Europe, South America, North America · 274 Days · 62 Moments · April 2017

Carolin's Große Reise


24 January 2018

HEIMAT “ Land,Landesteil oder Ort, in dem man geboren und aufgewachsen ist oder sich durch ständigen Aufenthalt zu Hause fühlt (oft als gefühlsbetonter Ausdruck enger Verbundenheit gegenüber einer bestimmten Gegend) “ Nach 9 Monaten oder genauer gesagt 275 Tagen hat mich der Hunsrück wieder und es war ein wunderschönes, tränenreiches Wiedersehen, aber ich wäre nicht ich ohne Gefühlsausbrüche. Ich kann nur dankbar sein für alles, was ich erleben durfte, für jeden, den ich kennenlernen durfte, für jedes Hoch und jedes Tief. Danke für die ganze Unterstützung und Liebe! Nicole hier ist deine Widmung: Danke allerliebste Familie für all die Unterstützung, dass ich herzlich, weltoffen und immer mit einer offenen Tür zu Hause aufgewachsen bin und die Klischees, dass die Deutschen kalt und mürrisch sind in Südamerika erfolgreich bekämpfen konnte. Ich hab euch unendlich lieb! Meine Reise ist vorbei und ich trage vieles in meinem Herzens,jedoch,zu guter letzt.. nichts geht über Heimat ♥

19 January 2018

Zu sehen wie 1,5 Millionen Menschen in Rio de Janeiro und insgesamt 10 Millionen in ganz Brasilien leben müssen war sehr emotional. Die Favela-Tour war ein gewagtes Ereignis, weil dort die Gangs/Mafias regieren und die Polizei keine Kontrolle hat. Ich bin durch Gassen gegangen, die voller Müll und Schusslöcher der Konfrontation zwischen zwei Gangs am Vortag waren. An den Seiten standen bewaffnete Männer, die offensichtlich irgendein Drogenschmuggel bzw.-Verkauf am planen waren und Feuerwerk am Tag wurde abgeschossen, um Abschied von einem Bandenmitglied zu nehmen, der einige Tage vorher getötet wurde. Aber ich habe auch Kinder gesehen, die gelacht und mit mir Samba getanzt haben, obwohl sie in solchen Verhältnissen leben. Nette Frauen getroffen, die trotz allem sehr gastfreundlich waren und gelernt wie man helfen kann und wie man sich am besten diesen Menschen gegenüber verhält. Die Differenz zwischen Arm und Reich ist nirgends so offensichtlich wie in Rio.
Rio de Janeiro, mit Caipirinha und Copacabana kann man dich nur lieben ♥️ Que eu quero passar Pois o samba está animado E o que eu quero é sambar Este samba Oaria raio Oba oba oba la la la la la

15 January 2018

Byebye Tetris Byebye Free Caipirinhas Byebye Wasserfälle Byebye Wunderbare Menschen Byebye Foz ♥️ Das war ein wundervolles letztes Workaway! Ich bin unglaublich froh, dass ich mich bei workaway angemeldet habe und die Möglichkeit hatte tollen Menschen bei ihrem Leben zu begleiten und zu helfen. Meinen internationalen Chefs in den vielen Ländern kann ich nur Danke sagen! Ich weiß, dass ich jederzeit zurückkehren darf.

8 January 2018

Las Cataratas de Iguazú😍 Die Iguazú-Wasserfälle bestehen aus 20 größeren sowie 255 kleineren Wasserfällen auf einer Ausdehnung von 2,7 Kilometern. Einige sind bis zu 82 Meter hoch. Die Wassermenge an den Fällen schwankt von 1500 m³/s bis über 7000 m³/s. Die Garganta del Diablo oder „Teufelsschlund“ genannte ist eine U-förmige, 150 Meter breite und 700 Meter lange Schlucht. Das alles macht die Iguazu Wasserfälle zu den größten Wasserfällen der 🌎 und ich war dort. Kaum zu glauben!

31 December 2017

Frohes neues Jahr!✨ Feliz ano novo!🎉 Feliz año nuevo! 🎆 Happy new year! 🎈 Silvester durfte ich bei Sarah zu Hause verbringen, die ich zuerst vom Flughafen abgeholt habe, da sie nach 9 Monaten Chile nach Hause gekommen ist. Abends haben wir gemeinsam mit ihren Freunden gefeiert und noch nie gab es für mich Silvester mit Hitze und das sollte immer so sein! Wer liebt denn keine schöne Grillparty im Garten mit guter Musik und Freunden?!

