Austria · 15 Days · 71 Moments · June 2016

Lydia Ring

Gardasee 2016


26 June 2016

Hannover hat uns wieder, kurz noch was gegessen - dann hieß es Abschied nehmen von Martin, seine Reise geht noch nach Berlin weiter... Wir sind daheim - wo sind die freien Tage nur hin? 😢
Noch mehr Schnappsschüsse! 😇
Kulinarisches, traditionelles Dessert sind die berühmten Rothenburger Schneeballen. Diese regionale Spezialität wird aus Mürbeteig nach überlieferter Rezeptur hergestellt.Es gibt so viele Variationen- das war ne schwierige Entscheidung! Leckaaaaa
Abschied von Ulm, auf dem Weg nach Hause, lese ich die Autobahnabfahrt Rothenburg ob der Tauber! Wie weit ist das weg? Schnell, schnell- 2km! 😱 Das war ne spontane Aktion und zack bin ich runter von der Bahn.Oh nein, die haben grade Schützenfest, erstmal am Parkplatz vorbeigerast und dadurch einen Parkplatz für umsonst in einer Seitenstraße ergattert. Dann rein ins Getümmel! Es war nochmal ein echtes Highlight, überall gabs was zu schauen, kleine Lädchen...der Waffenladen mit Ritterschwertern und ach so viele Eindrücke prasselten da auf einen ein. Allein schin der Schützenumzug. Wer Monkeyisland kennt, erkennt auch ein Spielort - die Jungs mussten erstmal mit den Männern ohne Moral reden 😂 Diese schnuckelige Stadt sollte man gesehen haben!
Kaffeepause - hach...

25 June 2016

Immer wieder schön - Ulm und seine Bundesfestung!
Das beste Essen im ganzen Urlaub! Bin zum dritten Mal dort gewesen und immer wieder so lecker! Dieses Restaurant gehört für mich bei einem Ulmbesuch dazu! Da können die Italiener mal zur Lehre gehen 😜
Wieder in Deutschland und man sieht vor Starkregen nüscht mehr! Unglaublich von dem sonnigheißen Wetter in die Regenkatastrophe zu kommen... ⛈🌫⛈
Tschüss Italien - Mautstelle erreicht! Nur noch paar Kilometer bis Österreich...
Die Anlage mitten im Golfplatz 😂
Für die zweite Woche haben wir genau die richtige Unterkunft gebucht. Schön grün, ruhig, Pool 15m entfernt (fast immer für uns allein) Kann man weiterempfehlen! 1. Bild: Blick von dem Schlafzimmerfenster 1. Etage

24 June 2016

Der letzte Gardaseeblick 😢
Das letzte Eis! Laut Tripadvisor die zweitbeste von der City... Lecka wars hach
Restaurant Bounty - war durchschnittlich - es war aber auch so warm...
Die Hitze macht es möglich - ich schenkte uns einen Urlaubstag! 😎 Die Anlage ist aber auch so lovely mitten in einem Golfplatz, ruhig gelegen und den Pool hatten wir fast immer für uns... Entfernung 15 Meter zum Balkon - so ließ es sich aushalten... 😅

23 June 2016

Venedig am Abend
Venedig sehen und...
Venedig - eine Reise wert, jedoch nicht im Sommer #schwitz Hier ging es durch viele kleine und enge Gassen an den Touristenströmen vorbei durch die Altstadt. Zudem nutzen wir die Wassertaxis auch noch für eine Tour, auf der wir fast alle Sehenswürdigkeiten vom Canale Grande aus gut sehen konnten.
Murano - berühmt für seine Glasbläsereien! Eine kleine Insel, die zumindest am Vormittag noch nicht mit Touristen überlaufen ist.
Burano - mit seinen bunten Häusern muss man gesehen haben!
Erst mit dem Auto zum Parkplatz auf dem Festlandteil der Stadt gefahren und dann mit dem Zug rüber! Wir sind da - Venedig 🤗

22 June 2016

Da wir nicht ganz so spät wieder in unserer Unterkunft waren, belohnten wir uns mit was ganz Unglaublichen: Abkühlung im Pool! Das gabs ja noch nie bei meinen Planungen 😜 War wirklich erfrischend und ein schöner Ausklang des Tagesprogrammes.
Ja wir sind mitm Radel da... Heute gings von Peschiera del Garda nach Sirmione und zurück. Das war auch das Beste, was man bei der Hitze unternehmen konnte. Der Fahrtwind war dann ganz angenehm, die Verlockung war dennoch sehr groß, nicht einfach in den See zu springen...
Sirmione- ist auch ganz schön 😊
Am äußersten Punkt der Halbinsel von Sirmione!

