Germany, Italy · 15 Days · 42 Moments · June 2018

Dirk & Nicole's Journi to Italy


23 June 2018

Zuhause 🏡 angekommen 🤗. Auch für Sam ein aufregender Tag, wie man sieht!😂 Und in der Hoffnung, dass lediglich der Urlaub zu Ende geht, wird jetzt Fußball geschaut!

22 June 2018

14. Tag Abreisetage- mögen wir generell nicht!😉 Obwohl wir wirklich super bis Kempten 📌durchgekommen sind, auch der Weg durch die Alpen 🏔traumhaft war, sind wir doch recht geschafft im Landhotel Hirsch 🦌angekommen. Ein Temperaturunterschied von 20 Grad und die Klimaveränderung sind doch enorm. Das hätte ich nicht gedacht. Ein Grund, warum wir nicht den historischen Stadtkern von Kempten, sondern lediglich die Gastube mit einer vorzüglichen, regionalen Küche erkundeten.😋 Oft ist weniger eh mehr! Es ist sehr schön, die Zeit zu finden, alle erlebten Eindrücke zu verarbeiten und die in seinem ❤️en für schlechte Zeiten, aufzubewahren.😊

21 June 2018

13. Tag Der letzten Tag in Tremósine! Der richtige Zeitpunkt, alle für uns lieb gewonnenen, besonderen Wege und Lieblingsplätze nochmals aufzusuchen und den Urlaub Revue passieren zu lassen! Wir drei 👫🐶 waren uns einig, hier ist ein wirklich traumhaftes Fleckchen Erde! Was sich sicherlich bestätigt, wenn wir daheim unser Reise-Tagebuch in ruhiger Minute wieder in den Händen halten und die Beiträge & Photos anschauen werden! Wir kommen wieder-keine Frage...😍! Wann? Das steht in den ✨✨✨..... Zur richtigen Zeit, am richtigen Ort 😊!

20 June 2018

Hier geniessen wir fast jeden Tag den Ausblick und ein leckeres Eis! 😍
12. Tag Langsam neigt sich der Urlaub dem Ende entgegen!😢 Schon etwas wehmütig geht der Blick Richtung Kalender 📆! Und obwohl wir eigentlich heute eine Tagestour geplant hatten, konnten wir uns nicht von unserem kleinen Brasa-Tal trennen! Gibt es doch noch so viele kleine Wege, die wir noch nicht erkundet haben!😍 Kurz gesagt, wir sind doch lieber hier geblieben, sind dem kleinen Brasa-Bach gefolgt und haben schon nach kurzer Zeit wieder einen unbekannten, traumhaft schönen, idyllischen Pfad entdeckt. Herzallerliebst war die kleine, neugierige Eselfamilie mit Baby! Am Nachmittag haben wir unsere Terrasse mit Buch 📚 in der Sonne genossen und Sam hat sich, wie so oft in den letzten Tagen, ergebnislos der Eidechsen-Jagd 🦎 gewidmet. Am Abend sind wir zum hiesigen Schlachter, haben uns frisches Geflügel ausgesucht und daheim gegrillt. 🍗🥗🍽

19 June 2018

11. Tag Wochenmarkt in Limone!🍋 Auf jeden Fall ein Grund zum See zu fahren🚗💭💭und uns in das Getümmel zu wagen!🤗🤗 Natürlich-viele Menschen, aber trotz allem hat Limone schon wirklich sehr viel zu bieten! Ich denke-die Bilder sprechen für 😆sich!😊👌🏽 Für mich hat sich der Trip auf jeden Fall gelohnt, denn ich habe doch tatsächlich drei wundervolle Leinenkleider 👗👗👗gefunden!😍😍 Den Nachmittag haben wir in unserem kleinen Brasa-Tal verbracht, bevor wir uns noch einmal zur Käserei Alpe de la Garda auf den Weg gemacht haben! Dort wurden noch einige kulinarische Leckereien 🍯🧀für unsere lieben Daheimgebliebenen ausgesucht und mitgenommen!😊

