Germany, Denmark, Sweden · 7 Days · 85 Moments · September 2017

Segel-Urlaub in Danmark & Sweden 2017


9 September 2017

D A N K E an Harald - dass er segeln ⛵️ wollte und uns auf 217 Seemeilen mitgenommen hat und uns durch Wind 💨 und Wellen 🌊 gut durchnavigiert hat. Elisabeth - die mit ihrem Humor und Kochkunst uns sehr gut getan hat Thomas - !!! Ohne ihn wären wir verloren. Er hat alles gemacht, uns in jeder Situation geholfen 😌, war super gut ausgestattet und konnte einfach sehr gut auf dem Schiff🚢 "herumturnen" und die Arbeiten erledigen, von denen wir Frauen keine Ahnung hatten. (Eigentlich haben wir immer noch absolut keine Ahnung vom Segeln 😊) Und er hat Harald stets zur Seite gestanden und voll unterstützt. Judith - für den frühen Kaffee, der lebenswichtig war 😊 Silke - für die Kontrolle der Tiefe. "Immer eine Handbreit Wasser 💦 unter dem Kiel". Hat ja dann nach unseren anfänglichen Schwierigkeiten auch gut geklappt. Gabi - (ich) habe Logbuch geführt, in die Navigation hereingeschnuppert und gestrickt 😘
Unsere Wohnstätte der letzten Tage
Unser letztes Frühstück an Bord. Mit einem weinenden (Urlaub zu Ende) und einem lachenden Auge (wir freuen uns, dass ab morgen alles wieder trocken ist)

8 September 2017

Zum Abschied gab es jetzt noch ein Feuerwerk für uns.
In den Yachthafen fahren ... Irgendwie waren alle froh, gleich wieder an Land zu sein. Es war eine sehr anstrengende Rückfahrt.
Stralsund. - angekommen 👍⛵️ Nun können wir singen: 🎶Schwerelos übers Meer 🌊 ... 🎶 (In Anlehnung an Helene Fischer)
Laaand in Sicht. Wir fahren jetzt nach Stralsund Die offene See liegt hinter uns.
Das war evtl "Mein Schiff.de" - Lt. fachkundiger Auskunft muss das ein anderes Schiff sein 👍🚢
Ab 11:15 Uhr konnte ich nicht mehr stricken. Alles nass. Meine Wolle. Ich. Die Männer kämpfen sich in unserer Nussschale durch die Ostsee. Wir hatten 3 m hohe Wellen 🌊 Ich fand das irgendwie klasse. Einige Frauen aus unserer Crew haben einfach nur gelitten.
... so sieht es aus ...
Ausgelaufen um 9:15 Uhr. So sieht es aus. Mit 5-6 Knoten - je nach Welle 🌊- motoren wir. Windstärke 4-5
Das Meer 🌊 erwartet uns ⛵️🌊🌊🌊
Ehepaar Heuser kommt vom Einkaufen. Das Seil hängt da schon etwas länger. Die Sonne kommt 👍
Klintholm heute morgen - ist schon schön

7 September 2017

Unser Abendessen wird vorbereitet mit Musik von Helene Fischer, Amigos u. ä. Für die einen eine Motivation- für andere der totale Horror. 😂😂😂 "Der Hafen läuft gerade zusammen. Eine Kiste Bier hätten wir noch." 😂😂😂 - (Wir sind gerade etwas albern)
Nach diesem Sturm war alles durcheinander. Auch jetzt im Hafen pfeift ganz schön der Wind. - schuhu
Wir fahren in den Hafen. Gut, dass wir jetzt hier sind bei dem Wind.
Windstärke 7 laut Messgerät Wir haben keine Segel mehr gesetzt.
Schaum Kronen auf dem Wasser. 🌊🌊 Es ist "kabbelige" See 🌊🌊🌊 Schaukelt ganz schön
Etwas schruppig heute. Aber trotzdem sind einige unterwegs.
Jau. So schief liegen wir.
... unterwegs nach Moen. 18 Seemeilen haben wir schon geschafft von 54.
Nun ist das Vorsegel auch da. Jetzt sind wir auf 8 Knoten
Nach viel Mühen haben unsere Männer es geschafft. Das Groß Segel ist endlich draußen. Nun fahren wir 6 Knoten ohne Motor.
Ich habe meine "normale"Position auch wieder eingenommen. Die anderen Ladys machen "stricken und Meer"
Flaggengruß an ein dänisches Schnellboot P 535
Die letzten Ausläufer von Kopenhagen (Süd) Ein volles Fischerboot kommt auch zurück.
Die Oeresund Brücke jetzt aus einer anderen Perspektive.
Auf Wiedersehen Kopenhagen. Ab 7:40 Uhr laufen wir aus.

