United Kingdom · 3 Days · 3 Moments · August 2017

Eva und Mario in London


15 August 2017

14 August 2017

Und wieder geht ein schöner Tag zu Ende. Gestartet haben wir bei der Westminster Abby wo wir allerdings keine 25€ Eintritt zahlen + 1h warten wollten.... somit nur einen snapshot und weiter zum Tower of London welchen wir uns dafür ausführlich anschauten (besonders beeindrucken sind hier die Kronjuwelen) danach ging es über die Themse zur nächsten Ubahn Station und ab zum Camden Market wo wir uns sowohl künstlerisch als auch kulinarisch verwöhnen liesen - ein MUSS für jeden Londonbesuch es gibt nichts was es nicht gibt. Danach waren wir ziemlich voll und haben uns nurnoch in Richtung Oxfordstreet für ein wenig Windowshopping begeben die unglaublichen Menschenmassen trieben uns allerdings bald in unsere Hood (Queensway) wo wir in einem Pub unseren Abend bei einem Cocktail und einem Bier ausklinken liesen. Beim nächsten Besuch darf eine Afternoon Tea Bus Tour nicht fehlen 😍

13 August 2017

Heute sind wir gaanz früh gestartet um uns die Warner Bros Studios - the making of Harry Potter anzusehen. Nach einer kurzen Verwirrung bezüglich der Oyster Card (kann man mit der überhaupt dorthin fahren?) saßen wir im Zug und dann auch gleich in Bus zu den Studios. Eine faszinierende Welt mit vielen Schauplätzen Requisiten sowie Einblicke hinter die Kulissen wurde uns geboten und haben uns sehr beeindruckt. Zurück in London schlenderten wir der Themse entlang auf der Suche nach einer Möglichkeit ein Boot für eine Überfahrt zu finden - Negativ... also sind wir die Themse entlang bis zum berühmten Borough Market um dann festzustellen das dieser Sonntag geschlossen hat (fail Nr 2 - Öffnugszeiten checken für Anfänger) etwas frustriert + hungrig streiften wir durch die Straßen von Borough und landeten in einem sehr netten Restaurant für einen Snack. Später am Abend ging es noch hoch hinauf zu einem nicht ganz günstigen aber vorzüglichen Abendessen mit Ausblick ins Fenchurch Restaurant.

12 August 2017

Der erste Tag wäre geschafft. Nachdem wir gestern um unsere Leben gerannt sind um die S-Bahn zum Flughafen zu erwischen um rechtzeitig (20:05 wäre Abflug gewesen - S Bahn mit Ankunft um 18:46 gerade erwischt) am Flughafen anzukommen um dort festzustellen das wir 1 h Verspätung haben.... sind wir um ca viertel 2 in unser leider nicht allzu großes (110 cm) Bett gefallen. Motiviert sind wir heute außer Haus hatten wirklich Traumwetter und haben einiges erkundet. Gestartet sind wir in den Kennsington Gardens zum Memorial fountain von Diana über den Hydepark zum Buckingham Palace weiter zum Big Ben hinüber über die Brücke und dannnnn weiter weiter weiter weiter zum Meiselmarkt von London die "Elephant and Castle Shopping Center" - um herauszufinden das diese "Mall" ziemlicher Mist ist... also retour und rein in St Pauls Cathedral und dann auf die Oxford Street um mit ein bisschen shopping den Tag ausklingen zu lassen. Leckers Pubfood hat den Tag dann noch perfekt abgerundet.