25 December 2017

Weihnachten in Brasilien 🇧🇷🎄 Das erste mal,dass ich nicht zu Hause bin, es kam nicht das Christkind, sondern Papa Noel, nicht bei Kälte, ohne Tannengeruch und es ist sehr komisch 🙈😂 Bei 30 Grad und überaus notwendiger Klimaanlage kam bei mir leider keine Weihnachtsstimmung im voraus auf. Kein Zimtgeruch, keine Weihnachtsbäckerei und ein fake Tannenbaum... alles ist anders, aber doch irgendwie schön. An Heiligabend hat sich das Gott sei Dank geändert. Dass der Tisch schön gedeckt war und alle sehr fein gemacht waren, kam mir dann doch bekannt vor und obwohl ich mit keinem Geschenk gerechnet habe, wurde ich liebevoll mit wunderschönen Ohrringen überrascht, die aus Steinen, die aus Bonito aus dem türkisfarbenen See stammen,gemacht wurden, ich dort gesehen, aber nicht gekauft hatte. Naja Tayane und ihre Mama haben eine geheime Aktion gestartet und ich war komplett von den Socken. Fazit: Es war eine tolle Erfahrung, aber ich freue mich schon auf unsere Weihnachtsmärkte nächstes Jahr

20 December 2017

Bonito e Bonito 😍 Ein kleiner Kurztrip mit Tayane, Roberto und Denise hat mich zu einem der bewährtesten Naturreservaten der Welt geführt. Wir haben soooo viel erlebt: - Hochseilgarten im Dschungel - Kajak fahren - Gruta Azul, die nur knapp das Rennen um den Titel „Neues Weltwunder“ verloren hat - Schnorcheln in einem Fluss mit der gleichen Farbe wie das Wasser des Sees - Caiman essen Und Affenbesuch im Hotel

12 December 2017

Ein letzter aufregender Tag in Santa Cruz ☺️💕 Da musste ich erst nach Brasilien kommen, um in ein Radio zu gehen 😅

9 December 2017

Auf den Spuren unserer Verwandten 🔍 Eine Woche in Vera Cruz und ich habe gefühlt 1Mio. Verwandte kennengelernt, viel über die Familiengeschichte gelernt und in der Vergangenheit geschwelgt😍 Das war nicht mein letzter Besuch ♥️

6 December 2017

Wenn man später erst herausfindet, dass ein Fotograf da war😅

5 December 2017

“Carol doesn’t leave us completely, she is part of the fools family now and goes with a smile on her face and a heart full of love just like she came two weeks ago.” Thank you for everything my lovely Fools!💕

24 November 2017

Jetzt bin ich ein FOOL 🎉 “The Fools” so heißt der Ort an dem ich mich gerade befinde oder eher gesagt die Menschen, die so liebevoll sind und mich für 2 Wochen aufnehmen. Es ist ein Sprachschule die Kurse, Workshops, Wochenende usw. anbietet, um in verschiedene Sprachen einzutauchen. Dieses Wochenende war Englisch an der Reihe und ich war “Instructor Caro”👩‍🏫😌 Habe ganze viele Workshops mit den Teilnehmern durchgeführt und neue Freunde kennengelernt. 💕

16 November 2017

Bem-Vindo ao Brasil 🇧🇷

15 November 2017

Chao Costa Rica 🇨🇷♥️ Gracias a todos para todo!♥️ De verdad no sé que decir y también soy mala en cosas así... siempre tengo que llorar 😅🙊 Pero estoy muy muy muy agradecida que yo tenía la oportunidad de visitarles y compartir tantos lindos momentos con ustedes y en Limón .Desde el día de mi llegada hasta este fiesta hermosa para el cumple de Pia he disfrutado cada momento. Estoy feliz que por fin conozco a todos y no tengo que esperar hasta el resto ( Fresy,Ema,Anto,Carlos,Fer !!!!) por fin viene a Alemania.😂😘Que destino y suerte que Nicky les “encontró” 👼🏼 Nos enriquecen nuestras vidas✨

5 November 2017

Eine kleine Auszeit in Tivives ☺️ Dieses Wochenende ging es in das super süße Wochendhäuschen an der Pazifikküste.🌊🏠 Und was soll ich sagen... ich fand es klasse! 😍 Zwar hab ich noch keinen Churchill probiert, aber keine Angst Nicole mach ich noch. Der Puntarenas war mir einfach viel zu groß, dafür dass ich keine Süßschnute bin.🙈

