Denmark · 9 Days · 11 Moments · August 2018

Frank's Journi nach Denmark


26 August 2018

Noch ganz kurz in Kopenhagen ein Highlight von BIG angeschaut ( Black / red / green place ) und dann aufgebrochen zur Gammeligen Woche in århus. ... In Odense kurz mit dem Wohnwagen an der Notaufnahme vom Krankenhaus gestoppt und mal den Kreislaufzusammenbruch von Anton checken lassen. Nachdem die die Augen verleidet haben , weil wir from tysk kommen, sind wir also lieber die Nacht durchgefahren und waren 6:00 wieder zu Hause am nächsten Tag.

22 August 2018

Irgendwas ist faul im Staate Dänemark, rief es von Schloss Kronborg, wo Hamlet einst sein Zuhause hatte. Doris nutzte die Gelegenheit, um der Familie sofort den ZDF Info Beitrag zur Shakespeare Legende sowie den Film Anonymus als Hintergrund Programm zu verordnen. Jetzt sind wir informiert🤓
Im Tempel der Architektur in Helsingør besuchten wir das M/S Museet for Søfart und bewunderten das Bauwerk, die guten audiovisuellen Kommentare und den Strafzettel wegen nicht vorhandenem Parkzettel, seufz, mit 90€ richtig teuer.

21 August 2018

Hier sieht man nochmals den heiligen Egg- Chair von Arne Jacobsen, das heilige Müllkraftwerk von Bjarne Ingles, heilige Jungfrauen und weitere Heilige.
Heute fuhren wir mit den Fahrrädern 20 km nach Kopenhagen ins Zentrum um uns dort mit den Schumis zu treffen. Nach dem großen Hallo klapperten wir die üblichen Sehenswürdigkeiten ab. Angefangen bei der Meerjungfrau.( natürlich auch die Opa für Doris,weil sie ein architektonisches hilight ist 😉) Nach dem durchqueren des grünen Viertels in dem es legal ist Gras überall zu kaufen und zu rauchen,entdeckten wir dort auch die Werkstatt der Christiana Bikes. Nach der meist fotografierten Orgel waren die jüngeren unserer Truppe nicht weiter an Kultur interessiert und redeten lieber miteinander.Die Schatzkammer mit Kronen,vermutlich dermaßen schweren Ohrringe und Ketten ließen sie sich jedoch nicht entgehen. Zum Abschluss fuhren wir zu Joe & the Jouce um dort noch Smoothies zu trinken,bei dem Preis stockte jedoch allen der Atem,da man für vier Stück umgerechnet knapp 30€ zahlte. Danach radelten wir wieder die 20 Km zurück,mit Mette und Jannik zum Zeltplatz. 🚲🇩🇰🙃

20 August 2018

Endlich in Kopenhagen campen wir gegenüber vom Aken Kunstcenter und leihen uns bei Donkey Republic Räder(Jannik und Mette), um wie die Eingeborenen die Stadt zu besichtigen. Heute war das Stadtgebiet Ørestsad auf der Agenda, ein Architektentraum in Beton und Glas.
manchen gefällts, manchen nicht-der wohntraum der modernen architektur in ørestadt in kopenhagen.

19 August 2018

Durch 400 Jahre alte Buchenwälder ungefähr 450 Treppenstufen hinunter kann man noch Versteinerungen an der Mønsklint suchen, allein man findet keine. Aber in 50.000 Jahren sollen die Kreidefelsen eh weggespült sein...ansonsten alles sehr entspannt mit Sandstrand, Hafen schlendern und dummerweise mit dem Auto fahren. Nachdem unser persönlicher Chirurg in heimatliche Gefilde mit seiner Sippschaft aufgebrochen ist, schleppt sich die Behandlung so dahin und auf kurze Belastungsphasen müssen lange Entsspannungsphasen für den ausgenudelten Patienten folgen. Antibiotika sei dank hoffen wir auf ganztägige Arcjitekturtouren in Kopenhagen. Schumanns hängen noch im Bus in Rostock, Entspannung war gestern....
Møns Klint sind tolle Kreidefelsen und die Stimmung war besser als man vermutet😄
Besuch in der Brandt Galerie in Odense und Frühstück an den Møns Klint.

17 August 2018

Heute haben wir den Universe Science Park in Sønderborg besucht. Neben dem baggern und Spiele bei denen man Energiepunkte sammeln musste um zu gewinnen konnte man auch sind den Klettergarten und Segway fahren.