Costa Rica · 18 Days · 10 Moments · February 2017

Chrissis &Claudis notgedrungener survial trip


20 February 2017

Last stop: Cahuita. Unsere Ferien neigen sich dem Ende zu und so langsam haben wir auch genug, wenn man zusammenzählt was uns alles widerfahren ist. Da wir bzw. eine von uns mobilitäts-eingeschränkt ist, ist es das Beste und einzig sinnvollste die letzten Tage gemütlich am Strand bzw. Pool zu verbringen bevor noch Schlimmeres vor dem geplanten Abflug am Samstag geschieht... ;-)

17 February 2017

Dieser hübsche Vogel nennt sich Quetzal. Die grün-rote Färbung und die langen Schwanzfedern zeichnen nur die Männchen aus. Und er lebt ausschliesslich in den Nebelwäldern Mittelamerikas. Wir hatten Glück, dass wir grad zwei Männchen sahen. .

16 February 2017

Vor einigen Tagen zog es uns von Monteverde nach La Fortuna. Dort befindet sich der Vulkan Cerro Chato. Gott sei dank konnten wir diesen auch in voller Pracht sehen, da dieser wohl oftmals von Wolken umgeben ist. Da unser Glück hier ja nie lange währt, sollte zumindestens eine von uns eine Bestrafung erhalten: die auserkorene war Claudi und stürzte leider heftig während des Abstiegs vom Vulkan-Kratersee-Track. Die Aussicht und der See waren schön, aber entlohnten nicht unbedingt den schweren Aufstieg. Die Konsequenzen, die Claudi nun bis zum Ende zu tragen muss, seht ihr gleich...
Nachtwanderung mit Tukan, Schlange, Tarantel & Co!

14 February 2017

Ausflug auf die Kaffee-, Schokoladen- und Zuckerplantage. Man sieht alles von A - Z. Die Kaffee- und Kakaobohne in Rohform bis zur Verarbeitung. Probieren durften wir selbstverständlich auch :-)

11 February 2017

Heut morgen waren wir als Faultier-Rettungsdienst im Einsatz. Nichtsahnend fuhren wir eine Strasse entlang und entdeckten dieses süsse Faultier an der Seite, welches grad auf die Fahrbahn kriechen wollte. Wahrscheinlich war es kurz vorher vom Baum gefallen.

8 February 2017

Endlich sind wir wieder in der Zivilisation angekommen! Gestern waren wir dann auch gleich an der Pazifikküste auf Walbeobachtung und wurden mit mehr als wir erwartet hatten, belohnt. Leider trugen wir auch Sonnenbrand davon... :-(

5 February 2017

So schön der Dschungel und seine Tiere auch waren, so hatten wir auch unsere Tiefen aufgrund schräger Gegebenheiten in der Unterkunft. Die Sonnenuntergänge waren trotzdem paradiesisch!

3 February 2017

Unsere Gastgeber vom Hotel in Puerto Viejo, die uns vor dem Monsterinsekt mittels Machete gerettet haben. Danach gings in den Corcovado Nationalparc. Wir wurden mit dem Boot am Strand rausgeschmissen und mussten dann doch noch ganze 45min samt Backoack bis in die Dunkelheit latschen...
Leider sind wir nur kurz in Puerto Viejo (karibische Küste von Costa Rica). Hier haben wir im "Jaguar Rescue Center" bereits unzählige Faultiere, Affen und viele mehr gesichtet. Heute geht's auf nach San José, um von dort in den Corcovado Nationalpark weiterzureisen.