6 September 2017

Unsere Ausbeute aus dem Supermarkt Die dänischen hotdogs 🌭 Und die Schweine 🐷 Schwarten
🎶wonderful, wonderful Kopenhagen 🎶 Uns hat es sehr gefallen.
Der berühmteste Bildhauer von Dänemark hat hier seine Werke - in dem gelben Haus. Christiansborg Palast als Regierungsgebäude
Der schwarze Diamant 💎 ist ein Teil der königlichen Bibliothek 📚 und ist aus Granit teilweise gebaut, welcher das Wasser spiegelt. Das zweite Gebäude ist das königliche Brauhaus und ein Soldat in früherer Zeit bekam jeden Tag 10 ltr 🍺
Die Erlöserkirche mit einer Wendeltreppe von außen. Die vielen Hausboote und Schiffe sind alle im Christianshafen.
Amalienborg Palace, der Wohnsitz der königlichen Familie. Links am Wasser wohnt die Königin und rechts der Kronprinz. Wenn die Flagge oben ist, ist der Kronprinz zu Hause. Die Königin ist nicht da , es ist keine Flagge gehisst.
"Ein schöner Rücken kann auch entzücken" Die kleine Meerjungfrau von Hans Christian Andersen
Vorschlag eines Designers für Studentenwohnungen. 👍
Die königliche Yacht
Mit dem Schiff durch Kopenhagen. Das zweite Bild ist das Opernhaus von Kopenhagen Das letzte Bild mit dem großen Gebäude ist die Verwaltung von Maersk, die Fa. mit den großen Container
Kopenhagen: Nikolaikirche ist jetzt eine Kunstausstellung Christiansborgpalace heute Regierungsgebäude früher Königspalast Und eine theologische Fakultät
In Kopenhagen...
Uiii - ein Wollgeschäft ...
Trinitatis Kirche. - war mal katholisch ? Mit drei Orgeln
Ice, ice baby Ich hatte Lakritz Eis.
Unser Mittagessen in einer kleinen Pizzeria in Kopenhagen. Es hat super gut geschmeckt.
Unser Gang durch Kopenhagen, eine Fahrrad 🚴Stadt 👍
Und dann zurück zu unserer 🚌 Bushaltestelle, wo unser Schiff liegt.

