Austria, Croatia · 7 Days · 22 Moments · August 2017

Sommerurlaub in Croatia


26 August 2017

Richtung Norden haben wir noch eine Nacht am Porton Biondi verbracht. Aus einem abendlichen Ausflug nach Rovinj ist leider nichts mehr geworden, genauso wenig wie der Besuch einer Freundin in Porec. Moritz übergibt sich seit gestern laufend. Wir treten daher die Heimreise an.

25 August 2017

Eigentlich am Weg nach Crikvenica, haben wir uns (oder ich mich) umentschieden und sind auf Krk gelandet. Wie der Zufall so will auf einem wahnsinnig netten Campingplatz in Njivice. Nur **, aber um Welten schöner als alle, die wir bis jetzt mit Luise gesehen haben. Super sauber, sehr freundlich (sie haben sich richtig bemüht, dass wir ohne Reservierung einen schönen Platz bekommen) und lauschig. Einzig die Gäste - naja, wir sind wieder näher der Heimat. Der Platz ist überfüllt von Deutschen und ein paar Wiener sind mir auch schon ungut aufgefallen.. In der Vorsaison muss der Platz aber der Hammer sein! www.kampnjivice.hr
Am Weg Richtung Norden sind wir über den Velebit gefahren. Am höchsten Punkt haben wir uns kurz die Füße vertreten und die Wahnsinnsaussicht genossen. Am ersten Bild: die Riesenheuschrecke...

24 August 2017

Sobald man die Menschenmassen raus schneidet wird es richtig idyllisch (letzte 2 Bilder)!
Auch baden darf man hier. An EINEM Platz - ALLE! Irre!
Ich geh davon aus, dass hier im Frühjahr eigentlich Wasser runter rinnt..
Jetzt beginnt Massentourismus pur. Unglaublich wieviele Menschen hier durch bugsiert werden!!!! Das letzte Foto dieser Reihe erinnert mich an Moritz seine Wimmelbilder!
Von Lozovac aus wird man ca 5 Minuten via Bus zu den Krka Wasserfällen gekarrt. Wir sind gerade unterwegs zum Skradinski Buk Wasserfall...
Heute sind wir für eine Nacht in Lozovac.

23 August 2017

Unter Höllenschmerzen habe ich Mo gerade ca 15 Seeigelstachel mit Nadel und Pinzette herausoperiert! Sein Fuß wird gerade von Blacky gekühlt. Eine Qual für ihn und meine Ohren. Aber was soll ich sagen? Er will uns nicht und nicht zuhören, wenn wir ihn warnen! Bei ihm greift anscheinend nur das Sprichwort! Er meint, dass er das sein Leben nicht vergessen wird! Das meine ich auch! 👹 PS: aufgrund seiner unbändigen Lust auf "learning by doing" haben wir einen kompletten Notkoffer mit Druckverband, Wundcremes, Kühlakku und Schmerzmittel in Luise verstaut! Und - oh Wunder - auch schon die Hälfte davon benötigt! Sollte ich den Alkohol auch gleich standardmäßig einpacken??? Erkenntnis des Tages: Im Vergleich zu Holzspänen brechen Seeigelstachel, wenn man sie mit der Pinzette herauszuziehen versucht!
Auf der Rückfahrt sind wir noch bei riesigen Fischfarmen vorbei gefahren wo Thunfisch und Goldbrasse in Massen produziert wird.
Der zweite Strand war nicht so toll. Auch beim Schnorcheln waren nur Seeigel und Seegurken zu sehen.
Erste Pause in einer tollen Bucht! Beim schnorcheln konnte man einige Fische sehen! Mo meinte, dass er trotz Warnung unsererseits "Seeigel streicheln" muss... was soll ich sagen? Nix. I trink lieber noch ein Glas Weißwein! 🙏🏻🥂
Das Essen am Boot war ganz gut. Für die Massen, die hier abgefertigt werden, nahezu hervorragend! 😉
Noch ein paar Fotos!
Impressionen der Kornaten...
Heute machen wir einen Tagesausflug in den Nationalpark Kornati mit Schwimm- und Schnorchelstopps, sowie Essen und Getränke inklusive! Wir sind gespannt!

22 August 2017

Heute haben wir einen Ausflug nach Tisno gemacht - zu Fuß ca 1 km vom Campingplatz entfernt. Es ist wirklich ein kleines Örtchen und es gibt nicht extrem viel anzusehen. Daher haben wir alles fotografiert, was ist uns unter die Linse kam - auch wenn wir nicht alle Gegenstände zuordnen konnten. Weiß jemand was dieser grüne "Turm" sein könnte oder diese "Mahlsteine"?

21 August 2017

Nachdem auch das Rennrad mit auf Urlaub ist, wurde Murter und das Festland ein wenig erkundet. Was haben wir gelernt? Die Kornaten müssen echt schön sein. Die Wildschweine hier sind so gefährlich, dass sogar die Autofahrer gewarnt werden. Wenn es steiler bergauf geht, sind es immer 10% Steigung (vielleicht waren die Schilder im Angebot). Und irgendwo am Festland brennt es ziemlich.
Gestern noch Luise unter zwei Bäumen geparkt, nur 15 Meter vom Meer entfernt. Heute in der Früh, nach einer windigen Nacht, bei 23 Grad im Freien gefrühstückt. Frisches kroatisches Brot(kein Foto, weil gleich weg) und frische Feigen, die ein Einheimischer direkt am Platz verkauft.

20 August 2017

Sind auf der Insel Murter gelandet. Am Camping Jezera Village***. Waren zuerst am Camping Solaris**** in Sibenik. Der war sowas von überfüllt und die Leute waren so unfreundlich, dass wir uns entschieden wieder weiter Richtung Norden zu fahren. Jetzt sind wir mitten in den Kornaten, auf einem super netten Campingplatz, neben einem entzückenden Fischerdorf! Und alle sind voll nett und zuvorkommend! Wir können bleiben so lange wir wollen...
16 Grad Außentemperatur. Zeit um in den Süden zu reisen! 😍 Es liegen jetzt knappe 500km vor uns und ca 6 Stunden Fahrzeit mit Luise!