Belgium · 26 Days · 143 Moments · July 2015

Laura Wiegand

Interrail 2015


3 August 2015

Cardiff Castle (mit mal wieder viel zu überteuerten eintritt), Park und Station - und weiter gehts nach Bristol 😃

2 August 2015

Sommer in Cardiff Bay ❤️
Die Hauptstadt von Wales ist auf jeden Fall eine positive Überraschung. Wirklich schön hier. Nur der Vorgeschlagene Fußweg um die Bucht war dann doch etwas arg lang 😴

1 August 2015

Birmingham - absolutes Low-Light bis jetzt auf der Reise. Hauptsächlich groß und dreckig 😣 absolut nicht mein Fall.
Bevors weiter geht noch die Kathedrale in Chester anschauen & auf den Turm steigen.

31 July 2015

Zurück am Strand und endlich lässt sich die Sonne blicken ... Aber wo ist das Wasser hin 😳
Mittagspause auf dem Pier - wie im Film hier 😄
Und weiter an den Strand von Llandudno ... 😍 die erhoffte Sonne hat sic leider nicht blicken lassen. Schön ist's aber trotzdem.
So - heute mal entspannen. Von Chester nach Conwy. Kids beim Krabben-Fischen zuschauen und Tee trinken 🍵

30 July 2015

Nach Irland ging es als erstes nach Chester. Vorbei an schönen langen Stränden in eine Stadt mit viel Geschichte - von Römern und Pferderennen 😄 eine schöne alte englische Stadt
Vom Sonnenuntergang bis es dunkel ist auf der Stadtmauer entlang spazieren. Vorbei an Pferderennbahn, Schloss, Parks, Flüssen und Open air Kino ❤️
Bei strahlendem Sonnenschein wieder in England angekommen. Tolle Sicht auf Wales 😍
Good Bye Irland!!! Ich werde die atemberaubende Natur, die freundlichen Menschen, das gute Essen und die klasse Pubs mit nicht endender guter Live Musik sehr vermissen!
Nach der Tour weiter nach Cork - leider nur sehr kurz, da es am nächsten Tag zurück nach England gehen soll. Aber für einen kleinen "Pub Crawl" hat's gereicht 😃🍺

29 July 2015

Die zweite Hälfte des Ring of Kerrys - genau so schön wie die erste, nur etwas wilder :) trotz teils blauem Himmel ging schwimmen aber anscheinend nur mit Neoprenanzug ☺️
Von Killarney aus ging es mit einem Tour Bus einmal rund um die Ring of Kerry. Die Landschaft klasse, die Tour eher mittelmäßig (hatte was von Kaffeefahrt...).

28 July 2015

Angekommen in Killarney - erst mal durch die Straßen streifen und der Musik aus den Pubs zuhören.
Zugfahren in Irland ist schon etwas blöd, da es grade an der Küste wenig direkt Verbindungen gibt. Dh viel umsteigen. Aber zumindest konnten so die Schuhe, Socken und Hose etwas trocknen.
So, noch einmal am Strand die Füße hochlegen und lesen bevor es weiter in den Süden von Irland geht. Allerdings ist das irische Wetter grausam unvorhersehbar - erst blauer Himmel dann Platzregen = Nass bis auf die Socken ...

27 July 2015

Noch ein bisschen irische live Musik und ein paar Guinness ... 😊🍻
Nach dem ganzen anstrengenden Wind und der schläfrigen Busfahrt zurück erst mal noch etwas in Galway am Strand entlang laufen.
Cliffs of Moher - unglaublich schön aber an dem Tag auch leider unglaublich windig. Allerdings hat das, die hohen Wellen und der Nebel den gewaltigen Eindruck nur noch verstärkt! 🌊

26 July 2015

Heute mal italienisch 😋😉
Endlich wieder Meer, Strand und Ruhe 😍
Nach 5 Stunden Fuß-hochlegen im Bus, in Galway erst mal stärken, weiter planen und ab an den Strand.

