34 Days · 6 Moments · June 2018

Crazy Birds


26 July 2018

Good Night Tripping 7 Leute, ein SUV, und ein unbekannter, trampender Grashüpfer unterwegs in Panamas dunklen Dschungelstraßen. Nur alle 100m eine vereinzelte Laterne als Lichtspender und die Strecke, vergleichbar mit einer Fahrstuhlfahrt. Die ganze Zeit hoch und runter und wieder hoch und wieder runter. Doch es geht noch besser, denn auf den besten Plätzen (im Kofferraum) hat man zusätzlich die rot-schimmernde Bremsleuchte direkt vor Augen und fühlt dazu noch die Fliehkraft der, meiner Meinung nach viel zu riskant gefahren S-Kurven.“It's like a Rollercoaster" spricht Gina (die Psychologin) aus und findet damit die besten Worte für unsere Gedanken. Einfach wunderschön wenn man die Spitze einer der oben genannten Fahrstuhl-Etagen erreicht und im Inbegriff ist, dank der gleich wieder abfallenden Straßenführung kurz inne zu halten und den Moment der Schwerelosigkeit zu genießen. Erst Recht mit dem Blick aus der Heckscheibe wo man, | | V
im mystischen Licht des Mondes, in weiter Ferne die Lichter von Panama-Stadt flimmern sehen kann (ca 50 Meilen entfernt). Ein wirklich atemberaubender Moment. Doch das eigentliche Ziel, des kurzen Ausflugs verbirgt noch mehr Gefühle. Eine Lichtung auf einem kleinen Berg mitten in Regenwald. Melancholische Musik aus den Lautsprechern des Vehicles und dazu noch eine Sicht auf unfassbar weit entfernte Lichter. Einfach ein Ort um die Seele baumeln zu lassen. Das Gefühl der puren Freiheit ergriff mich, als ich auf den einzigen Baum der Lichtung kletterte und über die Krone hinaus, die von links und rechts aufziehende Wolkenfront beobachten konnte. Wenig später waren wir mittendrin, kleinste Wassermoleküle legten sich auf die Haut nieder, die Luft die wir atmeten war so frisch und kühl wie Wasser direkt aus einer Bergquelle. Das Gefühl in den Wolken zu schweben ist für uns damit erlebt.

19 July 2018

Heutige To-Do-List ¤ Zum Frühstück ein oberleckeres Omlett geüllt mit Käse bei Meeresrauschen herunterschlingen ¤ Mit Schnorchel-Ausrüstung eine übertrieben große Salzwasser-Line schnupfen ¤ bei min 30° in Hängematte zwischen zwei Palmen am Strand einschlafen und mit Sonnenstich wieder aufwachen ¤ den Hintern der Freundin der von Quallen o.ä. angeschwollen ist mindestens 3x berühren ¤ So viel Rum-Cola trinken das man beim Wasserfussball auf einer Düne nur noch daneben schießt ¤ Einen Plastik Stuhl im Wasser vom Atlantik-Strand so positionieren das man beim Multitasking von Bräunen und Gleichgewicht halten total überfordert ist. ¤ Mit einem Gekko duschen, mit einem Oktopus tauchen und 10min einen sich nicht bewegenden Seestern beobachten
Mein neuer Freund In den letzten Tagen haben wir viel Zeit miteinander verbracht, warst dabei wenn wir Freude erlebten. Ob beim Schnorchel in Tiefen sowie leichten Gewässern. Haben Kokosnüsse geerntet und geöffnet. Zu jeder Zeit warst du da und hast mir immer genau zugehört. Selbst in den noch so privaten warst du immer ein Teil von mir. Bitte sag Pauline nichts von unserer Romance in der Dusche als du meinen Po berührtest. Auch nicht all die Nächte die wir zusammen in einem Bett genießen konnten. Du bist für mich mehr als nur ein Fels in der Brandung Danke lieber Sand PS: bei mir findest du immer ein offenes Ohr

27 June 2018

Anstrengende Herde 12 Stunden fliegen halten nicht einmal die stärksten Federn aus und welcher Ort eignet sich besser als die wärmende Farben-Vielfalt in Madrid, um das Gefieder zu putzen und eine Rast einzulegen. Komischerweise sollten wir nicht die einzigen sein deren Reise so beginnt. So folgten uns in V-Formation Richtung Süden: - vier ,von Altersschwäche geplagte Urvögel die laut Insiderinformationen spanische Filme bevorzugen, -ein frisch geschlüpfter Papagei, dessen Zucht viele Nerven aber auch Freude bereiten sollte -und zwei in Energydrinks eingelegte Kolibris deren Koordinaten mit den unseren perfekt übereistimmten

23 June 2018

Wir habens geschafft .!! Nach langem brüten und planen, spreizt das Kücken seine Flügel aus und wird zum Hahn. Bereit sein Nest zu verlassen und den weiten Flug ins Ferne anzutreten. Doch wie allseits bekannt ist der geflügelte Vogel ein Rudeltier und braucht deshalb die Unterstützung sowie Nähe des geliebten Paulinchen. So beginnt die Reise als starkes Gespann, welches schon bald als Duo ganz Panama erobern soll.