Portugal · 2 Days · 8 Moments · April 2017

Helmut's Abenteuer in Portugal


16 April 2017

In der Innenstadt findet Claudia den ultimativen Treffpunkt der jungen Szene. Hier genießt sie einen Sangria, das "Ingetränk" hier in Porto ?
Pünktlich um 9:00 Uhr stehen wir auf und wundern uns, dass draußen auf den Straßen schon zahlreiche Leute in kurzer Hose sind. Wir fahren dann mit der historischen Straßenbahn, die wir zufällig vor unser Rennen Haus entdecken, circa 20 Minuten bis in die noblen Vororte von Porto, die sich bereits an der Atlantikküste befinden. Hier gehen wir bei strahlendem Sonnenschein den Strand entlang bis zu einem Leuchtturm. Anschließend laufen wir durch ein historisches vierten am Atlantik und nehmen ein kurzes Frühstück ein. Es gibt den berühmten Osterkuchen und einen frisch gepressten Orangesaft. Mit dem Bus Linie 500 fahren wir wieder ins Zentrum zurück. Danach erkunden wir den historischen Bahnhof, das Rathaus und essen See Straße zu Mittag, im Freien unter Sonnenschirmen. Nachmittag steht dann der Justizpalast und weitere Sehenswürdigkeiten sowie der 76 m hohen Turm Clary Auf dem Programm. Letzteren erklimmen wir und haben eine tolle Aussicht auf Porto und das Umland.

15 April 2017

Pünktlich um 17:05 Uhr sind wir in Nürnberg abgeflogen und um 18:45 Uhr (1 Stunde minus) pünktlich in Porto gelandet.
Unser Airbnb mitten in der Altstadt
Landeanflug auf Porto
Um 12:05 Uhr fahren wir mit dem Regionalexpress über Würzburg nach Nürnberg Flughafen. Gaby bringt uns in Karlstadt zum Bahnhof .Unser Flug (Ryanair) ist für 17:05 Uhr (Start) vorgesehen.