France, Germany · 15 Days · 14 Moments · March 2018

Fran's Journi nach France


24 March 2018

Jungeroth Glücklich und zufrieden sind wir letzte Nacht um 1 Uhr daheim angerufen. Ben hat navigiert und Timo ist gefahren. Trotz 15 Stunden Fahrt waren die Kinder zufrieden... 😘❤️

22 March 2018

Antibes ll Ein krönender Abschluss!!! Heute haben wir einen traumhaften Tag in Antibes verbracht, mit allem was dazu gehört: Sonne, Strand, Meer, Crêpes und Quiche!!! Es war großartig. Morgen treten wir die Heimreise an und blicken zurück auf einen wunderschönen Familienurlaub mit tollen Eindrücken und Erlebnissen. Frankreich ist ein tolles Land mit freundlichen Einwohnern. Unsere Kinder haben meistens gut mitgemacht und wir freuen uns auf nächstes Mal. Wir sagen au revoir Frankreich und merci für alles!!! ❤️😘😍

21 March 2018

Villeneuve-Loubet Heute morgen bin ich mit Migräne aufgewacht, deshalb haben wir unseren Plan, nach Grasse zu fahren, verworfen. Timo ist mit den Kindern spazieren gegangen und ich habe gechillt. Mittags sind wir zum Strand und haben den Wellen zugehört!!! Jetzt lassen wir den Tag ausklingen... Happy Birthday,Chrissi- bleib genauso wie du bist. Dicker Kuss für dich 😘

20 March 2018

Antibes So ein schönes Örtchen. Viele kleine Gassen, viele Leckereien und ein wahnsinnig toller Markt auf dem wir mit Käse vollgestopft wurden. Wenn die Franzosen was können, dann das... und Quiche!!! Und Crêpes!!! 🙈🙈🙈 Was sie übrigens nicht können ist Kaffee - für unseren Geschmack immer viel zu stark.

19 March 2018

Villeneuve-Loubet Heute haben wir einen tollen Tag am Strand verbracht und einfach mal die Seele baumeln lassen. Nachmittags gab es natürlich wieder Fisch vom Grill. Ben begrüßt sämtliche neuen Nachbarn auf dem Campingplatz sehr herzlich und besteht immer auf eine Führung in deren Wohnmobil. Emmas Sternstunde schlägt momentan leider nicht - sie macht ihrem Kosenamen „Röhrchen“ wieder alle Ehre!!! 😂

18 March 2018

St Maxime und St Tropez Am Samstag ging unsere Reise weiter Richtung St Tropez. Schnell müssten wir feststellen, dass sämtliche Campingplätze noch geschlossen sind und wir verbrachten die Nacht auf einem Stellplatz in St Maxime. Der Ort samt Hafen ist ganz nett. Sonntag sind wir mit einem Boot in das sehr verschlafene Fischerdorf St Tropez gefahren. Wir verstehen nicht warum es so angepriesen wird- es war rein gar nichts los. Wahrscheinlich versprüht es seinen Charme tatsächlich erst im Sommer. Leicht gefrustet haben wir dann beschlossen wieder zurück auf unseren alten Campingplatz zu fahren, allerdings haben wir vorher noch auf ein Käffchen bei den Geissens angehalten... 😜

16 March 2018

Monaco Heute haben wir Monaco erkundet. Wir sind am Hafen entlang und waren erstaunt als plötzlich ein Convoi mit Hupen etc an uns vorbei fuhr. Wir vermuten hinter den getönten Scheiben Fürst Albert. 😉 Durch die Boxengasse ging es weiter zum Schloss. Leider musste Timo den KiWa + Emma einige Treppen hochtragen aber das kennt er schon aus Nizza. Vom Schlossvorhof hat man eine tolle Sicht auf den Hafen und es gingen bezaubernde kleine Gassen von dort ab. Wir waren verblüfft über die Sauberkeit in dem kleinen Stadtstaat insbesondere am Bahnhof. Auf jeden Fall zu empfehlen!!!

15 March 2018

Villeneuve-Loubet Gestern haben wir den Ort in dem der Campingplatz ist erkundet. Es gibt einen kleinen Hafen und eine Promenade. Anschließend wieder in den Supermarkt und dort haben wir richtig zugeschlagen: Austern, Garnelen und Lachs. Dann wurde gegrillt. Das Leben ist schön und lecker!!! 😍 Heute hat es geregnet. Wir haben zwei Indoor Spielplätze angesteuert und beide waren geschlossen. 🙄 Morgen wird es besser.

13 March 2018

Nizza Heute sind wir mit dem Zug nach Nizza gefahren. 12 km sind wir durch die Stadt spaziert und es war traumhaft. Als die Wasserspiele losgingen und im Hintergrund ein Straßenkünstler „Let her go“ sang hatte es sogar etwas magisches. Außerdem macht die Côte D’Azur ihrem Namen alle Ehre - das Meer ist soooo blau!!! Einfach nur schön. Die Kinder haben super mitgemacht. Wir sind immer mal wieder auf Spielplätzen eingekehrt, damit jeder auf seine Kosten kommt!!! Jetzt sind wir allerdings ziemlich platt!! Nachti 🙋🏼

12 March 2018

Côte D’Azur Endlich, endlich ist es soweit!!! Wir können das Meer sehen ( und riechen 😉). Wir sind in Villneuve angekommen und haben einen schönen Campingplatz gefunden. Leider machen die meisten Plätze erst im April auf. 🙄 Unser erster Weg führte natürlich direkt zum Meer und der zweite Weg zum Supermarkt. Wir lieben Supermärkte in anderen Ländern und dieser war super!! Den Ort haben wir noch nicht erkundet aber es ist der perfekte Ausgangspunkt für weitere Ausflüge...
Gorge du Verdon Gestern sind wir nach einer sehr abenteuerlichen Fahrt in Salle dir Verdon - dem Eingang zum Grand- Canyon von Europa - angekommen. Dort ist einfach mal gar nichts gebacken. Wir waren die einzigen Gäste auf dem Campingplatz und haben außer einem kurzen Besuch am See nicht wirklich was erlebt... 😉 Heute ging eine noch abenteuerlichere Fahrt weiter in die Schlucht. Teilweise ging uns ganz schön der Kackstift. Ein wirklich beeindruckendes Naturschauspiel!!!

10 March 2018

9 March 2018

Endlich geht es los!! Am Freitag waren wir um 17.00 Uhr bei Oma Tine eingeladen und um 19.30 Uhr beginnt unser Roadtrip!!! Die Kinder sind schnell eingeschlafen und wir spüren auch die Müdigkeit!!! Gegen Mitternacht entscheiden wir uns einen Stellplatz anzusteuern. In einer ziemlich runtergekommenen Gegend finden wir ihn endlich aber leider: Geschlossen!!!! Timo war so müde, dass ich weitergefahren bin. Unterhalb von Metz fanden wir den nächsten Stellplatz, welcher ebenfalls schon geschlossen hatte. Wir haben die Nacht dann kurzerhand VOR der Schranke verbracht. 😉 Heute ging es dann über Dijon nach Lyon. Die Kinder haben mal mehr mal weniger gut mitgespielt. Frankreich konnte uns immer noch nicht ganz von sich überzeugen!!! Wir sind gespannt...😊 Morgen gehts weiter.