30 October 2017

🎃 und 🎄 gemeinsam an nur einem sehr schönen Wochenende 😍

28 October 2017

Was für ein verrückter, anstrengender, aber auch total schöner Monat in Puerto Viejo🙊✨ Dieser Ort wird mich auf jeden Fall wiedersehen ! Neue Freunde, Neues Heim Hasta pronto Puerto💕

12 October 2017

Diese Schnorcheltour war ein super schönes Erlebnis und zum Glück hatte eine neue Freundin ihre GoPro dabei, um unterwasser fotografieren zu können 😍 Ich habe den kleinen Hai 🦈 sogar angefasst. 🇮🇹 🇧🇪 🇺🇸 🇩🇪

11 October 2017

Meine Zeit in Limón war bis jetzt aufregend, anstrengend, verrückt und begleitet durch den schlimmsten Sonnenbrand meines Lebens. Nachdem ich meinen Ort als Volontärin wegen eines blöden Chefs gewechselt habe, erst keinen neuen Platz gefunden und nachdem ich die Hoffnung schon aufgegeben hatte, konnte ich Gott sei Dank einen Platz als Freiwillige in einem anderen Hostel ergattern. Zwar schlafe ich nur in einem Zelt und sonst bekomme ich gar nichts, aber die Umgebung ist es wert. 🌊🌴☀️

27 September 2017

Eine Woche Costa Rica 🇨🇷 ✨ Eine Woche Pura Vida voller Erlebnisse 😍 ...von Vögeln angeschissen werden ...Oktoberfest im Latino-Stil ...Museen ...Brezeln selbstgemacht ...leckeres Essen ...Banane in jeder Variante ( bin immer noch kein großer Fan, aber ich fang an es zu mögen 🤔) ...Faultierknutscherei ...Kaffeepflanzenentdeckung ...tropische Früchte probieren ...Sonnenbrand des Todes & ...ganz viele Mückenstiche 🙈

21 September 2017

Hola Costa Rica 🇨🇷😍 Jetzt macht auch die zweite Balz-Tochter das Land unsicher 😏😂

15 September 2017

Und nach 5 Monate ist meine Zeit in Chile jetzt zu Ende und ich kann es noch gar nicht fassen. Ich hatte ein wunderschönes letztes Wochenende und hab mit meiner "chilenischen Familie" die Nationalfeiertage gefeiert !😍 Chao Chile 🇨🇱 te quiero!

9 September 2017

Jetzt ist unsere gemeinsame Zeit in Chile leider zu Ende. Aber kein Grund zum traurig sein, denn das heißt nur, dass wir uns bald wiedersehen! ♥️

2 September 2017

Danach ging es mit dem Mietwagen über die ⛴ Fähre nach Chiloé, wo man freilebende Pinguine 🐧 und Wale 🐳 sehen kann. Ein absolutes Highlight von Chile. 🇨🇱

30 August 2017

Puerto Varas 💕 Ich habe keine Worte für dieses schöne Städtchen. Noch nie war ich einen Vulkan so nahe, schon gar nicht einem aktiven, der vor zwei Jahren das letzte mal ausgebrochen ist.

28 August 2017

Valdivia 🇨🇱 Wir sind in der Region der deutschen Einwanderer aus dem 19. Jahrhundert angekommen und ganz viel erinnert uns an zu Hause 🇩🇪♥️ Eins ist klar unsere Vorfahren haben super Arbeit geleistet und es lohnt sich auf jeden Fall sich auf den Weg in Richtung Süden zu machen.☺️

26 August 2017

Wieso ist denn hier Winter 😭😅 Pichilemu hat einen tollen Strand und wir wären gern schwimmen gegangen, aber obwohl der Winter nicht vergleichbar mit dem Hunsrück-Winter ist, wollten wir dann doch nicht ins Nasse 😅🙆🏻

23 August 2017

Danach ging es direkt in meine absolute Lieblingsstadt Valparaiso✨ Viel gibt es da nicht zu sagen.... in Valparaiso muss man einfach nur spazieren um die schönsten Ecken zu entdecken. Wer hätte gedacht, dass ich in Chile meine Lieblingstee-Marke entdecke😳🙈

