New Zealand · 1 Days · 3 Moments · October 2017

Der Hukataia Domain


2 October 2017

Am Montag kam spontan von Max, Luca und Flo der Vorschlag ein bisschen zu wandern. Das Ziel war der Hukataia Domain, ein kleiner Urwald in dem man plötzlich landet. Wir sind 10km gelaufen bis wir dort ankamen. Es war gutes Wetter und wir waren bei bester Laune. 😊 Kurz bevor wir angekommen sind hat neben uns ein Mann im Auto gehalten, der uns gefragt hatte woher wir denn gekommen sind, weil er inzwischen schon ein paar Mal an uns vorbei gefahren sei. 😂 Und wie wir zurück kämen und darauf gekommen seien dorthin zu kommen. Dort angekommen haben wir ersteinmal ein wenig gegessen und haben gelauscht. Es ist wirklich total interessant, wie anders die Vögel hier teilweise klingen. Ich hatte das Gefühl so mancher Werbejingle wurde von den Vögel geklaut. 😁 In diesem Domain (Bereich) steht ein über 2000 Jahre alter Baum. Der Rundgang durch diesen Miniurwald aus dem Nichts dauerte etwa eine halbe Stunde. Danach haben wir uns wieder auf den Rückweg gemacht.
Auf dem Rückweg nach ca 15 Minuten zu Fuß kam dann tatsächlich der gleiche Mann wieder an uns vorbei und hat uns einen 'ride' also eine Mitfahrgelegenheit angeboten. Das hatte er schon vorher angeboten, wenn es sich ergäbe. Hinter ihm in einem zweiten Auto saß seine Frau. Wir haben uns aufgeteilt und uns so bestimmt mindestens eine halbe Stunde Fußmarsch gespart. Die beiden waren super lieb. Das coolste überhaupt war, dass seine Frau uns ein Buch von ihr gezeigt hat. Sie hat es geschrieben und es handelt von dem über 2000 Jahre alten Baum aus besagten Hukataia Domain, wo wir waren. Ein echt schönes Buch mit tollen Illustrationen! Bei ihrer farm angekommen haben die zwei uns dann wieder rausgelassen und wir sind weiter gelaufen. Das war ein sehr gelungener Tag. 😊