25 July 2015

Nach dem Essen noch das ein oder andere Guinness zu guter live Musik 🍻
Abendessen im Süßen Derry. Chicken bei Nandos 😋
Dunlarc Castle - der letzte Stop bevor es wieder in den Zug nach Derry geht.
Vom Zug in den Bus entlang an den Klippen, vorbei an Schlössern und dem Giants Causeway.
Belfast City. Auf den ersten Blick echt ganz schön (sehr Titanic lastig 😄). Leider wollte mein Fuß nicht mehr und hat mich in den Zug nach Derry gezwungen.

24 July 2015

Abendessen in Belfast - ach Urlaub ist doch schön 🍻
Genug gewandert und aufs Wasser geschaut. Jetzt wird erst mal Seafood gegessen - Risotto mit lokalen Garnelen 😋🎣
Klippen-Wandern ❤️
Auf gehts von Dublin nach Howth. Ein bisschen Meeresluft schnuppern ⚓️❤️
Und noch mehr Tiere - Diesmal in Howth. Ist das nicht cool? Da schwimmen einfach mal dutzende Seelöwen vor einem rum. Wahnsinnig groß sind die auf jeden Fall ❤️❤️❤️

23 July 2015

Möwen und Tauben beobachten 😊
Wie schön dass es an jeder Ecke mindestens ein gemütliches Café gibt 🍵
Noch einen Kaffe und dann am Fluss entlang durch Dublin spazieren. Vorbei an Gerichten, bunten Häusern und dem Guinness-Geburtsort 😉
Füße hochlegen und lesen im super großen Phoenix Park und am War Memorial.
Free Walking Tour in Dublin - klasse gemacht und sehr zu empfehlen 👍

22 July 2015

Lecker gegessen und Guinness getrunken - auf gehts ins Bett.
Hmmmm - lecker irisches Essen genießen. Irish Stew und endlich mal wieder richtig gutes Brot (mit Guinness) 😃😋
Genug gelaufen und genug Touristen - bis die Sonne weg ist noch ein bisschen die Füße hochlegen. Aber wie machen die Iren das mit den Palmen? Bei den Temperaturen? 😳😊
Angekommen in Dublin. Bei strahlender Sonne und guter Musik erst mal ein bisschen durch die Stadt bummeln 😃
Land in Sicht ❤️😃
Volle Fahrt voraus nach Irland 😃⚓️
Auf der Fahrt nach Holyhead. Aussicht genießen und Reisebericht fleißig weit ausfüllen - Und das soll einen ganzen Monat reichen? 😉😊

21 July 2015

Noch ein Bier bei den Docks und dann müde ins Bett fallen. Gut dass die Jugendherberge ganz nah am Hafen ist. 🍺
Liverpool ist auf jeden Fall besser und vielseitiger als sein Ruf. Viele schöne Ecken und Gassen und tolle Restaurants, Cafés und Geschäfte.
Fish & Chips und Erbsen - na wenn das mal kein gesundes Abendessen ist 😉
Hafen von Liverpool. Wirklich schön hier - wer hätte das gedacht 😊 Toller Mix aus altem und neuen & immer mal wieder den Beatles 😄
Noch kurz mit einem super Falafel Pita stärken und dann gehts weiter nach Manchester und dann nach Liverpool.
Leeds gehört zu den englischen Städten die viel Kunst und Museen bieten, damit für einen Zwischenstopp aber nicht gerade perfekt sind. Genauso wie Manchester (auf den 1. Blick)
In Carlisle starten zwei historisch interessante Bahnstrecken. Die Römer Mauer gab es gestern schon, also heute eine der ältesten Strecken Englands - nach Leeds.
Spontan und aus der Not heraus in das kleine Nest Carlisle zum Übernachten gefahren - überraschend schön hier. Und eines der besten Hostels in denen ich bis jetzt war 😍 schade dass wieder nur eine Nacht frei war (Sommer & spontan in England = schlechte Idee)

20 July 2015

Die Römer konnten Schottland nicht so einfach einnehmen, also was machen sie? Natürlich eine Mauer bauen (so ein bisschen wie in Games of Thrones. Wand im Norden und so...) Heute kann man Hadrian's Wall auf der Fahrt von Carlisle nach Newcastle sehen bzw entlang wandern. Ich hab mich für den Zug entschieden und Newcastle noch etwas angeschaut 😊
Zweites Frühstück (diesmal zumindest schottisch) im Willow Tea Room in Glasgow - warum gibts Tea Rooms nicht in Deutschland? Soooooo cool. Und klasse Design.
Nach den Highlands jetzt wieder Stadt - Frühstück in Glasgow (das mit den Croissants ist keine Absicht - viele Cafés haben einfach nichts anderes zum frühstück. Dem schottischen frühstück gehen ich meistens aus dem Weg 😉)
Durch Glasgow bummeln und vor dem Regen davon laufen ... Deswegen gibts hier bestimmt so viele große Shopping Center. Auf jeden Fall eine schönere Stadt als viele sagen.