21 August 2017

Ein bisschen spät, aber lieber die Zeit genießen, als am Handy zu hängen 🙊 4 Tage am Ende der Welt 🌎 und wir haben wunderschöne Plätze besucht und eine meiner Lieblingspersonen in Chile wiedergesehen, Arianna 😍 und neue Freunde kennengelernt.🎉

17 August 2017

Santiago te extrañe ♥️ Bin so froh, dass ich Dominik "meine" Stadt zeigen konnte .☺️🎉 Endlich konnte er meine Freunde kennenlernen und hat jetzt Gesichter zu den ganzen Namen und Geschichten. Ich glaube er findet Santiago genauso toll wie ich 😍

14 August 2017

Endlich wieder vereint 👫♥️ Auf die nächsten 4 Wochen 😍

3 August 2017

Super Tag !✨ Heute wurde ich von einer Freundin aus dem Restaurant zu sich nach Hause eingeladen und sie hat mir ihre Stadt gezeigt. Ich hab mit ihren Geschwistern und ihrem Neffen zu Mittag gegessen und später zum ersten Mal Sushi 🍣 probiert.... aber anstatt mit Fisch 🐟 gab es Sushi mit Hühnchen 🐔😅 Danke Camila! ♥️

30 July 2017

Ein schöner, aber auch anstrengender Tag ist zu Ende 🙈✨💕 *4 Uhr aufstehen 13 km bergauf wandern 4 Stunden in 3 verschiedenen Bussen zurückfahren *

22 July 2017

Weiß nicht was ich sagen soll... Danke, dass du zur richtigen Zeit am richtigen Ort warst 💕 Und dass du mir den Anfang von meiner Reise so sehr erleichtert , mir alles erklärt und gezeigt hast. Wirst für immer meine einzige Freundin bleiben 😅 Bleib wie du bist! Wir sehen uns in Deutschland, Kleines 🇩🇪♥️

16 July 2017

Wie die Zeit vergeht 🙆🏻 Jetzt bin ich schon 2 Wochen in Santa Cruz. Das Restaurant ist auf jeden Fall klasse!☺️ Ich habe schon super viel gelernt wie man was zubereitet und neue Freunde kennengelernt ✨🙊

3 July 2017

Byebye altes und Hello neues Zuhause auf Zeit 🙊✨ Ab jetzt bin ich in Santa Cruz de Chile ... mal sehen was mich hier erwartet 🙆🏻☺️

25 June 2017

Ciao Amiga 😢 Que te vaya bien✨ Nos vemos en agosto! Siempre puedes ir a Alemania para visitarme 😍 Te voy a extrañar!♥️

15 June 2017

Hallöchen ☺️ Ich weiß von mir hört man in letzter Zeit nicht viel. Das liegt daran, dass man im verregneten Santiago nicht viel unternehmen kann, aber zum Glück hab ich hier meine neuen Freunde, mit denen ich mittlerweile jeden Tag verbringe. Das hilft meinem Spanisch ungemein, obwohl sie mich immer noch für ein paar Fehlerchen auslachen 😂🙆🏻 🇨🇱🇧🇷🇻🇪🇩🇪

2 June 2017

Ich war in 🇧🇴 Bolivien !🙌🏼 Am Freitag ging es für 3 Tage mit einem Jeep von San Pedro de Atacama auf in die Salar de Uyuni ( Bolivien). Mit meiner Crew und zwei weitern Travellern aus Spanien und Frankreich waren wir 3 Tage abgeschnitten von der Zivilisation und genossen die Vielfalt der Wüsten 😍 Wir haben Lagunen und Flamingos besichtigt, freilebende Lamas gesehen und sind auf riesige Felsformationen geklettert. ( wofür ich meine Lieblingshose geopfert habe ➡️Stein aufgerissen 😓) Das Highlight aber war die Salzwüste, die wir am dritten Tag erreichten und der Sonnenaufgang über dem weißen Boden. Man könnte denken es sei Schnee, aber er ist wirklich Salz! Natürlich hab ich auch ein bisschen Salz als Souvenir mitgenommen und mir zwei neue Pullis aus Lamawolle gegönnt. Ich hätte nie gedacht, dass der Winter in Chile so verdammt kalt ist.🙈 Jetzt bin ich zurück in Santiago und musste meine liebsten Travelbuddies zurücklassen 😭 Jana, Emil, Simon,Elena vermisse euch 😭🙈♥️

