Germany, China · 82 Days · 7 Moments · March 2018

CHINESE ADVENTURE


12 June 2018

Meine 3 Monate in China sind vorbei. 3 Monate voll von tollen Erlebnissen und Erfahrungenen. Ich habe so viele nette Leute kennengelernt und hatte das Glück in einer super Gastfamilie leben zu dürfen. Die Zeit hier verging wie im Flug und ich bin so unglaublich dankbar für alles, was ich hier erlebt habe! Ich fliege heute mit einem weinenden und einem lachenden Auge zurück nach Hause. Weinend, weil ich meine neuen Freunde und die Stadt vermissen werde. Lachend, weil ich weiß, dass zu Hause die beste Familie und die besten Freunde, die ich mir vorstellen kann, auf mich warten! Manchmal frage ich mich womit ich so ein wundervolles Leben verdient habe! Ich bin wirklich ein glücklicher Mensch! Ich habe euch alle total lieb und freue mich auf ein baldiges Wiedersehen❤️❤️❤️

17 May 2018

Jetzt kommt direkt der nächste Beitrag, in dem ich euch erzähle, wie meine Freizeit aussieht. In meiner Freizeit erkunde ich die Stadt und war auf den Fotos 1-3 in einem Park mit, als Miniaturen dargestellten, Sehenswürdigkeiten aus ganz China.🇨🇳 Außerdem treffe ich mich mit anderen Au Pairs und war beim Sonnenuntergang in einem schönen Café im 38.Stockwerk. Essen bestellen ist oft etwas schwierig, aber auch lustig, wenn einen niemand versteht und auf der Speisekarte nur Schriftzeichen stehen. Meine Bestellung lautet oft: “Kein Fleisch, kein Fisch, nicht scharf” und damit habe ich schon sehr gute Sachen bekommen😋 Manchmal laufe ich auch einfach durch irgendwelche Gassen, denn dieses Flair ist einfach genial! Gemüse, Fleisch und Dumplings werden auf und neben der Straße in kleinen Läden verkauft und oft ist dort alles voller Menschen. So wie man sich China vorstellt! Ich bin echt soo dankbar diese Erfahrung machen zu können, denn was ich hier erlebe werde ich garantiert nie vergesse

13 May 2018

Meine Zeit in China ist nach wie vor sehr ereignisreich und spannend. 🇨🇳 Während meiner “Arbeitszeit” spiele ich mit Lyle, wir basteln oder unternehmen etwas anderes (wie z.B. ins Aquarium gehen oder Kuchen backen auf Foto 5🍰). Und wenn man sich meine Handtasche genauer anschaut, in der sich regelmäßig Dinosaurier, Autos und Züge finden, erkennt man schnell, dass ich hier auf einen kleinen Jungen aufpasse. 🦕 🚙 🚂 Meine Gastmutter hat mir neulich Jahrtausende alte, chinesische Medizin gezeigt (Foto 7), die anscheinend gegen alles mögliche helfen soll, aber wissenschaftlich bewiesen ist es nicht.😉 Das heißt “ai jiu” (falls es jemanden interessiert). Das chinesisch Lernen finde ich immernoch sehr schwierig. Ich kann einige Worte und ab und zu verstehe ich bei Unterhaltungen das Thema, aber wirklich viel sprechen kann ich nicht. Da ist es auch hilfreich ab und zu Lyles chinesische Bilderbücher zu lesen, denn so kann ich zum Beispiel neue Tiernamen lernen (Foto 8)!

30 April 2018

你好(=Nǐ hǎo) 🇨🇳 Inzwischen habe ich hier auch einige andere, total nette Au Pairs kennengelernt. Wir haben uns letzte Woche zusammen Fahrräder ausgeliehen und sind entlang der Küste gefahren. Als später ein paar Leute, die schon länger hier sind ein chinesisches Lied gesungen haben, wurden alle sofort von den Einheimischen fotografiert und manche haben sogar mitgesungen! Das war echt lustig! Jetzt sind wir über die Feiertage (der 1.Mai ist auch hier ein Feiertag) nach Zhuhai in ein Hotel gefahren, das aussieht als wäre man Unterwasser!🌊 Die Oma, die Tante und der 5-jährige Cousin sind auch dabei. Bis auf meine Gastmutter (und Lyle ein bisschen) spricht niemand Englisch, aber der Cousin spricht mir oft einfach nach, obwohl er keine Ahnung hat was ich erzähle.😄

23 April 2018

22 April 2018

So, jetzt melde ich mich hier auch mal wieder! Ich bin inzwischen schon seit 3.5 Wochen in China und habe einiges erlebt! Ich habe neue Leute kennengelernt, seltsame Dinge gegessen, schöne Orte gesehen und auch mit dem chinesisch Lernen angefangen. Die Sprache ist echt total schwer, aber ich freue mich über jedes Wort, dass ich ab und zu irgendwo verstehe😉 Letztes Wochenende haben mich Mama und Papa besucht und das war wirklich, wirklich schön! Jetzt haben die beiden auch ein besseres Bild davon, wie ich hier lebe. Sie sind echt die besten Eltern!💕 Alles in allem habe ich eine echt gute Zeit hier! Es ist zwar auch teilweise anstrengend sich um so einen wilden Jungen zu kümmern, auf der Straße von niemandem verstanden zu werden und weit und breit oft der einzige zu sein, der so aussieht wie man selbst, aber das ist auch spannend und lustig! Ich hoffe, dass es euch allen gut geht und freue mich, dass ich euch seit einer Weile auch wieder per WhatsApp erreichen kann. Zài jiàn (Tschüs

1 April 2018

Ni hao!🇨🇳 Die ersten Tage in China waren wirklich gut! Meine Gastfamilie ist total nett und der kleine Lyle (klingt wie „Lao“) ist echt süß, aber total wild! Alles hier ist soo anders und das ist natürlich eine Umstellung, aber ich finde es echt spannend. Ich versuche jetzt über Journi mit euch in Kontakt zu bleiben, da alle sozialen Netzwerke, die ich benutze in China gesperrt sind. Mails schreiben funktioniert, aber ich habe leider keine Mail-Adressen in meinem Handy eingespeichert. Ihr könnt mir also sehr gerne per Mail schreiben. Hoffentlich geht es euch allen gut ♡

29 March 2018

Jetzt geht es los!🇨🇳 Ich fliege heute für knappe 3 Monate als Au Pair nach Shenzhen in China und bin echt gespannt, wie das Leben dort ist! Es wird bestimmt total spannend diese fremde Kultur und Sprache kennenzulernen. Ich freue mich total auf diese Zeit, aber bin auch ein bisschen nervös. Immerhin spreche ich überhaupt kein Chinesisch, aber wie man auf dem Bild sieht, fange ich schon mit dem Üben an.😉