Cambodia · 4 Days · 9 Moments · March 2016

Finja und Fockert Klebesch

Vicky und Finja in Cambodia


16 March 2016

Lotus Farm

15 March 2016

Sunset

14 March 2016

Wie die Prinzessinnen 🙆👑 So wurden wir von Tempel zu Tempel gefahren ...und natürlich zum Night Market (,wo es zum Beispiel echte Rolex für 5$ gibt) 💎💎💎 Der Rest des Tages war mit viel Enspannung, Planer- und Chillerei geprägt 😎📝📘
Nach dem Sonnenaufgang warteten noch zwei Tempel auf uns: Banteay Srei und Preah Khan Für euch müssen die Bilder wie einfach noch ein weiterer Tempel aussehen. Beim tatsächlichen Erkunden und irgendwo Erleben der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, erhält man jedoch von jedem Tempel einen anderen Eindruck und versteht immer mehr die damalige Geschichte sowie die kulturellen Einflûsse. Banteay Srei, übersetzt sowas wie der Frauentempel, ist eine Tempelanlage nördlich des Hauptareals von Angkor. Seine filigranen Steinmetzarbeiten heben sich tatsächlich von den Anderen mit den z.B. teilweise groben Gesichtern etc. ab. Preah Khan Bedeutet 'Heiliges Schwert' und wurde dem Vater von Jayavarman VII. gewidmet. Er soll angeblich dem seiner Mutter gewidmeten Tomb Raider Tempel geähnelt haben. Allerdings wurde dieser (leider) mehr restauriert und von den Pflanzen befreit.
Morning, Angkor Wat! Kleine 5Uhr-Frühsession😉

13 March 2016

Angkor Thom ist eine 9 km² große, mit einem Wall von 3 km Seitenlänge umgebene alte Königshauptstadt. Sie war die letzte Hauptstadt des Angkor-Imperiums. Im Zentrum der Stadt entstand der große Tempel Bayon Perfekter Abschluss des Tages,ich fühl mich wie ein gekochtes Ei. Ab zur Klimaanlage ins Hotel 😝
Ta Keo - Tempelberg mit fünf Türmen und einer Aussicht auf die Umgebung
Ta Prohm - Tomb Raider Unser Lieblingstempel 😊 König Jayavarman VII. hat diesen Tempel seiner Mutter gewidmet. Ursprünglich war er ein großes Kloster. In den Reiseführern wird er als perfekt passend für Indiana Jones beschrieben, gedreht wurde hier aber der Lara Croft Film. Absolut verständlich! Die alten Gemäuer sind nur so durchwachsen von Pflanzen und Bäumen. Zuständig dafür sind zwei Gewächse, der Kapokbaum mit seinen dicken Wurzeln und die filigranere, mit mehr Wurzeln arbeitende Würgefeige. Ursprünglich gelangten die Samen durch Vögel irgendwo in das Mauerwerk. Nach dem Keimen suchten sich die Wurzeln ihren Weg bis zum Erdboden. Unglauiches Naturphänomen
Siem Reap Angkor- Tempelanlagen Nein, die Tempelanlage ist nicht "nur" das weltbekannte Angkor "Wat". Es ist viel viel mehr... In den Jahren 850 bis 1200 war die komplette Region Herrschaftszentrum des historischen Khmerreiches und gilt nach neuesten archäologischen Forschungen als größte Stadt der vorindustriellen Zeit mit einer Fläche von etwa 1000 km² (Vergleich New York City etwa 900 km²)! Sprich, der riesen Tempelkomplex Angkor Wat bestehend aus 3 Ebenen und 5 Türmen,65m hoch, ist ein Bruchteil von den zu besichtigen Anlagen. Zich weitere Angkors stehen auf unserem Plan. Zunächst aber begannen wir unseren 40Grad Trip eben mit dem Wat Tempel, was einfach atemberaubend wahr 🏯☀️ Es stellt eine Tempelpyramide dar, der dem hinduistischen Gott Vishnu gewidmet ist.