1 June 2017

Früh ging es heute los, um 4:30 h sind wir zu den Geysiren del Tatio auf 4300 m Höhe gefahren. Bei -13 Grad waren wir froh, als endlich die Sonne aufging. Das Geysir-Feld ist das drittgrößte der Erde und man hätte sogar in einer warmen Geysirquelle schwimmen können, aber bei der Außentemperatur hab ich das lieber gelassen und die Aussicht genossen😅🙈 Auf dem Rückweg konnten wir dann noch Lamafleisch probieren und ich muss zugeben es war verdammt lecker 🙆🏻🙊 Morgen geht es ab nach Bolivien... ich freu mich 🙊✨☺️

30 May 2017

Und hier noch das Gruppenbild von gestern Nacht ☺️ Das im Hintergrund ist der Sternenhimmel, aber selbst mit dieser guten Kamera kann man den Moment nicht wirklich festhalten🙊
Heute war ein absoluter Touri-Tag 🙌🏼😅 Es ging heute Morgen mit Sandboarden im Valle de la Muerte los. Was sich so cool anhört ist auch so, aber extrem anstrengend 😅 Man muss nach jeder Abfahrt wieder 200 m die Düne hoch und das ist mit Board, Helm, im Sand und bei der Höhe, die San Pedro sowieso schon hat, gleich doppelt so schwer. Trotzdem hat es super viel Spaß gemacht, auch wenn ich mich des öfteren überschlagen habe und danach überall Sand hatte🙊😂 Nachmittags ging es ins Valle de la Luna. Luna=Mond und dieses Tal heißt so,weil seine Struktur von oben der des Mondes ähnelt. Nach vier Stunden auf Dünen klettern,in Höhlen schlupfen und durch die Wüste laufen waren wir dann auch kaputt🙊 Eigentlich würde es morgen zu Geysiren gehen und am Donnerstag in die Salzwüste Uyuni, aber da beides wegen Schnee geschlossen ist, müssen wir einen Tag länger hier bleiben😓 Also legen wir morgen einen ruhigen Tag ein und hoffen, dass sich unser Plan am Donnerstag fortsetzt. 💪🏼
Um 23:00 Uhr ging es dann zur ersten von insgesamt 5 Touren, die wir in den nächsten Tagen machen werden. Wir haben uns mitten in die Wüste, in eine Sternenwarte unter freiem Himmel, begeben und konnten Millionen wunderschöne Sterne beobachten. Erst auf einer Liege und danach noch hautnah durch riesige Teleskope. Ich habe unter anderem die Milchstraße, das Sternzeichen Skorpion (Pia,Dominik,Nils)💕, Saturn und Jupiter in ihrer Konstellation mit Farben und Ringen gesehen und viele weiter astronomische Phänome, von denen ich gar nicht wusste, dass diese existieren. ⭐️🌙 Leider musste es die ganze Zeit stockdunkel, bis auf das winzige Rotlicht des Guides sein, weshalb keine Bilder mit Blitz erlaubt waren. Aber der Guide hat ein Foto von der ganzen Gruppe gemacht und wenn ich das habe, werde ich es euch natürlich nicht vorenthalten.☺️ Übrigens müsste die Zukunft für alle meine Lieben und mich jetzt rosig sein, bei all den Sternschnuppen-Wünschen von heute.🌟

29 May 2017

El desierto de Atacama, el desierto no-polar más árido de la Tierra,se extiende en el Norte Grande de Chile♥️ Atacama, das trockenste Fleckchen Erde und ich bin hier🙈 Kaum zu glauben! Heute haben wir uns erst einmal auf die Suche nach dem günstigsten Angebot für möglichst viele Touren in die Wüste begeben und auch ein unschlagbares Schnäppchen ergattert🎉 Danach machten wir eine geführte Free for Tips Stadttour, in der uns,die wirklich tolle Führerin, Geschichten über die Ureinwohner und Legenden erzählt hat. ☺️ San Pedro de Atacama, die Stadt besteht zu 99% aus Lehmhütten und staubigen Straßen und liegt auf über 2000 m Höhe und wird vom aktiven Vulkan Licancábur bewacht, wie es die Ureinwohner Licanantai glaubten. Der Charme der Stadt ist super ! 💕