19 July 2015

Sogar Kühe gibts auf dem Cow Hill 😉 schon cool die schottische Version.
Die tolle Aussicht vom Cow Hill auf Fort William und den Ben Nevis genießen. Aus den angegebene 2-3 wurden dann halt wegen einiger Stops und Umwege 3-4 Stunden 😉 Aber das immerhin bei strahlendem Sonnenschein ☀️
Frühstück suchen (nicht so einfach hier) und dann den ersten Zug nach Glasgow um 17:36 nehmen (Sonntag .... 😤) also erst noch etwas durch die Hügel wandern.

18 July 2015

Noch so ein kleines Städtchen in Schottland - Fort William. Hier aber diesmal lauter Menschen in Outdoor Kleidung. Alle wollen sie auf den Ben.
Blick auf den Ben Nevis. Den höchsten Berg von England. Sogar Ski Lifte gibt es hier ☺️
Blick von dem Fort William Backpackers Hostel. Klasse!
Von dem kleinen Küstenort Mallaig fährt täglich einem Dampfeisenbahn nach Fort William - oder in einer anderen Welt: hier startet der Hogwarts Express! 😃 Nur ich hab irgendwie Pech. Kein Fahrer für den Zug da, also alle Leute in den Bus 😓😭 Na wenigstens ist der Bus an den Gleisen entlang gefahren, aber cooler wärs schon anders gewesen.
Byebye Skye. Dank dem Wetter auch eine etwas unruhige Überfahrt 🌊
Nach einer Nacht im Caravan und einem nassen Vormittag ging's mit dem einzigen Bus an diesem Tag nach Armadale im Süden von Skye. Unfassbar wie schlecht die Verbindungen am Wochenende werden.

17 July 2015

Alles etwas nasser hier 😳☔️
Tour zu Ende, Hostel gefunden und jetzt noch ein bisschen in dem kleinen Ort Kyleakin umschauen.
Und der letzte Stop: Old Man of Storr - da haben uns die Wolken dann auch wieder eingeholt ☔️
Und noch ein super Stopp: Kilt Rock
Nächster Stopp: Quirang - unglaublich schön!
Stopp Nummer 3: An der nördlichen Küste von Skye in der Nähe der Stadt Uig 😃
Mittags Stopp: Der Hafen von Portree
Stopp 1: Die Cullins Berge - leider etwas in den Wolken verschwunden 🌁
Erster Blick auf die Brücke nach Skye. Plan A war laufen, Plan B bus suchen und C ist es dann geworden: direkt in einen skyetours Bus gesprungen und eine komplette Inselrundfahrt gemacht 😃
Kurz vor Kyle of Lochalsh - unglaubliche Gegend und im Hintergrund sieht man schon die Berge von der Isle of Skye ❤️
Auf gehts zur nächsten Zugfahrt durch die Highlands - wirklich eine der besten Zugfahrten in Europa! 🚞❤️

16 July 2015

Erst mal ko - deswegen gibts in Inverness nur noch Postkarten schreiben und mal wieder Tee trinken und leckeren Lemon Kuchen essen ... Hmm 🍵🍰
Schloss Urquhart am Loch Ness. Der Ausflug hat sich auf jeden Fall schon mal gelohnt 😃
Noch einen Tee und dann gehts zurück nach Inverness.
Mit tollem Blick auf klares Wasser die Seele baumeln lassen ... Leider hat sich Nessi nicht blicken lassen 🐉
Bus gefundene & auf gehts zum Loch Ness. Natürlich darf auch die richtige Musik nicht fehlen 😉
City of Inverness - Schloss, Brücken und alte Kirchen, alles was dazugehört 😉
Noch ein bisschen am Wasser Relaxen und dann wieder zurück in die Stadt und den Bus nach Loch Ness suchen 😴
Morgendlicher Spaziergang über die Ness Inseln. Ein menge Wasser und eine menge Grün 😃 Ein paar Meter weiter und ich wäre am Loch Ness rausgekommen 😃
Good Morning Inverness - nach einem guten Frühstück gehts erst mal die Stadt und die Ness Inseln anschauen.

