Germany, Spain · 4 Days · 5 Moments · February 2018

Denise 's Abenteuer in Spain


22 February 2018

Am Donnerstag, unserem letzten Tag in Barcelona haben wir Gaudis Sagrada Familia besichtigt. Dort haben wir auch eine Führung bekommen, wo uns alles genau erzählt und erklärt wurde was die Geschichte der Sagrada Familia angeht. Wir haben, zum besseren Verständnis, sogar Tablets bekommen, die manche Sachen nochmal visuell dargestellt haben. Nach der Führung hatten wir die Restliche Zeit bis zur Abfahrt frei und wir haben uns entschieden die Zeit zu nutzen, um noch etwas durch die Stadt zu laufen, bis wir schließlich wieder zum Hostel mussten, um die Koffer einzuladen und und wieder auf den Weg nach Hause zu machen.

21 February 2018

Am Mittwoch dürften wir den Tag selber gestalten und wir haben uns dazu entschieden die Paseo de Gracia zu besichtigen. Das ist eine Staße mit besonders vielen schönen Gebäuden und Museen. Unter anderem ist dort auch das Casa Batlló. Ein wunderschönes Gebäude, erbaut von Antonio Gaudi, welcher auch die Sagrada Familia geplant und gebaut hat. Um 19 Uhr mussten wir dann wieder zurück sein, da wir alle gemeinsam ins Hard Rock Café gegangen sind. Danach hatten wir Freizeit.

20 February 2018

Nachdem wir beim Montserrat waren sind wir am gleichen Tag noch zu Feixenet, einem Bekannten Schaumweinhersteller gefahren. Dort haben wir uns zuerst einen kurzen Film, im hauseigenen kleinen Kino, über die Geschichte des Unternehmens angeschaut und danach wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt und haben eine Führung bekommen, wo uns alles über den Schaumwein, auch Cava genannt erzählt und erklärt wurde. Wir sind dabei durch die Keller gelaufen, in dem die Schaumweine lagerten. Danach sind wir mit einer Art Zug durch die Produktionsstätten, also da wo der Schaumwein abgefüllt wird durchgefahren und hatten danach letztendlich nich eine Verkostung von einem deren Schaumweine. Danach sind wir wieder mit dem Bus zum Hostel gefahren und hatten danach wieder Freizeit. Wir sind dann Abends noch zum Strand gelaufen und haben uns ein bisschen dort hingesetzt.
Am zweiten Tag sind wir mit dem Bus zu einem Kloster gefahren, welches hoch auf dem Montserrat liegt. Außerdem haben wir dort auch die dort liegende Kirche besichtigt, die wirklich wunderschön war. Nach der Besichtigung könnten wir selbstständig das besichtigen, was uns interessierte. Ich bin zusammen mit den anderen Mädchen aus der Klasse den Berg weiter hoch gegangen. Leider haben wir es nicht bis ganz nach oben geschafft, da es immer wärmer und anstrengender wurde je höher wir gegangen sind, aber von da wo wir waren hatte man einen wunderschönen Ausblick auf alles.

19 February 2018

Am 18.2.2018 um 20:00 Uhr haben wir uns mit dem Bus, auf den Weg nach Barcelona gemacht. Mit den Zwischenstops unter anderen in Luxemburg und in Frankreich hat die Fahrt um die 19 Stunden gedauert, bis wir im TOC Hostel in Barcelona angekommen sind. Dort angekommen hatten wir etwa eine Stunde Zeit um unsere Koffer auszupacken und und etwas frisch zu machen, bis es wieder weiter zur Stadtrelly. Dafür haben wir einen Bogen mit Fragen bekommen, die wir mit Hilfe der Sachen die wir in der Stadt sehen oder den Menschen dort beantworten sollten. Dafür hatten wir etwa 3-4 Stunden Zeit. Dann mussten wir um 18 Uhr wieder im Hostel sein, zur Tagesrevision. Danach hatten wir Freizeit.