26 May 2017

Valparaíso ist zugleich die chaotischste und schönste Stadt, die ich bis jetzt gesehen habe 😍 überall sieht man Farben und Kunst an den Wänden, Treppen, Laternen und Straßen. Te amo Valpo!🙊
Goodbye MIA , definitely see you again !♥️ ( ratet mal wer wieder emotional wurde...😰)

25 May 2017

Es geht los 💪🏼 Keine 10€ hätte ich darauf gewettet, dass ich mal Backpacker werde 😂 Mit einem, im Gegensatz zu allen anderen, Mini-Rucksack 🙆🏻😅 Aber irgendwie klappt das schon ☺️ Ich bin dann mal weg 🙊

23 May 2017

So langsam hab ich eine neue Crew😍🎉 Ich freu mich auf die nächsten 2 Wochen! Es werden ganz viele schöne Bilder folgen ☺️

19 May 2017

Ultimativer Mädelstag 💕☺️ Heute sind Mia ( eine neue Freundin aus England), Jana und ich zuerst in ein Tattoo-Studio, weil Jana ihre erste Reise, ohne Eltern und in ein unbekanntes Land, auf ihrer Haut verewigt hat. Sie trägt jetzt nun die Umrisse der Torres del Paine (Berge in dem schönsten Nationalpark im Süden Chiles) für immer auf ihren Rippen 🙆🏻 Danach sind wir in einen Park gegangen und haben den Rest des Tages genossen. 👭♥️ Ich hab sogar ein bisschen Heimat entdeckt!

15 May 2017

Es hat sich sooooooo gelohnt 😍 Absolutes Highlight in Santiago🎉 Nachdem ich wegen meiner Reise um das Ticket zu bekommen extrem hohe Erwartungen hatte, wurden diese vollkommen übertroffen 😍

12 May 2017

Dafür habe ich mindestens ein Autogramm verdient!😭😂 Einen Tag nach meiner Ankunft in Santiago habe ich herausgefunden dass Ed Sheeran am 15. Mai ein Konzert in Santiago gibt.. nicht lang Fackeln ➡️bestellen🎉 Heute hat es sich etwas schwieriger herausgestellt 😅nachdem ich gestern ein wenig misstrauisch wurde, habe ich meine Chefin gefragt ob sie mit mir bei ChilExpress nachfragen könnte,wo mein Ticket bliebe. Nach einer halben Stunde kam raus,dass mein Ticket in einer Paketstation gelandet ist und der Postbote es gar nicht zu meinem Hostel gebracht hat😤 Glücklicherweise (nicht!) ..ist die Paketstation am anderen Ende der Stadt.😪 Das hieß für Jana und mich 4 Stunden Busfahren und mit drei verschiedenen Bussen verfahren,bis wir endlich das Ticket in der Hand hatten😍 und danach in der Rush Hour einander in der Metro verlieren und am Hostel wiederfinden. Lost in Santiago🙆🏻
2 Wochen Chile 🇨🇱 Es sind schon 2 Wochen... kaum zu glauben🙈 Die letzte Woche ist so schnell an mir vorbeigegangen. Hoffentlich vergeht die Zeit bis August genauso schnell♥️

7 May 2017

Ein schöner Tag in Santiago ☺️😍

4 May 2017

Gestern hieß es einkaufen ,auf dem Markt und danach deutsch kochen 🙆🏻🙈 Eine ziemliche Herausforderung für mich, weil ich 1. noch nie für 12 Leute alleine gekocht habe und 2. man keine einfache deutsche Küche wie Käsespätzle oder Braten ohne Ofen hinbekommt. Das einzige was ich hier zur Verfügung habe ist ein Gasherd, eine Mikrowelle und ein Toaster😅💁🏼 Der Plan war Currywurst mit Bratkartoffeln und Salat . Obwohl sie hier keine Bratwurst haben wie wir sie kennen, hat es mit einer Art Wienerwürstchen gut geklappt und meine Currysoße war wirklich gut 😌💁🏼 Aber aus Bratkartoffeln wurde Kartoffelbrei nach Mama😅 ( weil leider die Kartoffeln zu weich waren) und Salat mit Salatsoße nach Mama Schmoll, was sie beides gar nicht kennen, da hier zu 90% Reis gegessen wird und Salatsoße meistens nur mit Zitrone und Avocado, anstatt mit Sahne usw. 🙆🏻 Ich glaube es hat geschmeckt 🤔 jedenfalls war alles leer 😌🇩🇪♥️