15 July 2015

Unendlich viele Berge, viel grün, tausende Schafe und sogar ein paar schottische Kühe. Und sogar das Fotos durch die Scheibe machen klappt ganz gut 😃
Mit dem Zug durch die Highlands - unglaublich schön ... Da ging der Mund gar nicht mehr zu ❤️
Noch grandios indisch Mittag essen und dann auf in den Zug nach Inverness - 3 Stunden Highlands.
Ein bisschen die Aussicht und die Sonne in einem schönen Park genießen ... Und wieder bergauf - so langsam werden die Beine müde 😊 Und dann ist es auch noch Überraschend warm hier in Schottland 😃
Spaziergang durch Stirling. Kleiner und ruhiger als Edinburgh - sehr schön und genau das richtige für den Tag.
Das Castle von Stirling, ca eine Stunde entfernt von Edinburgh und ein guter Zwischenstopp auf dem Weg in den Norden.

14 July 2015

Und weil Bergsteigen und Bier hungrig machen erst mal in einem schönen Pub am Grassmarket Essen gehen ... Hmmmm 😋
Abstieg auch geschafft - darauf erst mal ein Bier 🍺
Und noch ein "kleine" Stück weiter hoch - zu Arthur's Seat. Da oben dann erst mal in der Sonne liegen, die Aussicht genießen und die Seele baumeln lassen 🗻☀️
Wanderung Teil 1. Eigentliches Ziel wars auf den Vorsprung zu kommen ... Und schwups verkaufen ... Die Aussicht war trotzdem unglaublich. Inclusive Blick auf das Castle, schottische Parlament und den Palast in dem die Queen wohnt wenns mal nach Edinburgh geht.
Und da sagt einer in Schottland regnets nur 😉☀️
Unglaublich gutes Eis mit guten Ausblick am Grassmarket genießen 😋 caramel-salt .... Hmmm. Danke Mary 😍
Mittagessen am Grassmarket bei Oink 🐷 und natürlich schön Schottisch mit Haggis. Schmeck definitiv besser wenn man nicht dran denkt was das denn jetzt genau ist 😉
J.K. Rowling hat doch weniger Phantasie als ich dachte. Wenn man bedenkt wo sie die ersten zwei Harry Potter Bücher geschrieben hat, wird einiges klar ... Potter Street, historische Schule für arme und Waise Jungs die in 4 Häuser aufgeteilt ist, und ein Friedhof mit einigen bekannten Namen wie McGonagall und sogar Thomas Riddell gab es tatsächlich 😳😃
Free Walking Tour - ein bisschen was über die Geschichte von Edinburgh und Schottland hören.

13 July 2015

Hammer Wetter ...
Blick vom Carlton Berg mitten in Edinburgh. Schon toll wie nah sich hier Stadt, Geschichte, Natur und Meer sind.
First impressions of Edinburgh ❤️ und das bei blauen Himmel und Sonne 😃☀️
Auch in Schottland sind Eichhörnchen und Möwen etwas verrückt und null menschenscheu 😊
Vor dem englischen Wetter weglaufen und für ein Tee und ein Sandwich in eins der vielen kleinen Cafés / Tee Rooms von York flüchten ☔️🍵
Frühsport - knapp 260 Stufen durch engste Wendeltreppen und Gässchen hoch auf einen Turm des Yorker Minsters um eine tolle Aussicht zu genießen 😃
Zum Eintritt in die größte gotische Kathedrale Nordeuropas gehört auch eine gute Führung. Viele Details über Entstehung und Restauration. Schon sehr berindruckend.
First English breakfast 😋 but no beans, sausages or mushrooms please 😉

