Italy · 4 Days · 4 Moments · August 2018

Eylem's Journi nach Italy


5 August 2018

Letzten Tag in Rom habe ich ganz früh begonnen. Um 6 Uhr war ich schon unterwegs nach Trastevere auf den berühmten Flohmarkt, von dem ich allerdings etwas enttäuscht war. Eher ein Ramschmarkt - aber definitiv auf 2 km länge! Weiter habe ich mich durch einige Cafes gearbeitet bis zum Abend dann in ein wunderschönes Restaurant direkt am Colloseum. Lasagne und das Tiramisu waren sehr lecker, bin aber erstmal froh wenn ich daheim wieder ne Weile nur Salat bekomme ;) Jetzt noch fix alles für morgen zusammen gelegt, weil um 06:10 Uhr geht mein Bus zum Flughafen. Nun, Rom ist wie immer sehenswert - auch im Hochsommer. Arrivederci Roma!

4 August 2018

Mein Samstag in Rom ging ungefähr so: Espresso Macchiato in der Bar nebenan, Petersplatz abchecken, Museum betreten mit gefühlt einer Million anderer Besucher - unglaublich glücklich darüber sein, keine 5 min gewartet haben zu müssen, dank online ticket (und draussen standen bei der Hitze und Sonne Leute ca 3 Stunden an). Ich war zuerst ganz gechilled in den Museen aber dann wurde es mir zu heiss und eng, da hab ich beschlossen Michaelangelos Meisterwerk anzusehen und abzuhauen. Eine Menschenmasse hatte die selbe Idee, es ging wirklich im Gänsemarsch voran. Iwann bin auch ich in der sixtinischen Kapelle angekommen, darf sagen: es hat sich gelohnt! Hab unverschämter Weise ein Foto gemacht und bekam sofort richtig Ärger dafür aber mir war es herzlich egal in dem Moment. Man durfte übrigens überall Fotos ohne Blitz machen nur da nicht. Vermutlich Copyright ;) Jedenfalls hab ich noch einen Bummel durch die Stadt gemacht (ich liebe es Supermärkte zu durchforsten).

3 August 2018

Was für ein toller Tag. Völlig entspannt hab ich mich einfach treiben lassen. Da ich Rom schon vor 10 Jahren mal besucht hatte, musste ich nicht jeder Sehenswürdigkeit hinterher hetzen. So blieb viel Zeit für Kaffee & Beobachten. Die Hitze ist recht schwül hier, es hat aber heut Abend gewittert und danach waren es angenehme 25 Grad. Übrigens zu Bild Nr2: hab mir überlegt ein WahrsagerFranchise anzutun. Glaube in München im Hofgarten könnte ich auch so ein Tisch hinstellen ;) Morgen gehts in die sixtinische Kappelle. Darauf freue ich mich schon sehr. Und jetzt versuch ich bei der Hitze zu schlafen. Gn8

2 August 2018

Guten Morgen! Mit einem Leberkäse hab ich mich aus München gestern Abend verabschiedet. Flug war überraschend kurz. 1 Stunde und 10 Minuten. Am Flughafen habe ich allerdings nochmal ca 50 min gewartet bis mein Bus kam - hatte Tickets online gekauft. Nach ca 35 min war der Bus dann schon am Hauptbahnhof - was um die Uhrzeit wohl sehr zügig ist. Die erste Nacht verbrachte ich in einem sehr hübschen und modernen Hostel. Heute checke ich dann in mein Airbnb B&B Zimmer ein, was laut Navi 900 m weiter ist. Die Klimaanlage hier läuft übrigens recht ordentlich. Bin öfters aufgewacht weil mir so kalt war. Draussen sinds aber schwüle 28 Grad (und es wird wärmer). Auf dem Plan heute: chillen in Rom. Da ich schon mal hier war, lass ich mich einfach treiben und teste mich durch Cafes! ;)