lief. Letztendlich ein Plätzchen gefunden an dem ich den Nachmittag verbracht habe ... klares Wasser und Sandboden gibt es hier ... Schnorcheln war auch ein muss 😍
.... zweiter Kulturstopp war die Stadt Locorotondo gleich in der Nähe! Locorotondo bedeutet so viel wie rund angeordnet. Kreisrund... und das war sie auch um eine Kirche herum angeordnet kleine enge Gässchen (für Fußgänger) alles in weiß gehalten. Sehr schön zum durch schlendern und entdecken.. hatte schon auch manchmal das Gefühl als würde ich mich im Kreis drehen 😜
Den heutigen Tag gab es etwas Kultur... angefangen in dem kleinen Städtchen Alberobello. Hier gibt’s es die Überreste der Hauptstadt der Trulli zusehen. Eng aneinander gereihte kleine Runde Bauten die doch etwas an Hobbits erinnern. Sehr neckisch und gut besucht 😊... auf den Dächern der Häuser sind teilweise eigenartige Zeichen aufgemalt welche alle ihre eigene Bedeutung haben ....

13 August 2018

Heute bin ich in der Nähe von Corato (Apulien) angekommen . Die nächsten Tage verbringe ich in einem Airbnb... auf dem Land! Super herzliche Gastgeber (er kann bissi englisch und sie nur italienisch). Die Verständigung klappt einwandfrei. Ein mix aus allem 😂 Nach der Begrüßung gabs erst mal eine 3-Tagesplanung durch die Gastfamilie... zu herzig mit Landkarte und Stift alles eingekringelt was ich sehen sollte ! Am Abend konnt ich mir einen Abstecher ans Meer (in dem Fall Trani) nicht nehmen lassen. Mitten am Hafen geparkt, habe ich hier einen kleinen Rundgang unternommen und den Sonnenuntergang bei dem besten Panini „ever“ genossen ... Morgen gehts nach Alberobello, Locorotondo, Ostuni und Polignano a Mare! Wenn ich dann abends noch nicht platt bin reserviert mir der Hausherr einen Tisch bei seinem Spezl im Fischrestaurant! BILDER FOLGEN... 3G is halt ned so doll 😂 Achja fast vergessen... es ist wirklich immer wieder schön zu sehen wie unterschiedlich die Natur sein kann...

11 August 2018

Den heutige Tag habe ich sehr relaxed angehen lassen. Nach dem gestrigen Dinner hab ich mich auch heute wieder für dafür entschieden. Einem „kurzen“ Abstecher ans Meer konnte ich auch heute nicht widerstehen! Kiesstrand und mehr oder weniger touris haben mich jedoch bald zurück ins Agriturismo getrieben. Den Nachmittag habe ich am Pool verbracht. Allein... ok, der Poolroboter hat Gesellschaft geleistet! Morgen geht es zu meinem letzten längerem Stop nach Pulia. Also dem Absatz des Stiefels! Freu mich schon sehr auf die Zeit dort, zumal ich da auch vier Nächte bleibe 😍 Ach ja, heute hat es auch hier frische 30 Grad. Somit war die kurze Fahrt nicht ganz so Schweiß treibend! Man brauch schon etwas italienische Gelassenheit für die Wege hier! Aus 20 km wird schnell eine Stunde Fahrtzeit 😂 Buona notte und bis die Tage !
Angekommen in Kalabrien ... ein Agriturismo fernab von all dem Trubel inmitten von Olivenhainen lasse ich den Tag bei einem Abendessen mit lecker Vino Rosso ausklingen. Und mit einer freudigen Nachricht aus Regensburg die mich eben erreicht geht es mir noch ein Stückchen besser 😍
Nach dem Frühstück geht es heute weiter Richtung Kalabrien. Gersten war nur ein kurzer Strandausflug möglich. Bin ziemlich verschnupft und musste nach dem Frühstück erst mal wieder ins Bett! Dafür war ich dann aber wieder an einer sehr schönen Bucht! Rauere See! Tiefes Wasser, wo man sich schon vorher überlegen musste wie man wieder raus kommt, wenn man rein springt! Abends dann wieder in die lebhafte Stadt 😅... Reicht jetzt au wieder! Ps .. ja das is Capri... also die Insel da im Hintergrund Fazit: Toskana liegt immer noch vor Kampanien und Ligurien 😍 arrivederci

9 August 2018

Buongiorno aus Sorrent... vorgestern nach einer ziemlich langen Fahrt hier angekommen habe ich den abends den Service genutzt mich (und eine weitere Familie) von der Gastmutter bekochen zu lassen. Glaub das war wirklich Italienisch! Zum Abschluss hausgemachter Limoncello und dann ab in die Stadt !

