Germany · 5 Days · 21 Moments · August 2017

Via Regia von Kleinliebenau nach Buttelstedt


19 August 2017

Haben fertig-sind in Buttelstedt gut und glücklich angekommen. 10 Minuten später sind Karsten und Steffen angekommen. Wandern macht glücklich😊

18 August 2017

Kurz nach 17 Uhr haben wir Eckartsberga erreicht und leider waren die Würschte vom Rost alle🙁. Trotzdem lecker gegessen, jetzt erstmal ausruhen😊
Bilder für's Herz
Heute nach einer erkältungstechnisch unruhigen Nacht verlassen wir halb zehn das kleine Hotel St. Marien. Nach Überqueren einer Brücke über die Saale kommen wir in Roßbach, einem schnuckligen kleinen Weindorf an. Gut, dass die beiden ortsansässigen Weingüter noch geschlossen sind.🙃

17 August 2017

Gut's Nächtle😘😘
Gegen 16 Uhr erreichen wir Naumburg.
Jetzt geht es erstmal rüber, der Fährmann fährt immer, wann man rüber will für 1 Euro pro Person😊
Dort wo die Unstrut in die Saale mündet, wartet auf Foto 3 ein neues Projekt, heute noch in Besitz der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Naumburg, morgen schon mit viel Liebe ein Mehrgenerationenhaus😉Leute, Ihr werdet gebraucht!
Super schöner Weg entlang der Unstrut. Vorbei am Max Klinger Haus, von dort ein toller Ausblick.
Nach schönen Verlauf des Weges erreichen wir Großjena, hier kurze Rast an der Unstrut.
Stadtkirche St. Marien in Freyburg über den romanischen Portal ein Relief von 1220.

16 August 2017

Schöner Abend in Freyburg.
Wir müssen euch heute enttäuschen: nach 24 km war Schluß mit Wandern. Zufällig kam ein Wagen vorbei und hat uns die letzten paar Meter nach Freyburg gefahren. Die Bulette unterwegs wog nur 300 Gramm, daher haben wir uns eine geteilt😋
Wir haben Glück! Der Regen hat gegen 10 Uhr aufgehört.😊Nach einem leckeren Frühstück am Markt geht es weiter. Nach Überquerung der A38 erreichen wir Reipisch, hier die kleine Dorfkirche St. Martini.

15 August 2017

Kurz vor 18 Uhr erreichen wir Merseburg mit schöner Altstadt und toller Burganlage. Die Pension aus dem Reiseführer beherbergt jetzt eine Psychotherapie. Wir schlafen daher in Ritter's Weinstube.
Weiter geht es nach Löpitz, ein super idyllischer See bietet die perfekte Erfrischung nur eine kleine Schlange mit weißen dicken Flecken an den Backen macht uns ein wenig Angst. Auf dem weiteren Weg kleinen Snack mit Augustäpfeln gegessen😋
Von Dölkau nach Zweimen. Unterwegs Mittag😋
Die ersten 6 km sind geschafft, von Kleinliebenau bis Dölkau, ein schöner Weg mit jeder Menge Inspiration für neue Projekte, z. B. Aufbau des Ratskellers in Horburg. Dort auch die Marienkirche besichtigt.