Turkey, Malaysia · 18 Days · 20 Moments · September 2017

Anna 's Abenteuer in Malaysia


16 October 2017

Koh Tao - Thailand... Das letzte mal Inselhopping...

15 October 2017

Von Koh Lipe zurück aufs Festland, Richtung Koh Tao. Transportmittel des heutigen Tages: Miniboot - Speedboat - MiniVan - Van und nachher die Nachtfähre nach Koh tao. Ich würde mal sagen... Es reicht für heute 😁😆

14 October 2017

Sabatika Koh Lipe-Thailand (2 T.) Nachdem wir einen wirklich regnerischen letzten Tag auf Lankawi hatten & die Bootsfahrt durch das Unwetter ein klein wenig länger gedauert hat als gedacht (wir durch den schlechten Seegang wieder zurück kehren mussten & nach 1 1/2 Stunden wieder los konnten) haben wir Koh Lipe erreicht. Die Immigration nach Thailand war recht simpel, kassierten einen weiteren Stempel & begaben uns Richtung Hostel. Die Insel war so winzig, dass wir alles erlaufen konnten. Aber das Wetter hat an unserem ersten Tag leider nicht mitgespielt und erschreckender Weise die Strände auch nicht. Dafür jedoch der darauffolgende Tag. Ein perfekter Strandtag, bei dem wir viel gelesen, die Seele baumeln lassen & sogar einen leichten Sonnenbrand einfangen konnten. Aber solange es im Maßen ist, geht das schon klar. Zum Essen: Das Thaifood ist wirklich unfassbar scharf, jedoch super lecker & das ganze frische Obst - ein Traum. Ich bin gespannt, was Koh Tao ab Mo. so bietet.. Auf geht's!

11 October 2017

Lankawi, die letzte malaysische Insel bevor es nach Thailand weitergeht.(2T) Wie kann man diese Insel am besten beschreiben?! Ich würde sagen, hier ist einfach alles geboten. Von Entspannung bis Action, wandern & Dschungel. Leider hatten wir nur 1 1/2 Tage, bei dem das Wetter doch recht durchwachsen war. Wir machten uns also nach der Ankuft einen chilligen im Hostel, da der Regen dich stärker war als gedacht und planten unsere weitere Tour, buchten den Inlandsflug zurück Richtung Kuala Lumpur und checkten die nächsten Routen Richtung Koh Lipe & Koh Tao - Thailand. Als es dann gegen später aufhörte, gingen wir je Kleinigkeit am Strand Essen und entspannten an einer Beachbar bei einer Feuerschow. Lernten durch Zufall zwei Deutsche aus Tübingen kennen und verbrachten einen coolen & unterhaltsammen Abend. Am darauffolgendem Tag mieteten wir einen Roller, fuhren zur Skybridge (die steilste Seilbahn auf der Welt)& konnten trotz Nebel einen echt coolen Blick über die Insel erhaschen. Hammer!

10 October 2017

Penang... Wunderschön und sehr fotogen.
Penang - Streetart and local food
Penang - Streetarviertel

9 October 2017

Wieder zurück in Mersing und auf dem Weg nach Penang

6 October 2017

Pulau Tioman Island - Malaysia 2 Tage verbrachten wir auf der TRAUMHAFTEN Insel Tioman. Es gab weit & breit kaum Menschen, weder Touristen noch Beschallung oder Hektik. Unser Bungalow lag direkt am Strand. Schon sehr ungewohnt, am morgen die Augen zu öffnen, die Türe zu öffnen & Meeresrauschen zu hören, geschweige den das Meer vor der Hausture zu haben. Ein unfassbares Gefühl von Frieden, Ruhe & Ankunft. An diesen Ausblick könnte man sich wirklich gewöhnen. Wir taten nichts weiter ausser am Strand zu entspannen, lesen, das Meer genießen und Abends gemütlich eine Kleinigkeit am Strand zu verzehren. Wir kamen wirklich an, nach zwei größeren Städten, kam diese Insel genau, um unsere vergangenen Tage Revue passieren zu lassen. Der Absolute Hammer & der Start unseres Trips könnte nicht besser sein. Emotionsgeladen & voller Glücksgefühlen blicken wir auf weiter schöne Tage und ich bin gespannt was noch kommt. Zwar haben wir ein paar Kackerlackenerlebnisse hinter uns, aber das gehört dazu ;)

4 October 2017

Marina Bay Sands... What a night !
Singapour.. amazing
... Singapour...

3 October 2017

Singapour ... you are beautiful 😍!
Next Stopp... Singapore ;) Nachdem wir um 6.30 Uhr aufwachten um den Bus um 7.30 Uhr nach Singapur zu erwischen, bot uns Abbie an, dass uns Russel (ihr Chaffeur, Luxus pur ;)) an die Busstation fährt und wir konnten und durften hier nicht wiedersprechen xD. Wir verabschieden uns von Abbie und machten uns voller Vorfreude auf den Weg nach Singapur. Ich bin gespannt, was die Stadt zu bieten hat ❤

