Europe, North America · 4 Days · 6 Moments · August 2017

Annika's journi to United States of America


4 August 2017

Die Freiheitsstatue!! Ich hab mich ur auf die gfreut, und ganz ehrlich, es war viel zu kurz. Ich habs garnicht richtig realisieren können wo ich grade bin, da wo jeder hin will. Krass dass ichs gesehen hab! Obwohl die echt kleiner ist als gedacht🇺🇸😅
Empire State Building, und Subway! ok alsoo zum Empire state building: Das hat mich UMGHAUEN! Ich find einfach dass das jeder sehen muss! In dem moment wollt ich echt einfach nie wieder weg von New York, und ich will das unbedingt nochmal sehen. Ich bin in love mit New York, wie mit nichts anderen. Jeder muss das sehn.🗽 und zum Subway: Also es war eine echt coole Erfahrung das echt mal so zu sehen. UND das ist so ziemlich der heißeste und schmutzigste platz in ganz New York. Egal wie klar es draußen ist, du stirbst da drinnen weils so heiß is. Aber ich find trotzdem dass das jeder mal sehen muss, und zum fotos machen is es ur cool!🇺🇸

3 August 2017

Ich kann zu diesem Bild nicht viel sagen, alle die mich kenn wissen, wie sehr ich mich in diesen ort verliebt hab. Das ist das beeindruckendste was ich in meinem ganzen Leben sehen durfte. Mein Herz gehört komplett dem Time Square. Leider war ich nur 2 Tage dort. It’s my favorite place to be. Ich hab mich wirklich noch nie auf der Welt so wohl wie auf sem Time Square gefühlt, und ich kanns garnicht abwarten wieder dort zu sein. I’ll come back, my love ❤️
Noch 2 Bilder vom Time Square! Wer war auch schonmal dort, und wer möchte unbedingt mal hin?🇺🇸🗽

1 August 2017

Bye home, welcome new home! August 1st, the last day I stood in those walls, the last day I smelled our special smell of home, the last day I saw my neighborhood, the last day I could cuddle my lovely cat and my lovely dog, the last day I walked into my room, for a whole year. That was the most awkward moment ever. We were in a rush and I tried to take a moment, to say goodbye to my home.I kind of did,but not really. But the further we drove, the more ready I was,to finally start new, to finally find myself.It was my brother‘s birthday, and the next day was my big day.I remember him crying in the car because his birthday was only the saddest day ever.I feel so sorry, that’s not what I wanted.That broke my heart,honestly.It was the weirdest feeling ever,knowing that this is the last night with my best friends and my family.We were in Vienna and we went out for dinner to my favorite restaurant,one last time.One last time, together- as a family.And I was ready,for everything upcoming.