Poland · 3 Days · 5 Moments · January 2019

Halt Nr. 8: Warschau


29 January 2019

28. Januar Kirchen statt Tore Der zweite Tag in Warschau begann, in dem wir den Kulturpalast erklommen. Naja, eigentlich sind wir mit dem Aufzug hochgefahren. Trotzdem war die Aussicht über Warschau sehr schön und beeindruckend. Danach führte unser Weg zur letzten übrig gebliebenen Synagoge Warschaus. Nachdem wir uns das Denkmal der Helden des Ghettos angeschaut hatten, besuchten wir noch die „Neustadt“. Dort gab es Kakao und Kuchen und wir kauften ein paar Postkarten. Außerdem fiel uns auf, dass es in Warschau sehr, sehr viele Kirchen gibt. Ungefähr so viele, wie es Tore in Danzig gibt 😉 diese schauten wir uns natürlich auch alle genauer an. Auf dem Rückweg zum Hostel machten wir uns auf die (leider vergebliche) Suche, nach den Überresten der Ghettomauer. Abends gönnten wir uns in einem nahegelegenen Restaurant einen Burger 🍔 Morgen fahren wir weiter nach Krakau 😊
27. Januar Quer durch Warschau Wir machten uns auf den Weg in die Warschauer Altstadt. Dabei kamen wir zuerst am Grabmal des unbekannten Soldaten vorbei. Die Altstadt von Warschau ist sehr beeindruckend und gefiel uns gut. Dort konnten wir uns ebenfalls das Königsschloss und die berühmte Meerjungfrau anschauen. Danach führte unser Weg zum Denkmal des Warschauer Aufstands. Die Geschichte ist in Warschau so allgegenwärtig wie nirgendwo sonst auf unserer Reise. Auf dem Rückweg zum Hostel schlenderten wir noch durch ein Einkaufszentrum und Abends gab es erst einen Döner und dann Harry Potter zum einschlafen 😊

28 January 2019

26. Januar Ankunft in Warschau Der Zug Brachte uns in weniger als 3 Stunden von Danzig nach Warschau. Dort angekommen, nahmen wir als erstes den Weg zum Hostel in Angriff. Nach dem auspacken beschlossen wir, noch ein wenig die Umgebung des Hostels zu erkunden. Wir fanden uns in einer schönen Stadt wieder, die allerdings eine ganz andere Größenordnung hatte, als alles was wir bis jetzt auf unserer Reise gesehen haben. Wir kauften nur noch schnell fürs Abendessen ein und ruhten uns dann aus, um fit für die morgige Erkundungstour zu sein 💪🏻

27 January 2019