2 October 2017

Batu Caves Teil 2 und Durian (auch kotzfrucht genannt) ... Nach den Batu Caves sind wir weiter gezogen um Durians zu essen, da wir Vormittags erwähnt haben, dass wir das gerne noch ausprobieren wollen würden. Da uns Abbie wirklich jeden Wunsch erfüllen wollte und so unfassbar gastfreundlich ist, gab es keine wiederrede und wir würden an den besten Durian verkaufsstand gebracht, bei der so eine Frucht für ca. 10 € verkauft wurde. Unglaublich aber war. Der Geruch in diesem Zelt war wirklich abartig. Eine Mischung aus Müll/Kotze, aber probieren muss drin sein. Also bestellten wir zu 5 eine Riesendurian & ein typisches Dessert aus: Durian, Zucker, Bohnen, Mais und grünem Gele. Das Dessert war wirklich super lecker und Interessant. Die Frucht im Dessert roch zwar etwas streng, aber schmeckte sehr exotisch. Die reine Frucht hingegen bestand aus mehreren gelben Brocken & einem harten Kern. Gerochen hat sie wirklich etwas ekelhaft, aber war cremig & erstaunlicherweise lecker. Interessant!
Kuala Lumpur - Treffen mit Jills Family und Ausflug zu den Batu Caves Kuala Lumpurs Nachdem wir von Abbie und Oliver so herzlich aufgenommen wurden, trafen wir an unserem letzten Tag Jills Onkel Sirel und ihre Tante inklusive den Rest der Familie bei einem Indian Breakfast. Da Onkel Siral vor einigen Jahren am grauen Starr erkrankte, war er leider fast vollkommen blind. Jedoch klopfte er einen lustigen Spruch nach den anderen. Wirklich ein sehr sympathischer Mensch der die Lebensfreude trotz Erblindung nicht verloren hat und alles in seiner Macht stehende tut, um für zu bleiben. Tante Jenny, Cousine Melodie und Abbie beschlossen, uns nach dem leckeren Indianfruhstück zu den Batu Caves zu begleiten. So machten wir uns auch anschliessend auf den Weg zum Tempel/Grotte. Ein richtiges Spektakel... seht selbst!

1 October 2017

..., die berühmt sind abhacken und in der Nacht, (da die Stadt nie schläft) uns mit Abbie und ihrer Familie treffen um eine Kleinigkeit essen zu gehen. Das typisch e Malaysia-Essen darf nicht fehlen. Und ich muss sagen.. ich liebe ess! Nach dem Essen haben wir den Abend bei einem Hendricks und Grey Goos (der gute tropfen versteht sich xD) ausklingen lassen und wirklich interessante Gespräche geführt. Alles in allem ein echt gelungener erster Anfang und erster Tag auf unserem Trip. Ich bin gespannt was folgt.. 😍
Der Flug ist geschafft.. 10 Stunden haben wir hinter uns gebracht, davon 8 geschlafen. Check! Gegen 17.00 Uhr (10.00 Uhr Deutsche Zeit) sind wir gelandet. Am Flughafen erwarteten uns bereits Abbie und Oliver, Jills Cousine die uns abgeholt und zu sich gefahren haben. Dort verbringen wir die Zeit, wärend wir Kuala Lumpur begutachten und die Stadt gefühlt aufsaugen. Zwei so liebevolle Menschen und so gastfreundlich, dass ich mich wie Zuhause fühle ohne die beiden überhaupt gekannt zu haben. Die Kids und die beiden wohnen für Malaysische Verhältnisse wirklich sehr gehoben & beeindruckender Weise sehr nobel. Ich sag nur.. der Ausblick aus deren Terasse über die Skyline Kuala Lumpurs.. der absolute Wahnsinn!! Daran könnte man sich gewöhnen.. ;) Tag eins sind wir nach unserer Ankunft Thai-Essen gewesen und ins Bett gefallen. Am frühen Nachmittag (da wir verschlafen hatten xD) sind wir dann endlich losgekommen. Auf unserer Liste konnten wir China Town, Bukit Bintang, Petronas Towers...

29 September 2017

Istanbul...eine wirklich ubglaublich schöne Stadt die man wirklich gesehen haben muss. Von der Kultur, den wunderschönen Farben und liebenswürdigen, gastfreundlichen Menschen, der Gesang der Moscheen, die die Stadt untermalen und ihr ihren eigenen Fleer geben, etwas ganz besonderes. Jeglicher Vorurteil ist wie von Leichtigkeit verfallen. Was kann man dazu den noch sagen ... Spirituell, Kulturell und für die türkischen Landsleute sehr europäisch angehaucht ist von allem etwas dabei. Es erwart einen der Geruch von frischen Gewürzen, Türkischer Apfeltee, Baklawa & Co., Köfte & Pide in jeglicher Form, aber auch Märkte die man so nicht gesehen hat. Der alte Bazar ist wie ein Labyrinth aufgebaut, der wenn man nicht genau aufpasst, gefühlt im Kreis läuft und man 1/4 vom ganzen gesehen hat. Ein wahres Spektakel. Alles in allem, eine sehr coole und wirklich beeindruckende Stadt. Lohnenswert und sehr gerne wieder. Istanbul, wir sehen uns definitiv noch einmal ;)
Let's start my Journy to Malaysia!! Nach so langer Zeit, ist es nun soweit. Ich kanns kaum beschreiben wie sehnsüchtig ich auf diesen Tag gewartet hab. Um so mehr bin ich gespannt was mich erwartet. Ein Land voller Kultur, Lebensfreude und vielen bunten Fassetten die mich unter anderem wieder Erden, wieder auf den Boden der Tatsachen zurück bringen! Ich bin sehr gespannt, was das Land so kann und freu mich auf die vielen Menschen, Eindrücke und Momente die mich auf meiner Reise prägen und begleiten werden. Next Stopp: Flughafen Stuttgart ✈ - Istanbul