France · 43 Days · 30 Moments · August 2016

Anuschka Ross

Europe Roadtrip


4 October 2016

Resume nach 3 Tagen Surfen in Ericeira: Profis werden wir wohl nicht! Trotz unzähliger blauen Flecken, vielen Kratzern, einem kaputten Finger und einem leicht angeschlagenen Kiefer haben wir uns aber nicht sooooo schlecht angestellt! 😅 Zum Glück gibt es dort aber auch genügend schöne Strände um den Freizeitstress mit ein bisschen Sonnenbaden gegenzuwirken. 😎 Next stop: Lisbon!
Resume nach 3 Tagen Surfen in Ericeira: Profis werden wir wohl nicht! Trotz unzähliger blauen Flecken, vielen Kratzern, einem kaputten Finger und einem leicht angeschlagenen Kiefer haben wir uns aber nicht sooooo schlecht angestellt! 😅 Zum Glück gibt es dort aber auch genügend schöne Strände um den Freizeitstress mit ein bisschen Sonnenbaden gegenzuwirken. 😎 Next stop: Lisbon!

29 September 2016

Porto! 3 kurze Tage die wir uns mit verschiedenen kulinarischen Highlights wie Portwein, Churros oder auch Schoko-Kebab im wahrsten Sinne des Wortes "versüsst" haben! Neben den vielen suessen verkachelten Häuserfassaden haben uns vor allem die Studenten etwas verblüfft, die zu Semesteranfang alle in schwarz gekleidet durch die Stadt wandern, singen und trinken! Morgen gehts weiter Richtung Ericeira 3 Tage surfen!

26 September 2016

Next Stop: Salamanca! Wenn auch nur für 2 Nächte und wenn auch leider in einem eher bescheidenen Hostel: Salamanca war eine echte Perle! Mitten im Nirgendwo gelegen ist die Stadt wirklich wunderschön und hat jede Menge schöne Ecken zu bieten!

23 September 2016

Madrid und endlich wieder ein paar Tage richtiges Grossstadtleben! 😎 Die Fashion Week mögen wir verpasst haben aber die Stadt war trotzdem ein echtes Erlebnis: suuuuper Wetter, tolle Sehenswürdigkeiten, tolle Shops, tolle Restaurants und tolle Bars! Zusammenfassend: alles was man zum Leben braucht! Nach 4 Tagen die vor allem von viiiiiiiel Laufen geprägt waren (die 10er Metrokarte hätten wir nicht gebraucht) ging es dann weiter nach Salamanca für 2 Nächte!

21 September 2016

Ein weiterer Reisetaaaag! Das bedeutet früh aufstehen und dann los Richtung Bilbao! Bevor wir dann am Nachmittag direkt weiter Richtung Madrid sind, haben wir "Kunstliebhaber" uns natürlich den Besuch im Guggenheim nicht nehmen lassen! Und es war es absolut wert! Dann noch kurz durch die Altstadt schlendern und weiter Richtung Madrid wo der Grossstadtwahnsinn und vor allem Verkehr wieder Einzug erhält. Der grosse Nachteil daran mit dem Auto zu reisen, ist dass auch das irgendwo stehen muss und Parkplätze scheinen in Madrid eine echte Rarität!

20 September 2016

San Sebastian!! Lange haben wir drauf gewartet und uns drauf gefreut und es hat sich auf jeden Fall gelohnt! Unsere Unterkunft kann man zwar höchstens als "bescheiden" beschreiben, dafuer war sie aber suuuper mitten in der Altstadt gelegen! Das heisst: inmitten von gefühlt unendlichen Bars! Das heisst bei 1 Euro pro Glas Wein: Prost! Ansonsten sprechen die Bilder sicher für sich: tolle Straende und super schoene Buchten!