5 September 2017

In Kopenhagen auf dem Weg zum Supermarkt: Fischreiher - und wir sind in der Stadt 😲 Enten 🦆 - das ist ja ok. Das kenne ich. Katze 🐱 Perser - so zutraulich Apfelbaum in Mini - der muss erst mal noch wachsen.
Wir haben gerade Besuch bekommen: Ein Fischreiher. Gut das wir schon fertig mit Grillen 🍗 sind. 😊😊 Schwäne kamen auch noch.
Heute Abend gibt es Bratkartoffeln 😘😘 In zwei Pfannen gebraten - passend für diesen Herd gemacht. - Dazu Grill Fleisch - hhmmm
... angelegt ...😘🇩🇰⛵️🌊⚓️ in Kopenhagen
Hafeneinfahrt ... auch Möwe Jonathan ist schon da ...
Konzentriertes Arbeiten. Beim Fahren und auch beim Stricken 👍👍👍
Durch die Windräder in den Hafen, den wir uns ausgesucht haben: Margretsholm Haben
Wir freuen uns auf Kopenhagen. Nun müssen wir gut aufpassen, dass wir auch den richtigen Hafen erwischen
Hier ein Teil der Crew: Elisabeth Thomas Judith Silke
Die Öresund-Brücke von Dänemark 🇩🇰 nach Schweden 🇸🇪. Daneben der Wind Park. Wir haben kein Wind. 12,5 m Wassertiefe und 6,5 Knoten. 👍🇩🇰🇸🇪 Das "kleine" rechte Boot ist der Frachter 🚢 der uns vorhin überholt hat. Die sichtbaren Pfeiler der Brücke sind 60 m über dem Wasser.
Jetzt werden wir links überholt von dem Frachter "San Remo" aus Kingstown.
Ein "Seelenverkäufer" wie aus dem Bilderbuch. Kommt aber aus ?? der Frachter "Canusi". Er hat uns jetzt rechts überholt.
😍😍😍 so liebe ❤️ ich das 😍😍😍⛵️🇩🇰🌊🗺
Während wir es uns gemütlich auf dem Schiff machen (hier Elisabeth und Harald), die großen "Pötte" an uns vorbei ziehen, brennt es dort hinten.
Boah - ist der nah. Er überholt uns gleich. 👍🌊🚢
Viel Verkehr hier. Schweden 🇸🇪 ist gleich vorbei. Dänemark 🇩🇰 kann man durchs Fernglas schon sehen.
Heute haben wir ruhige See. Richtig glatt, vor allem, wenn man an gestern denkt 😊. Es klappt auch mit dem Stricken 😍😍😍
Wir fahren entlang der schwedischen Küste Richtung Kopenhagen. Leider ist es heute etwas grau und es regnet leicht.
Der Käpt'n beim Auslaufen und die Smutjes bei Frühstück vorbereiten 😘😘😘
Morgens um 8 Uhr in Schweden 🇸🇪 in Givshölm Läge Lan, der Yachthafen von Trelleborg. Gleich geht's los 👍 Unser Harald bringt uns gleich weiter. Harald Blauzahn, der Wikinger, war hier an der Küste beheimatet

4 September 2017

So. Nun sind wir in Schweden 🇸🇪 im Yachthafen von Trelleborg in dem alten Fischerdorf Gislövs Läge Lan ungefähr 5 km östlich von Trelleborg
🎶 der (Sturm-)Wind heult, die See geht hoch, ein kleines Se-he-gelboot tanzt auf den Wellen auf und ab Als wög es nur ein Lot. 🎶 (Ein Kinderlied) ... nur das stricken wird etwas schwierig. Die Wolle ist schon nass ...
Bei sieben Knoten ⛵️und tollen Wellen 🌊 auf nach Schweden - HeiHo wir fahren auf dem Meer 🌊
... auf zu neuen Ufern. Wir S E G E L N nach Trelleborg.

3 September 2017

Abendessen in Klintholm bei tollem Wetter. Geht es uns gut !!!
Klintholm - klein aber fein 😍
Wir nähern uns Klintholm 👍👍
... Pötte auf unserer Fahrt mit einer Tiefe von 18,4m. 😊 keine Sandbänke mehr 😊
... immer der Nase nach ...
Rügen aus der Ferne
Auf hoher See- endlich 😊 bei wunderbarem Wetter. So schön 👍😘
Unterwegs sehen wir eine Regatta. Gleich kommen wir auf das offene Meer.
Nach dem Frühstück und einer Überprüfung des Schiffes geht es weiter Richtung Klintholm.
Morgens (am Sonntag) um 6:00 Uhr in Barhöft. So langsam wird die Welt wach - naja. Die Möwen sind es schon.

2 September 2017

Das Wetter ist gut 😊. Wir haben viel Spaß an Bord.
Gestern Abend waren wir "in Seenot". Wir sind auf eine Sandbank aufgelaufen und kamen von alleine nicht mehr frei. So mussten die Jungs von der Seenot Rettung kommen. Sie waren sehr nett und haben es dann auch geschafft und uns in den Hafen von Barhöft begleitet. - war schon abenteuerlich 😘
Momente in Stralsund. Unser Schiff ist die "Schwerelos". Wir sind 6 Personen. Leider dauerte es ziemlich lange, bis wir endlich losfahren konnten. Unser Ziel am Samstag war dann "nur" Barhöft - ca. 1,5 Stunden von Stralsund entfernt.
Wir sind in Stralsund angekommen. Nun warten wir, das wir losfahren können.