Germany, Portugal, Spain · 8 Days · 32 Moments · June 2017

Daniela's and Stephan's adventure in Madeira, Portugal


9 June 2017

Wir mussten nachts nach unserer Ankuft in Hannover noch Zeit überbrücken bis unser Zug nach Minden fuhr. Es hatte schon fast alles zu, so dass wir in die Bierbörse und ins Pasha eingekehrt sind (einkehren mussten 😆).

8 June 2017

Rückreise nach Deutschland...
Unser letzter Roadtrip auf Madeira. Diesmal Richtung Osten. Wir waren in einem Korbladen mit -museum in Canacha und am Strand in Machico. Eigentlich gibt es keine Sandstrände auf Madeira, aber sie haben in Machico künstlichen einen Strand mit Sand aus Afrika aufgeschüttet.
Frühstück 6. und 7. Tag

7 June 2017

Schifffahrt auf dem Atlantik entlang der Südküste Madeiras- u. a. an unserem Hotel vorbei. Das Schiff ist ein Nachbau von Kolumbus' Schiff. Inklusive Papagei 😄
Züruck ging es per Korbschlitten - was ein Spaß! 😁
Fahrt mit der Seilbahn von Funchal hoch nach Monte. Oben gab es wunderschöne Gärten zu bestaunen.

6 June 2017

In einem der zig Tunnels, die Madeiras Berge durchziehen. Dieser Tunnel war recht speziell. An einigen Stellen tropfte auch Wasser aus der Decke.
Spektakuläre Naturschauspiele. Wir waren zufällig auf dem Hochplateau unterwegs, als die Sonne unterging. Das Hochplateau liegt oberhalb der Wolken. Man beachte die dichte Wolkendecke, die aussieht, als könne man reinspringen. Wolkenschwaden zogen über die Straße und verschmolzen mit der Wolkendecke. Außerdem sind uns Kühe auf der Straße begegnet 😃
Beim Leuchtturm von Ponta do Pargo, dem westlichsten Punkt Madeiras. Auch hier wieder spektakuläre Klippen.
In Achadas da Cruz gibt es eine Seilbahn, die seeeehr steil zu den seeeehr tief an der Küste gelegenen Feldern führt. Die Seilbahn sah nicht gerade sehr vertrauenserweckend aus 😉. Leider war schon geschlossen... 😎😆
In Porto Moniz gibt es ein Naturschwimmbad. Die "Becken" wurden natürlich durch Lava geformt und durch menschliche Hand begehbar gemacht. Hinter der hinteren Mauer schwappt der wilde Atlantik gegen die Felsen und die hintere Beckenwand.
São Vicente: wir haben einen Vulkan (Madeira ist eine Vulkaninsel) von innen besichtigt. Der Lavastrom wurde mit Wasser nachgestellt. Außerdem haben wir noch die Simulation eines Vulkanausbruchs und einen Film zur vulkanischen Geschichte Madeiras gesehen.
Frühstück 5. Tag

5 June 2017

Atemberaubende Landschaften auf der Tour von Süd nach Nord. Tiefe Schluchten, wilde Natur, wechselnde Vegetation, extreme Wetterwechsel beim Durchbrechen der Wolkendecke.
Frühstück 3. und 4. Tag

4 June 2017

Auf dem Weg zurück zum Hotel.
Abendessen vom Feinsten im Cris's! Gourmet! Es gab ein Angebot mit Vor-, Haupt- und Nachspeise, Zwischengängen und Wein. Sooo lecker.
Unterwegs an der Ostküste Madeiras. Spektakuläre Landschaften, schwibdelerregende Höhen, abenteuerliche Autofahrten entlang Abhängen und kaum/nicht zu bewältigenden Steigungen, hübsche Orte an der Küste und im Land.

3 June 2017

Festival Atlantico in Funchal
Unterwegs in Funchal - inkl. Eis, Katze und Abendessen
Frühstück 2. Tag

2 June 2017

Das traditionelle Getränk Madeiras: Poncha. Im Qasbah.
Entlang der Meerpromenade zum Restaurant "Leeno's Bar & Restaurant" in Funchal
Am Pool unseres Hotels
Frühstück 1. Tag

1 June 2017

Impressionen vom Hotel
Im Hotel Baia Azul in Funchal angekommen!
We arrived 😀
Auf nach Madeira 😎
Flughafen, wir kommen!
Los geht es!