18 September 2016

Tritz eher regnerischen Wetter geht die Reise weiter. Und auch wenn Biarritz sicher nicht durch strahlenden Sonnenschein überzeugen konnte, ist es eine super schöne kleine Stadt, die trotz ihrer Größe jede Menge Auswahl an Bars und Restaurants bietet. Das Outfit-Motto lautet hier aber ganz klar: Zwiebellook! Pulli an... Pulli aus...Regen...Sonne... Gestern waren wir dann zudem noch an dem "Place to be" für Surffans: Hossegor! Ein riesen grosser Strand mit nicht enden-wollenden Wellen! Heute geht's jetzt für 2 Nächte weiter nach San Sebastian und danach haben wir uns entschieden Richtung Landesinnere nach Madrid zu stechen in der Hoffnung dass dort endlich wieder Sommer herrscht!

15 September 2016

Nach Bordeaux ging es erstmal weiter Richtung Biscarrosse, wo wir lediglich eine Nacht verbrachten. Ursprünglich wollten wir dort einen Reitausflug machen aber da es geregnet hat ohne Ende haben wir uns entschieden lieber unsere Sachen zu packen und weiter Richtung Süden zu ziehen. Bevor es weiter ging konnten wir uns einen Besuch in der Spielhalle aber nicht nehmen lassen! Und während das Tanzspiel uns motorisch überfordert hat, haben wir im Basketball selbstverständlich neue Maßstäbe gesetzt! 😎🏀🏆Nãchster Halt: Biarritz!!!

13 September 2016

Time flies when you're having fun... Nachdem wir nach unserem Kanu-Ausflug gestern noch die Dune du Pyla erklungen haben und heute den ganzen Tag durch Bordeaux gewandert sind, gehts morgen früh schon weiter... wenn alles klappt fahren wir morgen nach Pauillac zur Weinprobe! Und wenn wir kein Weingut finden dass uns aufnimmt, geht's wohl direkt weiter Richtung Biscarrosse.

12 September 2016

Nachdem wir unseren Hangover tatsächlich überlebt haben (ein besonderer Dank gilt hierbei McDonalds) sind wir am Sonntag weiter Richtung Bordeaux nach einem kurzen Stop auf der Île d'Orélon. Da wir nach unserem Power-Sightseeing in Paris heute beschlossen haben nicht bei 37 Grad die Stadt zu erkunden, sind wir stattdessen Kanufahren gegangen. Es war zwar zum Glück etwas kühler aber das Wasser erinnerte leider mehr an Sumpf an als türkis-blaues Wasser, wie wir es erhofft hatten... aber man will ja nicht wählerisch sein 😊

9 September 2016

Und weiter geht das Abenteuer! Nach Nantes ging es weiter Richtung La Rochelle. Auf dem Weg dorthin haben wir aber einen Stop auf der Halbinsel von Noirmoutier eingelegt und haben uns eine kleine Fahrradtour gegönnt! 3 Stunden, 700 Kalorien und zwei wunde Hintern spaeter sind wir dann am Abend in La Rochelle angekommen, wo wir ganz in der Nähe des alten Hafen ein Hotel hatten. Am Tag drauf ging es dann auf die Île-de-Ré. Da haben wir drauf verzichtet uns Fahrräder zu leihen um die Hintern zu schonen und haben stattdessen einen faulen Strandtag eingelegt. Jaaaa...abends ging es dann auf Drinks und nach eeeetwas mehr Wein als schlau war haben wir den heutigen Tag eeeeeher etwas verhängt. Naja auch das gehört dazu 😅

7 September 2016

Nächster Stop: Nantes! Nachdem wir erstmal einen super gemütlichen Strandtag am Pornic beach eingelegt haben, haben wir dann am Tag drauf Nantes erkundet. Neben der schoenen Kathedrale und dem kleinen Schloesschen gab es auch viiiele Restaurants und Bars die es zu erkunden galt. Das absolute Highlight war allerdings der mechanische Elefant der Ausstellung Les Machines de l'ile. Bei dem Wetter war das Wasser eine willkommene Abkühlung!

