Germany · 19 Days · 14 Moments · September 2017

Inge's Journi nach Germany


4 October 2017

Seit gestern Nachmittag ist starker Wind, Windstärke 6 mit Böen bis Windstärke 9. Ich habe mich entschlossen, daher im Häuschen die nächste Reise vorzubereiten.

2 October 2017

In Kloster und auf dem Dornbusch 3

30 September 2017

Falk zu Besuch

29 September 2017

In Kloster und auf dem Dornbusch 2
In Kloster auf den Spuren von Gerhart Hauptmann und auf dem Dornbusch

27 September 2017

Die Sonne und das Licht

26 September 2017

Und die Heide: Besenreine, gemeine Kiefer, Schwarzkiefer, Latschenkiefer und kanadische Kiefer, Flechten, die nur 2 mm jährlich wachsen, Ochsenzunge, Pfeifengras und Kriechweide

22 September 2017

Und noch mehr Licht und Sonne
Heide 2 Pilze, Hagebutten auch von Kartoffelrosen, weitere Spinnen im Morgenlicht

20 September 2017

Herr Panke, mein Vermieter, holte uns im Hafen ab, nachdem wir ein Bier miteinander getrunken hatten. Dann ging es mit "Schumanns Klauwagen" zum Quartier direkt in die Heide. Dort wartete ein lauschiges Häuschen auf uns.

18 September 2017

Nun wird einfach die Insel erkundet: Zunächst am Strand.

17 September 2017

Und soooo viel Natur: U.a. Sanderlinge, Kraniche auf dem Wege zum Rastplatz, Für die beiden Kreuzottern war ich zu langsam, viel Sturmmöven und unzählige Spinnen

16 September 2017

Die Sonne begrüßte uns an folgenden Morgen mitten auf dem Kaffetisch. Es folgte eine Strandwanderung in Richtung Neuendorf und abends zum Abendessen in die Heiderose - 22 km. Tief schwarze Nacht, und nur mit einem kleinen Umweg fanden sie sich nach Hause.

15 September 2017

Nach einer entspannten fünfstündigen Anreise kamen wir - Bernd und ich - im Fährhafen Schaprode an. Das Auto wurde auf dem Hafenparkplatz abgestellt und wir fuhren mit dem Wassertaxi nach Vitte.