Germany, Turkey · 7 Days · 41 Moments · July 2017

Daniel's Urlaub in Turkey


1 August 2017

31 July 2017

30 July 2017

So die ersten Tage sind vorüber und eine Abwechslungsreiche Zeit mit viel Sonne ☀️ und Wasser 💦🏖🌅🏝

29 July 2017

28 July 2017

27 July 2017

Urlaubszeit
Jetzt beginnt der Urlaub 😁🏖🌅🏝😀es wird eine Abwechslung zwischen Baden, Spielen, Essen und Strand 🌊 sein🏖🏝🌅😁
Der Morgen danach 🌅nach 18h schlaf 😴 ein atemberaubender Blick aufs Meer 🌊🏝🏖

26 July 2017

Sie nahm sich der Problematik an und Ihre Lösung war in den schon relativ kleinen Raum noch ein Babybett zu stellen. 😳what? Is it a Joke? Mmh das konnte nicht die Lösung sein, dann Ging sie und kam mit weiterer Bettwäsche wieder. Ich sagte ihr das es ein wichtiger Bestandteil unserer Buchung war, zwei Zimmer zu bekommen, welche ja auch teuer bezahlt sind. Damit die Kinder separat schlafen und wir das Gepäck verstauen können. Das hat sie etwas überfordert, ich hab ihr dann klargemacht, dass es jetzt erstmal gar kein Problem sei und wir erstmal schlafen möchten. Ich kläre es morgens mit der Rezeption. Nachdem ich dann 21:30Uhr erstmals wach waren uns die Mädels noch weiter schliefen. Musste ich jetzt erstmal diese Wahnsinns Reise niederschreiben. Ich bin gespannt wie es weiter geht, morgen geht dann hoffentlich der Urlaub los😩🙏🏻
Nachdem der versprochene Helfer uns auf halber Strecke zumindest die Koffer abnahm 🎒👝👛👜💼 und zum Zimmer der Erlösung führte, standen wir👆🏻und ich allein mit 2 Rucksäcken einen hinten einen vorne, 2 Umhängetaschen eine links eine rechts + Kim 13,5kg auf dem Arm vor dem Aufzug! Ich erinnere 5. Etage - quasi ganz oben😩! Er war defekt 🆘⁉️also 🏃🏻 laufen☠️ Wie schleppten uns die ganzen Treppen hoch und erreichten endlich unser Zimmer 👼🏻 halleluja Halleluja Halleluja Halleluja Halleluja Der Blick gigantisch und ein kleiner Trost nach langer und harter Reise. Meerblick 🌊👀 hatten wir nicht gebucht, aber Zwei Zimmer😩nein bitte nicht. Egal erstmal Zimmer, Dusche und Bett. Nach 40min und angekündigten 15min kam unser Gepäck. Alle schliefen schon. Also "reklamiert" das ein halber Minischrank und ein einziger Raum zu viert ( ⁉️3 Mädels ‼️👚👙👠👗👓💍👛Jungs ihr wisst was ich meine) etwas gemütlich werden wird. Nachdem ich nun auch schon schlief stand ca. 16Uhr auf
Ziel 🏁Hotel - nur die halbe Wahrheit 😲😤😩 Nach nun noch mal knapp 40min Busfahrt und voller Vorfreude auf das Hotelzimmer, einer Dusche 🚿 und einem Bett, die nächste Überraschung! Da nutzte auch der Kalte Waschlappen der Empfangsdame nichts mehr bzw. Fühlte es sich so nur schneller an, wie man ihn ins Gesicht bekommt. Es waren noch keine Zimmer frei erst 14Uhr, wir hatten es 9 Uhr😫😱 5h warten, mit langen Klamotten bei 30Grad nach dieser Tour und nunmehr schon seit 26h wach und seit 16h Reisedauer😧schlechter Scherz😩. Ich fragte nach der Kamera 🎥 aber die gab es nicht. Also warten😴🤒🤒🤒zum Glück hatten wir unsere Bändchen schon und durften essen und uns in der wirklich tollen Anlage aufhalten. Auch wenn mehr als KO und unwohl😨 Also die Zeit rum gebracht und geartet, dann 13UHR eine h früher wie angekündigt endlich ein Zimmer👻🙏🏻🙏🏻🙏🏻 Stop ✋🏻⛔️das wars noch nicht Zimmer 4513 Block D - 5 Stck. Hörte sich gut an, Block D war auch Richtung Strand 🌊 also mit 100kg
Ja immer noch 7 Etappe 🙈🙊🙉 - so nun am Neckermann Stand, gings schnell dachte man, Name auf der Liste Bus 32 🚌 los gehts,er sagte noch ganz links die Reihe - wer es nicht kennt oder sich vorstellen kann es standen ca 300 Busse 🚌 auf diesem Riesen Parkplatz, welcher wie sich im Nachhinein rausstellt sogar in Blöcke unterteilt ist - also mit 100kg Gepäck den Kids bei 30Grad / 24h wach auf nach Links zum Bus 🚌 denkste - dort war keine 32, 30 Busse aber alle andere Nummern Mmh wieder gefragt er sagte nein ganz falsche Seite also ganze nach rechts - Mmh ok 2 Aussagen dachte ich mir hole ich ne dritte und mehr und fragte eine Gruppe aus 4 Busfahrern nach Bus 32 - geil 2 sagten da lang, die andern 2 sagten da lang nun Stands 3:3 also wieder zurück zum Schalter, er sagte ja sorry ich meinte im Block C ganz links nicht vom ganzen Parkplatz wo er übrigens auch hinzeigte - also wieder los, siehe da Bus 32 war da und gab es wirk
