Denmark · 16 Days · 18 Moments · August 2016

Carola Natzke

Carola's Abenteuer in Dagebühl


26 August 2016

Der Kniepenberg- Aussichtsturm hoch über den Elbe.
Der Campingplatz: alt, nicht sonderlich gepflegt und sauber, aber schön gelegen!
26.08.: Es ist hier sehr ruhig, das Wetter ist super und wir wollen gleich eine Tour nach Hitzacker starten: 17 km.

25 August 2016

Es ist ein wunderschöner Abend an der Elbe, nach dem tollen Essen sitzen wir am Strand des Campingplatzes und trinken Wein bzw. Wasser 🍷😎!
Die erste Currywurst nach ca. 20 Jahren! Nicht gesund, aber mal sehr lecker!

13 August 2016

Der letzte Abend in Dagebüll mit Wetterimpressionen!
13.08.: Nieblum ist ein sehr belebter, eigentlich sehr malerischer Ort mit sehr vielen Reed gedeckten Katen. Leider sehr viel Autoverkehr!
13.08.2016 Föhr: mit den Rädern per Fähre nach Wyk, dann etwas über die Insen! Wyk ist ein quirliger, schöner Ort!

12 August 2016

12.08.2016: Heute haben wir einen Ausflug nach Flensburg unternommenen. Auch wenn es immer wieder geregnet hat, war es doch sehr schön!
Rote Straße in Flensburg, kleine Gässchen
12.08.2016: Flensburger Oldtimerhafen
Flensburger Innenstadt

11 August 2016

Nochmal die lustigen Badehäuschen!
Toll!
Heute ist es kühl und oft wolkig, geregnet hat es zum Glück selten! Wir sind zunächst nach Tøndern gefahren: eine niedliche kleine Stadt! Dort habe ich alles für eine tolle Strickjacke gekauft: rote Wolle und eine Anleitung in deutsch! Von der dänischen Disignerin Hanne Falkenberg.
Tøndern in Dänemark

10 August 2016

Ich bin heute, am 10. August, nach der Arbeit hierher gefahren, Wolfgang ist schon seit Sonntag hier! Wir können bis Sonntag bleiben. Das Wetter ist ziemlich durchwachsen: Sonne und Regen wechseln sich im Laufe des Tages ständig an. Einzige Konstante ist der kräftige Wind von West!
Badehäuschen in Dagebühl: es gibt 90 Häuschen, die den Einheimischen gehören oder von ihnen gemietet werden. Sie stehen direkt am Deich.