United Kingdom · 6 Days · 28 Moments · August 2016

Andrea Gräning

Andrea's Odyssee durch United Kingdom


17 August 2016

Auto abgeben ✅ Bye bye Schottland 👋🏻
Volltanken ✅ Letztes mal frühstücken 😢
Ready to go 🚗

16 August 2016

Dinner @ the Capital Asset
Letzte Nacht in Perth
Nessi zum Launch
Frühstücken und auf zum Loch Ness
Morgendliches magisches Bad
Camping an den Fairy Pools

15 August 2016

Fairy Pools

14 August 2016

Fish and Chips 🎉
Camping in Portree
The old man of Storr. Anstrengender Auf- und Abstieg aber schöne Aussicht! 👌
Kurzer Stop und Fahrerwechsel
Dunevegan Castle. Tickets für den Garten erworben. War schön aber teuer 😅 (10 Pfund für einen Garten?)
Tee, Postkartenschreiben und die nächsten Stopps planen 💪🏻

13 August 2016

3ter Campingplatz auf der Isle of skye
Fähre nach Isle of Skyw
Schwimmbadtrip und Sauna in Mallaig
Camping die zweite beim Ben Nevis mit Angriff von Schafen 😅

12 August 2016

Aufwärmen bevor es wieder ins Auto geht...
Whisky Tasting @ Ben Nevis Distillery Waren zu spät dran für eine Tour (Mädchen an der Touristik Info hat uns falsche Informationen gegeben). Sind klitschnass angekommen und mussten matschige Wege durchqueren und über Schafswiesen laufen... Dafür war da ein netter junger Mann, der mit uns umsonst ein kleines privates Tasting gemacht hat und die wichtigsten Sachen der Tour erzählt hat. Wifi durften wir auch nutzen 🎉 Hat sich also doch gelohnt 😅
Camping Nähe Ben Nevis Die Aussicht war zumindest schön von unserem Campingplatz 😍 Gegen mittags war das Wetter einigermaßen somit haben wir uns in die Berge gewagt. War sehr schön und voller kleiner Bäche. Nur leider etwas rutschig.
Camping Erste Nacht. Zu nass für das Zelt aber ok fürs Auto. Abends haben wir Carcassonne gespielt und Sherlock gehört. Und Ewigkeiten geschlafen... Zum Glück hatten wir wenigstens geile Sachen fürs Frühstück (Müsli+Cornflakes +Bananen+Schokomilch) 👌

11 August 2016

Unser Auto
Stop nähe Fort Williams Kurzes Beinevertreten und Fotosession in der schönen Natur!
Auf der Fahrt
Loch Lomand | Firkin Point Kurzer Stop (nach der kurzen Nacht, dem Flug und der Anfangsphase des Autofahrens auf der linken Seite) zum Schlafen und die Natur angucken. War sehr schön und ruhig.