7. Etappe Airport Antalya ---> Transfer zum Hotel - wenn man denkt ab jetzt wird alles besser wird man noch drei mal enttäuscht werden - aus dem Flieger raus (übrigens vollgeschwitzt nach unseren Sprints und zwischendurch immer schön klimatisiert ❄️nun zur Gepäckausgabe - ok man weis es dauert immer ein wenig - es gab 10 Bänder, nach den ersten 15min sind wir sie mal abgelaufen um nach unsrem Flug zu suchen 😳🤔 nichts zu sehen ok noch mal warten - nach noch mal 10min wieder abgelaufen - nichts - also wieder fragen, nach 5 Telefonaten dann eine Antwort - Band 104 wo zwar drei andere Flüge dran standen aber unsere Koffer scheinbar schon die 4 runde drehten, aufgrund der Menschenmassen um das Band herum nicht aufgefallen - endlich die Koffer wieder😨nun wieder mit 100kg Gepäck 7:30Uhr und 30 Grad☀️auf der Suche nach dem richtigen Transferschalter - bei 5vor Flug gebucht auch dort abgestellt,falsch Neckermann machts Mmh ok, also dor
6. Etappe - Flughafen Istanbul ---> Airport Antalya Im Radrennen würde man dies als Königsetappe 👑🏞🗻🏔⛰bezeichnen Passport Kontrolle und neuer Check IN für den Anschlussflug - gelandet 4:19Uhr - um 4:40Uhr endlich aus dem Flieger - ersten Mitarbeiter gefragt wohin wir müssen 🗣 immer den Schildern Passportkontrolle folgen - 5Uhr war Boarding Time am Gate - wir immer noch nicht mal bei der Passport Kontrolle nach ca. Gefühlten 20km war sie da und es bot sich ein Bild des Schreckens - nochmal ca gefühlte 3km Warteschlange von ca. 1000 Personen vor uns an der Passportkontrolle - von ca. 15 Schaltern waren 7 besetzt und es ging sagen wir gemächlich voran - für ca. 5min in der Schlange und kurzem durch rechnen das schaffen wir nie - nächsten mittlerweile 5 Mitarbeiter gefragt, - diesmal etwas deutlicher was unserer Zeit betraf - ein Lichtblick er sagt es gibt eine 2 Stelle - Fast Lane wo wir hin sollten (er sprach von 150m) ......
6. Etappe - 2. Teil - es entpuppte sich als mindestens 1,5km (wohlgemerkt nur bis zur Passportkontrolle)und dem härtesten Sprint aller Zeiten 5:15Uhr / fast seit 22h ohne Schlaf mit 2 Kids und dem Handgepäck gefühlt einmal um den Istanbuler Airport - 5:45 Uhr startet der Anschlussflug nach Antalya - wir schreiben 5:30Uhr endlich an der Passportkontrolle (der MA wohlwissend um unseren Stress - hatte irgendwie die Ruhe weg) - geschafft und gefragt wohin nochmal um tausend Ecken und durch X Gänge nach ca. 300m am Check in / alles durch die Schleuse und weiter gings - wohin nun🤔 2 Treppen rauf mit vorher fast nur leeren Gängen welche wir durchrannten jetzt mitten im Saal mit tausend Mann und Richtungen - nächste Mitarbeiterin gefragt 🙏🏻endlich sie erkannte das wir nun mit mittlerweile 5:40Uhr ein wenig Zeitdruck hatten - sie rannte vornweg und brachte uns nach nochmal 200m um 5:43Uhr "pünktlich" zum Flieger ✈️ - 😱😨 Wahnsinn
5. Etappe: Flughafen Hannover ---> Airport Istanbul Endlich die Koffer 👛👝🎒👜los 🙏🏻 Nochmal frisch gemacht und die typische Wartezeit auf dem Gate bis es in den Flieger geht 😴 Wir schreiben schon 00:15Uhr der Flieger hebt endlich ab 🛫✈️

25 July 2017

4.Etappe: Bahnhaltestelle 🚄 - Check In Abflughalle ✈️ Wieder im Schnellschritt 🏃🏻‍♀️🏃🏻🏃🏻‍♀️🏃🏻‍♀️um die verlorene Stunde des verpassten Zuges 🚄😫 aufzuholen Immer noch mit 100kg Gepäck 🎒👝👛👜😨
3. Etappe: Hannover Hbf ---> Gleiswechsel Wieder im Sprint in 5min zur nächsten Verbindung von Gleis 11 auf Gleis zwei - dabei einmal rauf und runter mit 100kg Gepäck
2. Etappe: Leipzig Hbf ---> Hannover HBF kurze Pause im ICE von knapp 3h
Die Hinreise war eine Tortur und ein einzigster Wechsel zwischen Sprint und Warten🙈🙊🙉😬 1. Etappe: Leipzig Home ---> Leipzig HBF Erster Zug 🚂 trotz Sprint samt 100kg Gepäck und 2 Kids verpasst