Germany, Norway, Denmark · 14 Days · 11 Moments · September 2017

Cornelia's Journi nach Norway


22 September 2017

Und das Leben ist schön!
Und am Wasser waren wir auch.

21 September 2017

Bei uns gabs heut Schafhoden, Hühnerfüße und Chips mit Eiscreme. Waren bei einer Veranstaltung, die hieß "Dinge, die man probiert haben muss, bevor man stirbt." War sehr witzig. Und sind an der Uni und bei dem Wohnheim, in dem ich gelebt habe, gewesen.

20 September 2017

Wir hatten einen tollen Tag mit Wikingern, einer Moorleiche und anderen im Museum. Simon hat virtuell ein Wikingerschiff gesteuert. Es war schön sonnig und wir sind viel spaziert.

19 September 2017

18 September 2017

Heute gabs mal was Richtiges zu essen und dazu diese Riesen-Insektenhotels zu sehen.
Am 21. 9. ist Anmeldeschluss für die Alpenüberquerung. Ich mache jetzt drei Tage Test, ob das zu schaffen ist - wer macht mit? Okay, im Urlaub ist das leichter - aber es ist für unser Leben und unsere Gesundheit.
Das Frühstück im Hotel ist Wahnsinn, dafür war das Abendessen eher dürftig. Aber wir haben meine Studienfreundin Tuva getroffen, die den Halbmarathon fast eine Stunde schneller gerannt ist. Das Bier kostet übrigens 8,60 pro Glas.

16 September 2017

Ausm Haus kömmer heut nicht mehr, Beine schmerzen. Deshalb gibt's Leckereien aus der Finisher-Tasche und Knäckebrot.

9 September 2017

In Norwegen ist sogar das Läufer-Starterpaket wertvoller! Es gab zwei Flaschen und zwei Weissbiergläser mit der Post.