5 September 2016

Heute war Reisetag: von Douarnenez nach Nantes! Auf dem Weg haben wir aber natüüürlich noch ein paar Stops gemacht! Alex konnte sich aber zusammenreissen und wir haben nicht an jedem Aussichtspunkt gehalten 😉 Stattdessen sind wir die wunderschöne Halbinsel von Quiberon abgefahren und haben uns ein schönes Lunch gegönnt! Danach dann die bisher groesste Enttaeuschung des Trips: Carnac! 976 Hinkelsteine auf einem Feld in mehreren Reihen aufgestellt... was soll man sagen: haaaaart langweilig! 😂😂😂

4 September 2016

Da das Wetter in der Bretagne momentan leider etwas bescheiden ist, sind wir von unserem urspruenglichen Plan Kayak fahren zu gehen abgekommen und haben stattdessen heute einen easy Bummel-Tag durch Quimper und das suesse Dörfchen Locronan eingelegt.

3 September 2016

Nach St.Malo ging es dann direkt in die Naehe von Brest fuer 3 Naechte hardcore Camping unter denen teilweise nicht nur der Ruecken und der Schlaf sondern auch die Laune gelitten haben 😂 Dementsprechend gibt es auch nur wenig Photobeweise von den Tagen... Danach ging es dann aber weiter entlang der Kueste zu den Steilklippen von Point de Pen Hir und dann nach Douarnenez in ein schoenes Hotel um uns fuer unser Durchhalten beim Campen zu belohnen 😉

31 August 2016

Willkommen im Asterix und Obelix Land!! Die riesen Hinkelsteine entlang der Kueste bei Ploughmanac'h sehen absolut surreal aus... wie riesige aufeinander gestapelte Bauklötze!

30 August 2016

Ein absolutes Highlight unserer Reise und das schon jetzt: Mont St. Michel! Obwohl es natuerlich eine absolute Tourifalle ist, ist das alte Kloster mit kleinem Dorf super schoen und charmant mit vielen kleinen verworrenen Gassen. Danach weiter nach St. Malo die Stadtmauern ablaufen und einen lecker Eistee geniessen 😎

29 August 2016

Bei wunderschoenen Cabriowetter ging es dann der Kueste entlang weiter vorbei an den Dunes de Biville zum Cap de Cateret ein paar Paraglider bestaunen. 🏖🌞

28 August 2016

Weiter entlang der Normandiekueste zum Pointe de Hoc und dem dortigen D-Day Memorial... inklusive ploetzlichen Regenschauer und Regenbogen!
Soooo nachdem sich die App seit ein paar Tagen geweigert hat unsere Eintraege zu updaten hier eine kleine Zusammenfassung der ereignisreichen letzten Tag: Nach Bonfleur ging es entlang der Kueste weiter nach Deauville, dem Strandort der Schönen und Reichen aus Paris... und auch dort man wird es kaum glauben: eine SBB Uhr!
Wir haben ein kleines Juwel auf unserer Durchreise gefunden: Honfleur! Jetzt einen schönen Kaffee in der traumhaften Altstadt und dann gehts weiter...

27 August 2016

Heutiger Stop: die Steilküste von Étretat. Wunderschön und sehr beeindruckend! Unser daily work-out haben wir dank der Wanderung die Klippen entlang damit dann auch direkt abgehakt. 😎💪👣

26 August 2016

Versailles! 4h Power-Sightseeing in der prallen Hitze und trotzdem noch Energie für Scharbernack! 🌻🌲🌷⛲🌞 Trotz kurzer Verzweiflung weil die Klima ausgefallen ist dann on the rooooad nach Le Havre!

25 August 2016

Das Sightseeing geht weiter! Heute erster Stop im Sacre Coeur und danach durch die Strassen von Montmatre zum Moulin Rouge. Und es wird von Minute zu Minute waermer...🎶36 Grad und es wird noch heisser...🎵

24 August 2016

Der obligatorische Trip zum Eiffelturm bei entspannten 35 Grad.

23 August 2016

It's diiiinner time! "L'as du fallafel" in Les Marais. Best falafel in toooown!
Schnipp schnapp Haare ab! Schöne neue Haare nach unserem Friseurbesuch in Les Marais
Jardin du Luxembourg Ein bisschen Sightseeing und natuerlich das gute Wetter geniessen.

22 August 2016

Yay! Nach der gefuehlt unendlichen Reise sind wir eeeendlich in unserem super schoenen Hotel angekommen (Hotel Henriette)! Jetzt noch einen kleinen Schlummertrunk an der kleinen Hotelbar im Innenhof...