15 Days · 23 Moments · February 2019

Guatemala


18 February 2019

45 Minuten später Ankunft in Utila
Nach anstrengenden 20h Busfahrt über Copan, San Pedro Sula nach La Ceiba und einer kurzen Nacht gings am Morgen mit der Fähre von La Ceiba nach Utila.

16 February 2019

Abends in Antigua angekommen gings nach 4h Schlaf schon wieder weiter Richtung Honduras
Kühlwasser musste alle 10 Minuten nachgefüllt werden. Desshalb ging die Reise doppelt so lange wie geplant. Nach insgesamt 3 mal Bus wechseln kam ich nach 6h in Antigua an. Im 2.Bus gings extrem schnell den Berg hinunter, inkl. Starker Seitenlage, war etwas gewöhnungsbedürftig.
Mit dem Chickenbus von San Pedro nach Antigua
Verabschiedung am Samstag

15 February 2019

Nach weiteren 20h Sprachunterricht ist schon wieder eine Woche vergangen. Victor (2. Von rechts, kniend) war mein Lehrer.

14 February 2019

Zu Gast bei den Grosseltern der ,,Gastfamilie'' in San Pedro la Laguna. Er ist 97 und sie 88 jährig

13 February 2019

San Pedro la Laguna, kurze rundtour mit meinen ,,Gastbruder''.

11 February 2019

Traditioneller Kochkurs nach der Schule. Es gab Reis, Tomaten, Bohnen, Tacos und Hühnchen.

8 February 2019

Lago Atitlan. Hier werde ich ab Montag meine 3. Woche Spanischunterricht nehmen. In dieser Region wir Tzutuchil gesprochen, eine von insgesammt 23 Mayasprachen in Guatemala. (Zacari=guten Morgen)
San Pedro Guatemala am Lago Atitlan

7 February 2019

Nach Paredon ist es mit dem Auto und einem Floss über den Fluss gegangen und anschliessend 4h fahrt nach San Pedro am Lago Atitlan, welches nur mit dem Boot erreichbar ist.

6 February 2019

Das Haustier im Driftwood Hostel: Minipig Potato
Nach Antigua ist es auf direktem Weg nach El Paredon gegangen. Das erste mal im Pazifik baden und surfen. Der Schwarze Strand war superschön und die Wellen ziemlich hoch.

5 February 2019

Antigua, super cooli Stadt!
Antigua gefällt mir sehr gut. Umgeben von Hügeln und den Vulkane Agua, Fuego und Acatenango hat diese Stadt eine besondere Ausstrahlung.
Am Morgen um 4.30Uhr haben wir dann die letzten 400 Höhenmeter in angriff genommen und wurden mit einem der bisher schönsten Sonnenaufgänge belohnt. Rechts der Fuego, links der Agua

4 February 2019

Kurz nach unserer Ankunft wurden wir mit einem wunderschönen Sonnenuntergang belohnt.
Es war ein harter Aufstieg auf ca. 3600m, wo wir uns dann in einem eher kleinen Zelt niedergelassen haben.
Wieder im Hostel angekommen, fragten mich meine Mitbewohner ob ich mit ihnen den Vulkan Acatenango besteigen möchte.
Nach einer erholsamen Nacht wollte ich die Stadt etwas erkunden und Geld beziehen, welches ein schwieriges Unterfangen war. Sämtliche Geldautomaten funktionierten nicht. Also musste ich auf einer Bank Geld beziehen. Dies dauerte eine knappe Stunde🙈

3 February 2019

Ankunft Guatemala Stadt