Germany · 3 Days · 13 Moments · April 2018

Family at Garmisch


8 April 2018

Wir kehren auf der Hütte ein und essen lecker zu mittag-im strahlenden Sonnenschein! Im Anschluss geniessen wir nochmal die fantastische Aussicht, während Clara ein wenig im Schnee buddelt. Gegen 14:00 Uhr verabschieden wir uns. Clara ist so platt, dass sie in der Gondel einschläft. Als wir ins Auto einsteigen ist sie wieder wach, setzt aber ihr Schläfchen hinter München fort. Wir kommen gut durch und sind gegen 17:00 Uhr zu Hause.
Wir wollen das herrliche Wetter noch nutzen und machen einen Ausflug mit der Wankbahn. Da oben soll es noch massig Schnee haben. Clara ist die Gondel nicht geheuer-und wir steigen mit „mag ich nicht“ ein. Die Fahrt wird eine reine Genussfahrt-wir tuckern gute 30 min auf gut 1700m. Und tatsächlich-da oben liegt noch massig Schnee!
Abreisetag! Während bei Kazmeiers die Nacht spitze verlaufen ist, war die Kussingersche Nacht unruhig. Aber egal! Das schöne Wetter verwöhnt uns nochmal. Und natürlich git es ein Abschiedeis!

7 April 2018

Am Abend geniessen wir noch einmal das tolle Panorama, bevor die Kids ausgiebig in den Betten und im Boulderzimmer tollen. Paula macht das echt klasse an der Kletterwand und Willi hat sich mit Prinzessin Clara weitgehend arrangiert. Wir essen zu Abend und lassen den letzten Abend bei Oma und Opa auf Zelle ausklingen...
Bevor wir den Rückweg antreten machen wir noch einen Schwenk auf die Ruine. Der Blick ist wirklich toll! Willi ergattert einen Platz auf Opas Schultern und Clara geniesst ihren bequemen Wagen. Paula testet für ein kurzes Stück die Kraxe. Relativ zügig kommen wir dann wieder unten am Spielplatz an. Hier bleiben wir noch ein halbes Stündchen bevor wir endgültig heimwärts ziehen.
Nach einem kurzen Zwischenstopp im schönsten Indoorspielplatz-Opas Bus, ziehen wir auf den Berg. Okay etwas übertrieben, aber die ersten beiden Anstiege haben es durchaus in sich. Wir wechseln munter durch-bis Willi schließlich im Wagen- und Clara in der Kraxe einschläft. Paula die alte Waldmaus, läuft zum Glück. Auf der Hütte angekommen ergattern wir einen schönen Sonnenplatz.
Nach dem Frühstück am Samstag war doch glatt der Osterhase noch einmal da! Und er hat sogar was für Oma und Opa gebracht! Woher der nur weiss dass sie bald mit dem Womo nach Italien wollen? Dir Kids haben eine diebische Freunde beim Suchen und geniessen dann die Schokohasen in der großen Schaukel.

6 April 2018

Wir geniessen den Abend und vor allem das gigantische Panorama.
Clara läutet ihren Mittagsschlaf erst um 14:45 Uhr ein. Zur gleichen Zeit etwa kommt auch Olli an. Gegen 16:00 Uhr sind wir dann Richtung Almhütte - DER Windbeutelhütte unterwegs. Der Spielplatz hat zwar nicht die besten Geräte, aber die Kids haben trotzdem ne Menge Spaß. Clara hat bissen Startschwierigkeiten nach dem späten Mittagsschlaf, aber so langsam gibt sich das auch. Um 18:00 Uhr satteln wir die Hühner. Schließlich ist das Abendessenzeitfenter nicht allzu großzügig.
Wir beschließen mittags zum Italiener um die Ecke zu gehen! Die Kids sind schon ein bisschen müde gespielt. Clara reist bequem auf Opas Schultern und Willi im Buggy, wo er nach 10 min auch einschläft. Willi verschläft sozusagen auch das ganze Mittagessen, worüber Tessa nicht ganz unglücklich ist, da sie dann mal in Ruhe essen kann. Ansonsten alles wie gehabt. Clara klebt im Kinderstuhl und Paula ist fürsorglich. Die Erwachsenen bekommen zur Belohnung 1/8erl - und Willi steigt dann pünktlich zum Nachtisch ein! Jeder bekommt ein Eis!
Der Tagesplan steht. Nach dem Frühstück gehen wir zum nahegelegenen Spielplatz. Paula hat riesen Spaß uns morgens beim Frühstück „zu bedienen“. Fehlt etwas am Tisch, saust sie los. Clara sitzt wie festgewachsen in ihrem Kinderstuhl und spachtelt, während Willi Hummeln im Popo hat. So hat jeder seins. Am Spielplatz ist auch für jeden etwas dabei. Clara verliebt sich in die Babyschaukel und zum Schluss sitzen alle drei mehr oder weniger friedlich im Sandkasten. Naja-gut, manchmal wirft Clara Willi ihr liebenswürdiges „du nicht“ um die Ohren.

5 April 2018

Juhuuuu! Die Family tifft sich in Garmisch-Partenkirchen. Oma und Opa kommen pünktlich um 9:00 Uhr um Clara und mich abzuholen und Tessa fährt fast zeitgleich mit den Kids in Holzgerlingen los. Wir sind dann auch fast zur gleichen Zeit an der Jugendherberge. Uns begrüsst warmer Sonnenschein! Wir packen aus, beziehen die Betten und fahren zum Mittagessen ins Zentrum. Wir essen lecker und toben im Anschluss im Boulderzimmer und draussen am Spielplatz. Clara lässt ihren Mittagsschlaf aus und kämpft sich bis 20:00 Uhr durch. Zum Abendessen stehen wir überpünktlich in den Startlöchern. Bis alle im Bett sind ist es 21:30 Uhr. Und Clara meldet sich mit einer kleinen Panikattacke um 22:00 Uhr. Alles geht nur noch mit Mama. Die Flasche Cremant wird ohne mich zu Ende getrunken.