18 June 2018

10. Tag Heute bleibt das Auto stehen! Das heißt für mich absolute Entspannung! Diese engen, serpentinenreichen Straßen sind für mich nichts! 🏔🚗🙈 Das ist Stress - und den wollen wir ja schließlich nicht im Urlaub!🤣☝🏽 Wir sind also von hier Richtung Vesio, zuerst durch das Örtchen Villa. Dort ist ein ganz toller Laden indem allerhand heimisches, frisches Obst & Gemüse 🌶 🍒🥑🥒🍋 angeboten wird. Dort sind wir natürlich erst einmal eingekehrt und haben uns gut eingedeckt! Von dort sind wir nach Vesio und haben uns dort oben leckeres Eis 🍦 und ein frisches Bier 🍺 gegönnt. Der Rückweg war ein Kinderspiel, hier ging es stetig bergab wieder ins Tal. Am Abend haben wir leckere Spagetti 🍝gekocht, Rommé gespielt und am Abend mit Chips & Wein unseren heissgeliebten😍🕵🏼‍♂️Barnaby geschaut.

17 June 2018

9. Tag Langsam sind wir im Urlaubsmodus angekommen! Wir schlafen 😴 🛏 länger, frühstücken später und starten unsere Wandertouren erst im späten Vormittag!😀 Aber wir haben hier ja alle Zeit der Welt..., obwohl🤔...pünktlich um 17 Uhr starten wir mit dem 1. WM Spiel und das wird auf jeden Fall geschaut!☝🏽😊⚽️ Unsere heutige Tour startete in Pieve. Von dort ging es über urige Wanderpfade, die uns in regelmäßigen Abständen wieder bezaubernde Blicke ermöglichten, Richtung Pregasio. Sicherlich sind wir heute eine etwas kleinere Route gewandert, haben dafür aber umso mehr Höhenmeter erklommen!😅 Und so sind wir auf der halben Strecke in einer kleinen Trattoria eingekehrt. Gut gestärkt😋🍻ging es dann über Mezzema und Castone nach Pieve zurück. Unglaublich, wie schnell die Zeit hier vergeht! Schon wieder ist es 16 Uhr! Jetzt heißt es : Beeilung, ab nach Hause! Ansonsten verpassen wir unsere 🇩🇪🎼Hymne!😍😊

16 June 2018

8. Tag Muskelkater vom Feinsten..🤣🤣! Aus diesem Grund haben wir es uns heute einfach mal in unserem wunderschönen Ferienhaus gemütlich gemacht und den Tag mit Lesen und Schlafen verbracht! Nur Sammy hat uns etwas auf Trab gebracht, um mit uns das weitläufige Grundstück und die nächstes Umgebung etwas genauer unter die Lupe🔍 zu nehmen! Für Sam sind die Eidechsen🦎 super spannend! Da hat die Schnuppernase eine Menge zu tun!🤣☝🏽 Einige Impressionen von unserer Unterkunft und der Umgebung haben wir natürlich festgehalten!😊🤳🏼 Am Nachmittag sind wir in unseren kleinen Ort Vesio, um den Blick durch das Tal, den See und die Berge mit einem ganz leckeren Eis🍦zu genießen! Ein perfekter Tag für Körper & Seele 😊!!