3 May 2017

Jedoch muss ich sagen, dass man hier angestarrt wird, weil man nicht dem typischen südamerikanischen Aussehen entspricht ➡️ klein,karamelliger Hauttyp , dunkle Haare, dunkle Augen und dass man als Deutsche überall auf der Welt auf entweder ,die "harte, markante Sprache"( meiner Meinung nach nicht ) oder Hitler angesprochen wird, aber als Mayara sagte "mach dir nichts draus , Brasilianer sind auch nicht mehr als Samba und Karneval" , musste ich sofort wieder lachen.😅 Zudem habe ich gelernt, dass man Privatsphäre hier nicht zu groß schreiben darf und auf ein Miteinander großen Wert gelegt wird, was als behütetes Küken zwar anders, aber für mich nicht schwer ist. Zum Schluss meine Antwort auf die nicht ganz motivierende Frage " Mein Mausekind,willst du wieder heim kommen? " - " Nein, Mama. Ich will hier bleiben und mehr erleben!💕"
Was ich gelernt habe: In Lateinamerika wird nur das Allernötigste gemacht.😂🙊Durch meine Arbeit im Hostel konnte ich sehen, dass zwar alles gereinigt, aber trotzdem mehr die Zeit genutzt wird, um zu Reden, sich auszuruhen und zu Kochen ☺️ Als mir dann gesagt wurde, dass ich bitte die Fenster putzen solle und ich nach Mamas Art mit einem Eimer heißem Putzwasser, 3 Handtüchern, 2 Lappen, einer Rolle Küchenpapier und Glasreinger, vollgepackt zurückkam, wurde ich erst mal ausgelacht. 😅. " Caro eres muy alemana "🙈 Bis jetzt wusste ich nicht wie deutsch ich wirklich bin....🙆🏻aber als ich eine Ikea-Lampe ohne Hilfe aufhängen konnte, obwohl ein wichtiges Stück gefehlt hat und es eine Stunden gedauert hat, haben sie mich gelobt und " eres alemana " sehr positiv ausgedrückt. 🇩🇪
1 Woche Santiago.... Was gibt es zu sagen? Die erste Woche war sicherlich nicht einfach. Mich hat oft das Heimweh geplagt und ich fühle mich auch immer noch wie ein absoluter Spanischanfänger 😅 Die Chilenen generell hab ich als total freundliche Menschen kennenlernen dürfen. Egal ob man dich kennt oder nicht, wenn du dich mit jemandem unterhälst wird dir aufmerksam zugehört, auch wenn es nur bei dem üblichen "Hola! Cómo estas?" bleibt. Jedoch wäre ich ohne meine deutsche Unterstützung hier total aufgeschmissen und es würde mir den Anfang noch um 1 Millionen mal erschweren. ( Danke Jana ❣️ )

30 April 2017

30.04.2017 Der (vorerst) schönste Tag meiner Reise. Nach einem kleinen, aber feinen, morgendlichen Tief konnte es nur noch steil bergauf gehen, auf den Cerro San Cristobal, ein Berg inmitten Santiagos, der als Zoo, Park und Aussichtspunkt genutzt und auch geliebt wird.😍♥️ Nachdem ich mit Mayara, einem Stückchen Familie👭, zuerst La Moneda (das Regierungsgebäude), den Plaza de Armas und die Kathedrale besichtigt habe, ging es dann mit einer kleinen Bahn hoch auf den Berg, auf dem San Cristobal wacht und Santiago beschützt. Von dort sieht man die ganze Stadt und im Hintergrund die Anden, die zwar viel näher sind als man denkt, nur durch den Smog, den eine fast 8 Millionen Einwohner - Stadt hinterlässt , leider nicht klar zu sehen sind. Nach einem Abstecher in das Viertel Bellavista, voller Kunst, Farben, Restaurants, Cafés und Bars 💕, hatte ich noch einen sehr schönen Abend mit neuen Freunden vor mir. Eingewöhnungsphase ✅ P.S.: Alles Liebe zum Geburtstag, Mama ♥️

27 April 2017

Santiago que linda 😍🙊 Los primeros dias no son fácil pero estoy enamorado de la ciudad🇨🇱♥️

26 April 2017

Erste Station gepackt🙌🏼🎉 Chile es dauert nicht mehr lange 😍🙊

25 April 2017

Listo 🙌🏼🎉 Mi aventura puede empezar 🇨🇱🙊♥️