Austria, Germany · 8 Days · 9 Moments · September 2017

Ellen's Abenteuer im Tannheimer Tal


18 September 2017

Da heute die Wetteraussichten nicht die Besten waren? Haben wir uns entschlossen ins Kleinwalsertal auf Spurensuche zu fahren. Zuerst haben wir uns das Hotel in dem Elvira vor Jahren genächtigt hat ( ihr Neffe Sven hat hier gearbeitet) angeschaut und dann habe ich die Pension Zeller gesucht und gefunden. Mittelberg hat sich sehr verändert.

17 September 2017

Heute Morgen sind wir nach einem ausgiebigen Frühstück nach Tannheim gefahren. Hier fand ein Schützenumzug statt. Anschließend gings nach Nesselwängle und wir fuhren mit dem Sessellift auf die Krinnenalpe. Hier wanderten wir von der Bergstation zur Edenalm Hütte, wo wir uns mit einem Käsebrot stärkten und uns am Kaminofen wärmten. Danach liefen wir knapp 2 Stunden zur Talstation. Das Wetter war so durchwachsen.

16 September 2017

Heute morgen regnete es in Strömen und auf den Bergen schneite is ab 1500m Höhe. Gegen Mittag hörte es auf und wir fuhren mit den Rädern in Richtung Schattwald. Das Wetter wurde immer besser und so fuhren wir bis Unterjoch. Hier pausierten wir in einem Café und führen dann weiter über einen superschönen Radweg nach Oberjoch. Hier genossen wir auf der Terrasse des Hotels Löwen einen Cafe. Danach fuhren wir zurück und sind zwischen Tannheim und Grän in der Öfner Hütte eingekehrt zum Abendessen. Insgesamt sind wir heute 38 km gefahren.

15 September 2017

Heute schien endlich die Sonne und wir entschlossen und mit der Gondel aufs Füssener Jöchle hinauf zu fahren. Oben angekommen war es sehr kalt, aber wir genossen eine Wahnsinns Aussicht. Zuerst bestiegen wir den Gipfel des Gamskopf.(übrigens von der Gondel aus haben wir eine Herde von ca. 20 Gamsen gesehen) Danach liefen wir über die Sebenalm zur Bad Kissinger Hütte. Hier habe wir uns nach 3,5 stündiger Klettertour gestärkt, bevor wir dann den Abstieg nach Grän angingen. Hier waren wir auch noch mal gut 2 Std. unterwegs.

14 September 2017

Heute morgen scheint die Sonne und wir fahren mit dem Fahrrad vorbei am Haldensee nach Nesselwängle. Leider regnete es wieder und wir sind um 12 Uhr ziemlich nass in unsere Wohnung zurück gekommen. Da es dich einregnete entschlossen wir uns nach Reutte in die Alpentherme / Sauna zu fahren. Das war eine sehr gute Entscheidung😄

13 September 2017

Heute lässt sich endlich die Sonne sehn, also nichts wie auf's Neunerköpfl. Hier oben ist es sehr windig. Wir erklimmen zunächst den Gipfelind wandern dann in Richtung Tal und kehren auf der Edenbachalpe ein. Hier stärken wir uns mit Käspressknödel. Hmm...Dann geht's weiter nach Haldensee. Bevor wir mit dem Bus nach Tannheim fahren, genießen wir einen Apfelstrudel im Dorfcafe.

12 September 2017

Heute begann der Tag mit einer Regenschauer nach der anderen, aber wir trotztem dem Regen und liefen um den Haldensee. Nachmittags klärte es etwas auf und wir sind mit den Rädern nach Tannheim gefahren. Auf dem Rückweg lief uns Hansi Hinterseer über den Weg

11 September 2017

Nach einem gemütlichen späten Frühstück sind wir mit unseren Rädern nach Tannheim und von hier aus zum Vilsalbsee gefahren. Hier sind wir um den See gewandert. Danach haben wir uns mit ein Frittatensuppe und Kaiserschmarren gestärkt. Danach fuhren wir im Regen zurück nach Grän.

10 September 2017

Wir bräuchten gut 8 Std. Bis wir endlich in Grän angekommen waren. Bis Stuttgart war die Fahrt super, dann war der Verkehr zähfliessend😬 In Grän wurden wir durch eine schöne, kleine Wohnung mit Blick auf die Bergwelt entschädigt. Nachdem wir unsere Koffer ausgepackt haben, führen wir nach Tannheim. Hier haben wir beim schwarzen Adler zu Abend gegessen. Es war sehr gut!