15 June 2018

Den Rückweg sind wir bis zum Mittelteil San Michele (580hm) mit der Seilbahn, den restlichen Weg zu Fuß 👉🏼siehe Photo - bis zum Fähranleger gejoggt 🏃🏻‍♀️🏃🏻‍♂️🐕💨💨! 🤦🏽‍♀️Wir hatten nicht bedacht, dass die letzte Fähre ⛴ um 17.30 Uhr zurückgeht😜. So hatten wir in einer halben Stunde ‼️ die Fähre ⛴ in allerletzter Minute fix und foxi, schweißgebadet 💦erreicht. An diesem Abend haben wir uns lediglich noch eine Pizza 🍕 geholt und nach einer kühlen Dusche 🚿den Tag bei einem guten Wein🍷 Revue passieren lassen.
7. Tag Auf geht‘s Richtung See - wir wollen uns die Highlights laut Reiseführer natürlich nicht entgehen lassen! So sind wir zuerst Richtung Limone sul Garda aufgebrochen. Dort erwartete uns ein prächtiger Ort mit kleinen, romantischen Gassen. Diese sind mit zahlreichen kleinen Läden bestückt und bieten allerhand Souvenirs & regionale Spezialitäten. Richtung Fähre führte uns der Weg an der Strandpromenade mit traumhaften Panorama Blick vorbei. Mit der Fähre sind wir zunächst nach Malcésine, um dort die Seilbahn 🚠zum Monte Baldo 🏔(höchster Berg am Gardasee mit 1800m) zu nutzen. Dort erwartete uns ein atemberaubender Blick über den gesamten See und die Berge! Toll waren auch die Drachenflieger zu beobachten! Aber - ☝🏽... kühl war es dort. Eine Jacke 🧥 wäre nicht schlecht gewesen!😉

14 June 2018

6. Tag Grünes Licht - laut Wetterbericht!😊☀️👌🏽 Heute können wir endlich unsere 1. geplante Wanderung starten! Mit Rucksack🎒und einem ordentlichen Frühstück sind wir recht zeitig direkt vor unserer Haustür gestartet. Die „ Brasa-Tour“ ist 10 km lang und es waren ca. 380 Höhenmeter zu überwinden. Gleich zu Beginn sind wir kräftig bergauf über Voltino zu Le Balze und von dort wieder langsam bergab von Vesio über Villa durch das Brasatal wieder Richtung Via Molino. Ein wunderbarer Weg mit teilweise atemberaubenden Ausblicken und einer unbeschreiblichen Natur!🦋🐌🦎🐝🌳🌼 Einfach Entspannung pur! Ich kann mir keinen geeigneteren Ort vorstellen, wo unsere fünf Sinne 👂🏼👃🏼👀👅🖐🏼besser geschärft würden! Als wir im späten Nachmittag wieder daheim waren, Sam sich in unserem kleinen kristallklaren Bach abgekühlt hat, wurde der restliche Tag mit Faulenzen verbracht. Dirk hat die WM-Zeit ⚽️offiziell eingeläutet und ich habe es mir mit meinem Buch 📚im Garten gemütlich gemacht. Erholung

13 June 2018

5. Tag Auch heute ist hier in Tremosine recht wechselhaftes Wetter gewesen. So mussten wir leider unsere geplante Wanderung verschieben. Aber - es gibt hier so viele Alternativen...! So haben wir uns heute für einen Ausflug zur Hochebene von Tremosine, in den kleinen Ort Polzone entschieden. Der ist hier bekannt für seinen leckeren Käse den 🧀 Formagella di Tremosine und wird in der Alpe del Garda, der größten Käserei am Gardasee, hergestellt. Auf jeden Fall hat sich der Ausflug gelohnt, denn so konnten wir uns vor Ort mit einigen regionalen Produkten wie Joghurt, Salami, Butter und Käse für die kommenden Tage eindecken. Von dort sind wir noch zu einem kleinen Abstecher in die Ortschaft Pieve, um diesen einzigartigen Ausblick auf den See und das gegenüberliegende Ufer mit dem stolzen Monte Baldo zu genießen. Der abendlichen Spaziergang mit Sammy führte uns dann zum Abschluss durch das Brasatal, bevor wir den heutigen Tag mit einen gemütlichen Fernsehabend beendet haben.

