Europe · 6 Days · 10 Moments · October 2017

Nordseekreuzfahrt mit der Aida prima


2 November 2017

Heute sind wir in Rotterdam gelandet. Der Hafen ist einer der größten Hagen Europas und dennoch Der schönste, den ich bis jetzt gesehen habe. Wir sind heute mit dem Bus nach Amsterdam gefahren, mit einem Zwischenstopp bei der Mühle des Rembrandt. Danach sind wir in die Stadtmitte gefahren, haben uns das Shoppingcenter und das Red light district angeschaut, sind am Königspalast vorbeigegangen und haben anschließend noch eine Grachtenfahrt gemacht. Viele Infos für einen Tag. Und danach ging es wieder zum Schiff mit viele Staus...

1 November 2017

Heute morgen sind wir in Belgien angekommen, genauer gesagt in Zeebrügge. Von diesem kleinen Hafen aus, fuhren wir gemütlich mit dem Taxi nach Brügge, wo wir erst einmal die schönen Häuser, Kirchen und das Rathaus bewundert haben. Es ist so eine schöne Stadt mit den kleinen Grachten und Gassen. Und natürlich durfte die belgische Schokolade, das belgische Bier und die Waffeln nicht fehlen

31 October 2017

Nocheinmal ein kleiner Ausflug nach Le Havre. Man konnte perfekt die ganze Pracht der Aidaprima bestaunen. Danach entdeckten wir das farbige Gebilde aus lauter Containern, das am Hafen stand. Als nächsten Punkt besichtigten wir die kleine Kirche Notre Dame.
Unser Ausflug heute ging mit dem Bus über die Pons de Normandie nach Honfleur. In dem kleinem und wunderschönen Dorf besichtigten wir einen Garten in den Hinterhöfen, der früher als Waschplatz gedient hatte und den Hafen an der Seine. Es war ein wundervoller Platz zum Kaffee trinken und Crêpes essen. Ein weiteres Must-see war die Kirche von Honfleur, die einzige Kirche nur aus Holz gebaut.

30 October 2017

Good bye Southampton. Nach einem Tag London geht es nun weiter nach Le Havre/Frankreich
Nach dem Stop in Stonehenge fuhren wir weiter zu dem kleinen Ort Salisbury. Diese Stadt hat eine Kathedrale die 123m hoch ist und einen sehr guten Fish and Chips Laden, in dem ich meine ersten Fish and Chips probiert habe. Natürlich gab es auch noch andere sehenswerte Dinge in dieser Kleinstadt und es war nicht so überfüllt wie es in London gewesen wäre...
Nach einem kurzen Umweg über den Nationalpark New Forest, in dem wir die freilaufenden New Forest Ponys bewundern konnten, gelangten wir schließlich zu Stonehenge, einem Gelände um das sich viele Mythen ranken. Es ist jedoch unklar, wann es erbaut wurde, wieso und warum genau auf dieser Stelle. Diese Fragen konnten wir jedoch auch nicht klären.
Heute morgen sind wir in den Hafen von Southampton eingelaufen. Es war unsere erste Station auf dieser Kreuzfahrt und sehr beeindruckend durch den Ärmelkanal zu fahren.

29 October 2017

Der erste Tag wurde auf See verbracht, jedoch war die Nacht sehr schaukelig und wir hatten wenig Schlaf, was kein Wunder ist bei einer Windstärke bis zu 160km/h und 6-10m hohen Wellen... Wir haben es aber heil überstanden.

28 October 2017

Unser Plan in der nächsten Woche, ist ein Überraschungsurlaub und ich wusste bis vor 1 Stunde noch nicht wo's hingeht bzw wie's da hin geht🙈. Ich freue mich schon mega und bin sehr gespannt was auf mich zukommt