8 August 2018

Heute hab ich eine ziemlich lange Fahrt hinter mir... Die nächsten beiden Nächte verbringe ich in Sorrento ... hiervon bekommt ihr die nächsten Tage erst zu sehen. Gestern bin ich noch nach Massa Marittima gefahren. Ein Geheimtipp der sich gelohnt hat! Anstatt mich in eines der Restaurants zu setzten habe ich mir das Treiben vom Domplatz aus angesehen. Pizza und Bier auf die Hand... wundervoller Abend Achja heute vor der Abreise war noch das Fernsehen zu Gast auf dem Weingut. Durfte mit auf den Clip.. keine ahnung ob man mich raus schneidet. Zu sehen soll’s das morgen Nachmittag auf RAIUNO.it geben.. ging um die anstehende Sternschnuppen Nacht .. areviderci
Juhuu, kurz wlan um auf den neuesten Stand zu bringen ... den heutigen Tag habe ich in einer Traumbucht verbracht... gut ich gebe zu, davor war ich noch im Tourigebiet, aber da hat mich zum Glück die abgelaufe Parkzeit vertrieben! Danach hat es mich nach Cala San Quirico getrieben... fahrt da hin falls ihr in der Toskana seid!!! Abstieg ca ne halbe Stunde durch den Wald.. bewaffnet mit Getränke, Schirm, Schnorchel und Taucherbrille ! Ein träumchen 😍. So jetzt erst mal Siesta.. bevor ich abends noch nach Massa Marittima aufbreche ! Buonanotte mitanand 😘

7 August 2018

Nach einigen Irrfahrten mit Google Maps dann doch noch die Unterkunft gefunden... die nächsten beiden Nächte verbringe ich auf einem 14 Hektar großen Wein und Oliven Gut.. mitten in den Weinbergen der Toskana. Nach einer kurzen Ruhepause abends dann in die Stadt gezogen um mal was gutes zu essen! Suvereto hat Charme und das Essen war köstlich! Zum Abschluss noch original italienisches Gelatto 😋🤞🏻
Nach einem typisch italienischem Frühstück ging es gestern weiter von Ligurien Richtung Toskana. Einen kleinen Zwischenstopp bei einem meiner „googlesternchen“ eingelegt... kurz relaxed und dann ging’s weiter!

6 August 2018

Nachdem ein wenig chillen auf dem Plan stand musst ich danach nochmal zum Auto. Ja, ich glaub ich leb die Tage aus‘m Auto 😂 Zum Abschluss noch den Sonnenuntergang von der „privatterrasse“ Buona notte mitnand

5 August 2018

Nach circa 830 km, einer Schlaf- und zwei Pippi Pausen doch tatsächlich noch in Bella Italia angekommen! Erster stop ist ein kleines Städtchen Namens Corniglia, welches im Cinque Terre (Steilküste in Ligurien) liegt. Die seeeehr engen Serpentinen nach unten habe ich mit einigen Schrecksekunden gut überstanden! Unten Angekommen, erst einmal Auto irgendwo abgestellt (hier kommt man nämlich nur zu Fuß rein), und sofort auf den Weg zu Meer gemacht. Der Abstieg wieder steil! Die Aussicht ein Traum! Azurblaues, klares Wasser! Weiß nicht wie oft ich mit nem grinsen im Gesicht ins Wasser gesprungen bin 😅😍 Ein paar Abkühlungen später ging’s dann wieder hinauf, also ganz hinauf... über unzählige Stufen und kleine Gässchen zu meiner Unterkunft . Heute Nacht mit Seaview 😍 denk ich kann mich nicht beschweren. Und jetzt erst mal Füße hoch .. kurz 😜

4 August 2018

Langsam wird es ernst. Hab das Gefühl im Packchaos zu versinken.. Klamotten auszusortieren gehört a ned zu meinen Stärken 😂🙈 Morgen Nacht gehts dann endlich los .. Bis denne 😘