12 June 2018

4. Tag Heute hat uns das Wetter hier wirklich alle Facetten präsentiert! Planmäßig sind wir heute früh Richtung Gargnano, einem kleinen Fischerhafen ⚓️🐟 am See aufgebrochen. Jedoch waren wir nicht auf das Unwetter, das uns während der serpentinenreichen Strecke zum See quasi überfallen hat, eingestellt! Fontänenartig strömte das Wasser aus dem Gestein - außer Regen war kaum noch etwas zu sehen!🙈 So schnell wie das Unwetter ⚡️🌨hereingebrochen ist, hat es sich auch relativ schnell beruhigt und schon nach kurzer Zeit schien die Sonne ☀️wieder herrlich, als wenn nichts gewesen wäre. Nur die Spuren auf den Straßen waren überall noch zu sehen. Die Dörfer am See sind sehr reizvoll, der Gardasee einfach traumhaft, aber der Tourismus ist hier schon enorm. So waren wir doch froh, am Nachmittag wieder Richtung Tremosine aufzubrechen. Dort haben wir im Örtchen Pieve den traumhaften Ausblick über den See, weitab vom Massentourismus, genossen und den Abend beim Italiener nett ausklingen lassen.

11 June 2018

3. Tag Jäger und Sammler - nur so funktioniert es!🤣 Nachdem ich gestern die Safari zu unserem Häuschen gut überstanden habe, hätten mich heute keine zehn Pferde ins Auto bekommen! .. und so ist Dirk los und hat für die nächsten Tage den nötigen Proviant besorgt. 🚗💨💨🏔🏔🦎🕸🌳 Nach einem ausgiebigen Frühstück sind wir dann erst einmal los, um dieses einmalige Brasatal mitten im Naturschutzgebiet genauestens zu inspizieren - und☝🏽: wir sind fündig geworden! Unsere Unterkunft liegt wirklich direkt an zwei tollen Wanderwegen! Genial-die nächsten Routen sind gesichert!👌🏽 Für heute sind wir erst einmal ins Nachbarörtchen Pieve gewandert, haben dort den großen Durst 🍻gestillt und sind dann wieder Richtung Heimweg aufgebrochen! Am Abend wurde noch fein gegrillt und der restliche Abend auf der Terrasse mit einem Glaserl Wein abgeschlossen!

10 June 2018

2. Tag Heute gegen 9 Uhr haben wir unsere zweite und letzte Reiseetappe begonnen! Nach einem vorzüglichen Frühstück und einer ausgiebigen Spieleinheit ⚽️🐶zum auspowern für Sammy, lagen noch ca. 360 km 🚗💨vor uns! Das dieser Teil der Reise wieder etwas ganz besonderes wird, ist ja eigentlich bekannt und doch haben wir wieder ganz ehrfürchtig die Alpen🏔 bestaunt und es machte wieder so deutlich, wie klein, kurzweilig und unbedeutend wir kleinen Menschen doch eigentlich sind! Pünktlich um 15 Uhr hatten wir unser Reiseziel das Brasatal in Tremósine, den westlichen Teil des Gardasees erreicht. Etwas überrascht waren wir doch über die Abgeschiedenheit unserer Unterkunft, der Case Via Molino - alleine der Weg dorthin hatte etwas von einer Abenteuersafari und führte uns kilometerweit durch unbefestigte enge Wege und kleine Bäche hindurch! Die Wege waren teilweise so steil, dass nur noch die Motorhaube, nicht der Weg zu sehen war! Viele Ereignisse von denen ich heute zeitig ins Bett falle.

9 June 2018

1. Tag Endlich ist es soweit - auf in Richtung Süden! Auch wenn die ☀️ hier die letzten Wochen unser treuer Begleiter war, freuen wir uns doch riesig auf viele neue Eindrücke, den Zwischenstopp im Allgäu und das tolle Panorama auf unserer Reise! Gegen 9 Uhr haben wir uns auf den Weg gemacht und unser heutiges Ziel Hopfen am See ganz entspannt und ohne Stau gegen 16 Uhr erreicht. Unsere Unterkunft liegt an einem kleinen Hang, ist absolut liebevoll eingerichtet und bietet einen traumhaften Blick auf den gesamten See und das Gebirge🏔. Wirklich zauberhaft! Am Abend sind wir noch eine kleine Runde mit Sammy zum See spaziert und werden jetzt den tollen Ausblick von unserem Balkon genießen😊.