21 June 2016

Was solls auch anderes geben? PIZZA 😇
Da ist es nun das Highlight von Verona: Romeo und Julia der berühmte Balkon! Tja und weil wirs können, standen wir vor verschlossenen Türen 😩 Die Öffnungszeiten nicht beachtet und das Grab auch... Das ist schon hart! Jedoch hat man so nen Bild ohne Touristen hinbekommen 😎
Wer in Verona einen Supermarkt sucht wird hier fündig! Mit Minzlimonade 😍
Nochmal eine Eisdiele mit so leckerem Sorbet... noch nie zuvor geschleckt! Im Eishimmel 😊
Die erste Eisdiele - ganz anderes Eis, nicht so sahnig und richtig frische ganze Früchte, interessante Mischung und wirklich empfehlenswert! Die vielen Auszeichnungen, die dort hängen, sprechen für sich!
Und natürlich gab es noch mehr zu entdecken und zu erleben in Verona...
Verona soll man mal gesehen haben, ich fühle es auch grade 😟: Gute 20km über Brücken, durch enge Gassen, bei Megahitze? Was gibt es Schöneres! Die Eisinseln haben mich gerettet 😜
Frühstücken gemächlich ... Einfach mal nen Gang runter schalten gähhhn... Urlaub?! 🤔 Nen Moment, geht das, aber jetzt ruft die Unternehmungslust!

20 June 2016

Die beste Eisdiele laut Tripadvisor sollte auch noch getestet werden! Es ist hier so grausam für mich - ich hab es wirklich nicht leicht... An jeder Ecke gibt es Eis 😫 🍦🍧🍦
Die Losteria war preiswert und gut!
Angekommen im Süden - Peachiera del Garda. Schön haben sie es hier, aber irgendwie vermisse ich die Berge und vor allem ist es hier sooo viel wärmer...
Ein bischen spießiges Flaire, jedoch für einen kurzen Spaziergang war es ganz schön, aber nirgendswo einkehren 😜
Wir kreisten das Zielgebiet ein, jedoch näherten wir uns nicht wirklich. So stellten wir das Auto dann ca 1km weiter entfernt ab. Eine unerwartet lange Wanderung, die sich aber lohnte. Ein historisches Dorf durften wir erkunden. Hat uns sehr gefallen!
Beim kürzesten Fluss der Welt!
So schnuckelig schön dieses Malcesine, mit seinen engen Gassen und überall ist was zu bestaunen...
Beste Eisdiele laut Marco Polo Reiseführer in Malcesine wurde auch als leckageschlecka beführwortet! 😇
Unser Unterkunft in Torbole war wirklich spitze! Zentral, sauber, Gardaseeeblick...

19 June 2016

Auf unserem Rückweg zu unserer Unterkunft haben wir noch an Castel Penede gestoppt und die alte Festungsruine besichtigt.
Ein bissel Bummeln durch Arco muss einfach drin sein, denn der Ort bietet alles was das Herz begehrt: Eisdielen, Kletter- & Outdoorläden... Gab es da noch was anderes? Unglaublich, absolute Reizüberflutung!
Ein Eis haben wir uns natürlich in Arco nach der Wanderung auch gegönnt...Hier gibt es so viele Eisdielen, es war die Erste und sicherlich nicht die Beste... Aber nach der Tour war uns jede kühle Schleckerei willkommen...
Nachdem wir den Colodriklettersteig bewältigt hatten, legten wir beim Abstieg auch noch eine Pause am Castello Arco ein.
An unserem letzten Tag im Norden des Gardasees gingen wir heute mit dem Sentiero attrezzato Colodri noch einen kurzen Klettersteig an. Hier sahen wir auch noch einen Hund, der in einem speziellen Hunderucksack verpackt wurde und so mit auf die Tour durfte! Einfach putzig ☺️ Wir konnten noch einige schöne Ausblicke zum Gardasee und auf Arco genießen...

18 June 2016

Hier unsere Eisdiele von nebenan - leckerschleck - da gibt es so halbgefrorenes Eis! Noch nie gegeschlemmt vorher, so hach... 😍
Nach unserer anstrengenden Tour durch den Canyon ging es nun noch ein wenig zum Schlendern nach 🍋Limone🍋
Und hier der zweite Teil unseres Ponale Canyon Adventures.
Ponalealto Belvedere - gute Pausenmöglichkeit mit grandiösem Blick auf den Gardasee!
Ponale Canyon Adventure! Dieser Cache stand bei der Urlaubsplanung sofort auf gesetzt! Was für ein Zufall, dass er vor 2 Tagen sogar Geocache of the week wurde: http://www.geocaching.com/blog/2016/06/ponale-canyon-adventure-geocache-of-the-week/ Ohne diesen Cache hätten wir nie so eine abenteuerliche, wilde und spannende Wanderung abseits der Touristenpfade erlebt! Das war wirklich mal wieder ein Highlight 👍🏻

17 June 2016

Heute früh waren wir sehr unentschlossen welcher Klettersteig es werden sollte? Der Amicizia mit den vielen Leitern & den Ausblick kannten wir ja von der Cima Rocca Runde, da hatten wir nicht so die Lust drauf. Der Monte Albano wurde von Granny & Vo in der schnellen Hilfe 😂empfohlen - jedoch war der mir nicht Geheuer! Wir entschieden uns für den Via Ferrata Che Guevara: Klang lang, aber machbar, höchste Schwierigkeit C! Er versprach keinen ätzenden, langen Zustieg - wir waren voller Zuversicht. Jedoch stellte er sich als schwer für uns heraus. Wir entschieden uns für Abbruch & wollten den Notaustieg nehmen, dieser stellte sich als sehr gefährlich heraus & wir krachselten zurück. Dann all die erkämpften Stellen wieder zurück, brachte mich an meine Energiegrenzen. Ich wollte nicht mehr in Arco schlendern & überließ dies den Jungs. Ich bevorzugte ein Nickerchen im Auto. Daheim versuchte mich Martin mit einem Spiel wieder aufzuheitern😊 Mal gewinnt man mal verliert man...