12 July 2015

Bei der Stadtführung noch das abendliche Licht zwischen den Gassen und auf dem Münster bestaunen. Die Führung wird mehrmals täglich kostenlos von freiwilligen Guides angeboten. Hat super viel Spaß gemacht.
Die mittelalterlichen Häuser sind schon sehr beeindruckend. Hier stehen auch noch die ältesten bewohnten Häuser in Nordeuropa.
Vor der Stadtführung am Abend noch ein bisschen im Museum Garten die Sonne genießen. Einfach traumhaft schön und ganz viele verrückte Eichhörnchen 😃
Jetzt erst mal die ruhigen Plätze Suchen und etwas entspannen bevors zu
Spaziergang auf der alten Stadtmauer mit ersten Blicken auf das wahnsinnig große Münster.
Nachbarschaft um die Jugendherberge - sehr schön anzuschauen.
Neben den Unis gibts natürlich auch noch viele andere Sachen anzuschauen.
Colleges anschauen in Cambridge. Sieht schon klasse aus und ist noch viel größer. Leider auch etwas zu voll. Deswegen erst mal weiter und wenns klappt dann später wiederkommen und über Nacht bleiben.
Good Morning Britain ⛅️

11 July 2015

Good Bye Netherlands - auf gehts nach Great Britain! 6 Stunden schlaf und nichts als Wasser 🚢😴
Erst mal die Kabine (leider ohne Fenster) suchen und dann nichts wie raus aufs Deck und den Möwen zuschauen. Dann noch schnell stärken und schon kann die Fahrt losgehen.
Weiter gehts mit Stena Line von Hoek van Holland nach Harwich. 9 Stunden Fähre 😀⚓️
Kurzer Zwischenstopp in den Niederlanden. Da musste so eine kleine Krokette noch sein 😊
Na wenn das nicht mal ein imposanter Bahnhof ist - und innen wird's noch größer 🚊😳
Und noch so eine Hammer Stadt in Belgien - Antwerpen. Für mich etwas zu viel Shopping, das dann aber dafür in den aller coolsten Häusern und Straßen. Außerdem wird's so langsam maritimer 😄
Zum wach werden noch einen kalten grünen Tee mit Wassermelone 😋🍵🍉
Noch ein bisschen durch Gent spazieren bevor es nach Antwerpen weiter geht.

10 July 2015

Good Night aus Belgien 🍺
Vor dem Abendessen noch mal das abendliche Gent spazieren gehen...
Zum Schluss noch etwas im Schatten relaxen und dann wieder in den Zug nach Gent 🌳☀️
Water everywhere 😄❤️
Belgien, das Land der Schokolade und des Bieres. Aber was haben Kölsches Wasser und Käthe Wohlfahrt hier zu suchen? Können wir nicht mal schöne Sachen exportieren 😣😊
Zum Waffel Essen noch mal schnell nach Brugge fahren 😋 auch schön, aber etwas zu viele Touristen 😉
Gent hat gleich auf den ersten Blick überzeugt. Viele schöne Häuser, viel Wasser und jede Menge Bars und Cafés ❤️
Tag 1 vom Interrail Ticket! Los gehts - auf nach Belgien!

9 July 2015

Luxembourg ist schon etwas verrückt 😃 Wahnsinnig viele Brücken, Mauern und Ebenen - das macht die Orientierung etwas schwer, die Stadt aber sehr schön. Der Sprachen Mix macht das ganze nicht gerade besser - Luxemburgisch, Deutsch oder französisch? Was denn nun? 😅
Nach dem anstrengenden Tag noch einen Bier-Cocktail im Scott's im "Grund". Zum Glück gibt es einen Aufzug um später wieder nach oben zu fahren.
Unterwegs im tiefsten Inneren der Luxemburger Mauer. Etwas beengt 😬
Angekommen in Luxembourg. Spazieren gehen und Sightseeing im oberen Teil der Altstadt. Palast, Museen, UNESCO, das tägliche Leben & Goethe natürlich 😉
Von Konstanz dann an der Mosel vorbei nach Trier und Luxembourg. Unglaublich schöne Zugfahrt!
Die Fahrt von Frankfurt nach Luxembourg ist auf jeden Fall zu empfehlen - Erst mal geht es durchs Rheintal nach Koblenz ❤️
Los gehts :) 1 Monat Interrail. Auf nach Luxembourg, Belgien, Niederlande, England, Schottland und Irland