16 June 2016

Weil wirs können, nochmal Schlemmen 😊 und natürlich wird auch dabei Deutschland - Polen EM geschaut! 🍻
Gorg d' Abiss: Eine schöne kleine Wanderung am rauschendem Bach Massangla endet bei diesem sensationellen Wasserfall... Da kamen Erinnerungen von unserem Azorenurlaub wieder ins Gedächtnis. 😊
Lago d'Ampola: Ein See, der seltenen Pflanzen einen Lebensraum bietet und deswegen glücklicherweise auch unter Naturschutz steht. Ein Sumpfgebiet mit vielen Tier- & Pflanzenarten! Zwei exotische ^Vögel^ haben hier auch ihren Spaß 😂
Ristorante Albergo Garda am Tremalzopass: Speisen in luftiger Höhe - 1650m! Es war himmlisch ⛰ Also so einen Ruhetag hab ich bis jetzt in keiner Skuriöstour geplant. Kann man sich glatt dran gewöhnen. 😇 Davor waren wir noch in einem Wellnesshotel, leider schon lange verlassen... 😜
Heute sollte es laut Wetterbericht nachmittags regnen, nur deswegen schenkten wir uns einen Erholungstag! ☺️ Wir schlenderten ein wenig um den Lago di Ledro und es gab sogar eine Kaffepause ☕️

15 June 2016

Heute haben wir die Ferratarunde Cima Rocca (Via Ferrata F. Susati, Via Ferrata M. Foletti, Sent. dei Camminamenti & Sent. delle Laste) gerockt! Zwei Gipfel wurden bestiegen (Cima Capi auf 850m & Cima Rocca auf 1089m) Nach einem fürchterlich langen Ziehweg wurden wir kurz vorm Einstieg zum Klettersteig mit einem atemberaubenden Ausblick auf den Gardasee belohnt. Diesen Ausblick konnte man öfters bestaunen & bot sich oft an um mal wieder kurz ein Päuschen einzulegen. Später ging es noch durch Stollen, Tunnel & alte Bunkeranlagen aus dem 1. Weltkrieg! Für heute sind wir reizüberflutet und kaputt gespielt...

14 June 2016

Hier der 2. Bilderteil vom Via Ferrata Rio Salaagoni.
Am ersten Tag sollte es zum Via ferrata Rio Sallagoni gehen. Erst folgten wir falschen Koos und fuhren abenteuerliche Singletracks zu einem ganz falschem Ausgangspunkt. Also Retour...warum auch einfach? 😜 Danach ging es durch eine Indiana Jones verwunschene, enge Schlucht unterhalb des Castello Drena entlang. Man tänzelt über 2 Seilbrücken direkt über dem Wasser. Die Klamm mit ihren Wasserfällen und die dschungelartige Wildnis war sehr reizvoll! Grandiöser Einstieg! Da wir so beeindruckt waren, haben wir den Cache GCP74F am Anfang des Steigs ganz vergessen! 😂 Das bedeutete wir durften nochmal ne kleine Extrarunde drehen... 😊
Erstmal Frühstück mit Gardaseeblick! 🤗 Tobi hat hier ein Brotmesserschwert... 😂

13 June 2016

Kleiner Verdauungsabendspaziergang! Wirklich bella dieses Torbole 🌌
Nicht verhungert!!! Genau unter unserer Ferienwohnung diese Pizzaria - hach ...
Der erste Blick auf den Gardasee! 😍
Was für eine Fahrerei 😫 Stau auf der Brennerautobahn und heute Abend spielt Italien bei der EM- gibt es dann überhaupt noch was zu Essen für uns? Die Restaurants haben bestimmt geschlossen... Ich habe jetzt schon so viele Berge gesehen, das reicht - wir können wieder nach Hause fahren. Ich brauche die nicht besteigen...😜 Eben waren es die gigantischen Dolomiten! Tobi spuckt nen Regenbogen 🌈 😂
Tobi hat seinen Cacheländerpunkt 🇦🇹 Österreich bekommen! Danach gings weiter auf die Brennerautobahn... Wir werden arm - Vignette hier, Maut da, dann Italien wieder Maut... Aber 🇮🇹 ist erreicht 🤗
Sind die ersten Berge in Sicht -zack sind wir schon in Österreich! Erstmal einen Erlkönig bestaunt und die Vignette gekauft...

12 June 2016

Restaurant Kypros in Bensheim. Ein leckerer Grieche mit sehr aufmerksamen und netten Service. 😊
Schöne erste Wanderung - gleich eingesaut und wir sind noch nicht einmal in Italien 😂
Erster Zwischenstopp #Bensheim erreicht